zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.10.2015, 13:51   #41
Danilight
 
Registriert seit: 17.01.2015
Ort: 91xxx
Beiträge: 1.275
Abgegebene Danke: 89
Erhielt: 95 Danke in 67 Beiträgen
Standard

Hallo Susanne,

lass dich nicht verrückt machen, so sind die Hörnchen nun mal

Ich finde es gut, dass du hier deine Fragen stellst bevor du etwas machst.
Danilight ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 15.10.2015   #41 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 15.10.2015, 14:41   #42
Würmchen311
 
Registriert seit: 09.10.2015
Ort: NRW
Beiträge: 17
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Öhrchen Beitrag anzeigen
Bakterienrasen wächst überall, auch auf den Pflanzen.
In der Anfangszeit eines Aquariums gilt in Bezug auf mehr oder weniger dubiose Beläge, Algen und Co: Keine Panik. Was in den ersten Wochen da ist, und das kann durchaus auch eine nette Kieselalgenschicht oder die eine oder andere Fadenalge sein, verschwindet oft von ganz allein. Sobald die Verhältnisse stabil, und genug Bewohner da sind, die sowas fressen. Bakterienrasen und Kieselalgen werden zB von Schnecken, Garnelen, und auch vielen Fischen gefuttert.
Vielen Dank für deine Antwort!

Garnelen will ich mir unter keinen Umständen anschaffen, aber über ein paar Schnecken habe ich mir schon Gedanken gemacht.
Aber wie du schon sagst, dass AQ muss ja erstmal richtig laufen und mit ein paar Pflanzen mehr, irgendwann ein paar Fischen, wird es schon besser werden.

Zitat:
Zitat von Amazon Beitrag anzeigen
Ahoi!

Leute, gebt Gas! Ihr werdet doch gaaanz dringend gebraucht!
Dringend gebraucht wird hier niemand, aber wenn ich Fragen habe, dann stelle ich sie auch. Lieber so, als wenn in meinem AQ hinterher alles schief läuft und die Fische später zugrunde gehen. Also möchte ich vor dem Fischbesatz schon alles richtig gemacht haben.


Und danke für den Link, werde mir da ein paar Pflanzen rausschreiben und gezielt danach fragen (Forum und Laden).

Zitat:
Zitat von Danilight Beitrag anzeigen
Hallo Susanne,

lass dich nicht verrückt machen, so sind die Hörnchen nun mal

Ich finde es gut, dass du hier deine Fragen stellst bevor du etwas machst.
Vielen Dank, dass ist echt nett von dir!!!!
Würmchen311 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2015, 20:34   #43
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.038
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Guten Abend!

Habe grade auch eine Freundin im Bekanntenkreis diefür ihren Sohn ein Aquarium anschaffen möchte, von daher... die meisten haben halt mal am Anfang null Ahnung und es ist halt dann auch echt viel was man alles falsch machen kann.

Finde es immer gut wenn man sich vorab informiert und aus diesem Thread können auch andere Neulinge lernen die evt durch Zufall hier landen.

Bin gespannt wie es mit deinem Becken weitergeht!
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2015, 19:11   #44
Würmchen311
 
Registriert seit: 09.10.2015
Ort: NRW
Beiträge: 17
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Andrea!

Vielen Dank für deine netten Worte !

Es ist definitiv der bessere Weg sich vorher zu informieren, damit man Fehler vermeidet.

Ich habe mir heute noch ein paar Vordergrundpflanzen besort und auch schon mal einen Wassertest im Laden durchführen lassen.
Die Werte sind:
- GH: 10
- KH: 3
- pH: 7,1
- Nitrit: 0,1

Die Verkäuferin meinte, ich soll nochmal in ein paar Tagen kommen und einen erneuten Wassertest machen lassen. Solange der Nitrit nicht bei 0 liegt, werden sie ja keine Fische verkaufen, was ich auch völlig ok finde.... Zumal KH auch zu hoch sein soll.
Lieber warte ich etwas länger, damit das AQ richtig eingefahren ist.
Solange werde ich mich um die Pflanzen und Deko kümmern.

Die Verkäuferin meinte, dass ich die gekauften Pflanzen düngen muss, da sie dieses brauchen.
Könnt ihr mir einen guten Dünger empfehlen, der nicht schädlich für die Fische ist?

Gruß Susanne

Geändert von Würmchen311 (16.10.2015 um 19:13 Uhr)
Würmchen311 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2015, 21:16   #45
Shar
 
Registriert seit: 26.03.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 1.832
Abgegebene Danke: 212
Erhielt: 305 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Servus.

Zitat:
Zitat von Würmchen311 Beitrag anzeigen
Zumal KH auch zu hoch sein soll.
KH bei 3 soll zu hoch sein?
Warum bitte? Für wenn?

@Düngen:
Würde ich anfänglich eher nicht. Und dann wirklich langsam in geringer Dosis anfangen und langsam sowie in kleinen Schritten steigern. Vorher aber mal die Wasserwerte beim Wasserversorger organisieren.
Beim Düngerkauf darauf achten, daß klar auf der Flasche steht, wie viel Nährstoffe (mg/l) du bei welcher Dosis an Dünger einem gewissen Wasservolumen zugibst (ist z.B. der Fall bei dem NPK-Dünger von AquaRebell, Dennerle oder JBL sowie bei dem Eisenvolldünger von AquaRebell).
Weiter ist wichtig zu wissen, daß es eben Mikro- und Makronährstoffe gibt.
Makro: Nitrat, Phosphat und Kalium
Mikro: Eisen & Co.


Grüße ~Shar~
Shar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2015, 20:49   #46
Würmchen311
 
Registriert seit: 09.10.2015
Ort: NRW
Beiträge: 17
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Shar Beitrag anzeigen
Servus.


KH bei 3 soll zu hoch sein?
Warum bitte? Für wenn?

@Düngen:
Würde ich anfänglich eher nicht. Und dann wirklich langsam in geringer Dosis anfangen und langsam sowie in kleinen Schritten steigern. Vorher aber mal die Wasserwerte beim Wasserversorger organisieren.
Beim Düngerkauf darauf achten, daß klar auf der Flasche steht, wie viel Nährstoffe (mg/l) du bei welcher Dosis an Dünger einem gewissen Wasservolumen zugibst (ist z.B. der Fall bei dem NPK-Dünger von AquaRebell, Dennerle oder JBL sowie bei dem Eisenvolldünger von AquaRebell).
Weiter ist wichtig zu wissen, daß es eben Mikro- und Makronährstoffe gibt.
Makro: Nitrat, Phosphat und Kalium
Mikro: Eisen & Co.


Grüße ~Shar~
Hi Shar!

Dank dir für deine Antwort.

Das mit dem KH... Die Verkäuferin hat nur gesagt, dass der KH zu hoch ist... warum, weswegen usw. hat sie nicht gesagt. Vielleicht hat sie etwas durcheinander gebracht.

Ich habe mal versucht die Wasserwerte vom Wasserversorger zu organisieren. Blöderweise haben die gerade Wartungsarbeiten. Ich konnte nach laaaaanger recherche nur die Wasserwerte von meinem Nebenort rausfinden. Ich denke mal, dass sie sich eventuell nicht all zu doll von meinen unterscheiden werden. Diese sind:
-pH-Wert 7,93
- Gesamthärte (° dH) 11,2
- Calcium (Ca ²+) (mg/l) 57,0
- Magnesium (Mg²+) (mg/l) 13,8
- Natrium (Na+) (mg/l) 14,5
- Kalium (K+) (mg/l) 2,7
- Nitrat (NO3-) (mg/l) 19,4
- Sulfat (SO4²-) (mg/l) 105,8
- Chlorid (Cl-) (mg/l) 36,1
- Hydrogenkarbonat (HCO3-) 71,5
- Pestizide u. ä. (Summe) 0,00


Wenn die Wartungsarbeiten vorbei sind, kann ich noch mal gezielt nach meinem Ort schauen.


Vielen Dank für den Tipp mit dem Dünger. Werde mir dann demnächst welches bestellen.


Gruß Susanne

Würmchen311 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2015, 10:13   #47
Tina Planlos
 
Registriert seit: 21.09.2013
Beiträge: 166
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Susanne,

wenn die Werte bei dir ähnlich sind (vor allem Nitrat und Kalium, Rest sagt mir nicht viel), würde ich anfänglich nur Eisen düngen und zwar so, wie Shar gesagt hat. Eisenwert bestimmen und dann nach Maß aufdüngen. Wobei ich bei wenigen Pflanzen, die auch noch frisch eingesetzt sind, selbst hier nur mit einem Viertel Düngung anfangen würde.

Nitrit mit 0,1 mg/l dürften die Fische nicht mal bemerken. Hab ich oft nach einer (manchmal etwas zu gut gemeinten) Fütterung. Da man aber vor dem Einsetzen neuer Fische eh einen maximalen Wasserwechsel macht, dürfte Nitrit zum Zeitpunkt des Einsetzens nicht nachweisbar sein.

LG, Tina
Tina Planlos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2015, 19:45   #48
Würmchen311
 
Registriert seit: 09.10.2015
Ort: NRW
Beiträge: 17
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!

Da bin ich endlich wieder!

Ich habe jetzt seit zwei Tagen eeeendlich ein Paar Fische im AQ

Ich habe die Fische erst nach dem Nitritpeak eingesetzt. Der war vor einer Woche und jetzt ist der Nitrit bei 0 (habe mir extra einen Flüssigtest besorgt).

Jetzt leben 10 Neons bei mir, die das AQ schön erkunden.
Aber da sie noch recht klein sind, gehen sie ein wenig verloren

Spätestens am Samstag werde ich mir dann 5 - 6 Pandas kaufen, damit ein wenig mehr Leben reinkommt.

Fotos werde ich auch die Tage reinstellen, wenn ich dazu komme.

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend.

LG Susanne
Würmchen311 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kleines Kafi-Becken: Einrichtung und Besatz? Retro Besatzfragen 80 03.07.2014 18:02
Kleines Becken - welcher Besatz? Tigerbit Archiv 2010 40 02.09.2010 23:40
Besatz in kleines Becken Pepe Archiv 2003 2 08.02.2003 00:18
Besatz für kleines Becken Tropheus Archiv 2003 5 30.01.2003 22:04
Besatz vorschlag für kleines aber "hohes" Becken Jan K. Archiv 2002 2 12.12.2002 19:15


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:12 Uhr.