zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.11.2015, 21:05   #31
Schneckinger
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.130
Abgegebene Danke: 302
Erhielt: 1.469 Danke in 636 Beiträgen
Standard

Hi,

vermutlich ist hier der Blaue Fadenfisch (Trichogaster trichopterus) gemeint. Die werden öfter mal als blaue Guramis gehandelt. Sehr schöne Tiere. Allerdings gehören sie eindeutig zu den aggressiveren Fadenfischarten und wären ausgesprochen schlecht als Gesellschafrt für Betta splendens oder Wildbettas geeignet.

Tschüß,
Schneckinger
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 16.11.2015   #31 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 23.11.2015, 07:44   #32
Dion91
 
Registriert seit: 02.10.2015
Ort: 30***
Beiträge: 114
Abgegebene Danke: 11
Erhielt: 32 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Guten Morgen Foris,

hier mal ein kleines Update.
Ich hab am Wochenende, 6 Betta Unimaculata von der Userin merlins (Dana) erhalten.
Ob Zufall oder Schicksal, aber sie hatte am Wochenende Bekannte besucht die in unmittelbarer Umgebung meiner Eltern wohnen, so kam das eine zum anderen und ich darf jetzt stolz 3 M / 3 W Unis mein Eigen nennen.

Ps: Sorry Kim

Neuer Thread "Vorstellung des Beckens" kommt wenn das Becken zu 100% fertig ist.
(Es fehlt noch ein bestellter Stein und eine Pflanze)

LG Dion
Dion91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2015, 18:23   #33
merlins
 
Registriert seit: 20.09.2015
Beiträge: 302
Abgegebene Danke: 20
Erhielt: 78 Danke in 57 Beiträgen
Standard

Hallöchen Dion,

bin sehr gespannt auf die Beckenvorstellung.

Tschüüüss,
Dana
merlins ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2015, 20:31   #34
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.038
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Herzlichen Glückwunsch Dion!

Bin auch schon sehr gespannt auf die Vorstellung von deinem Becken inkl. Bewohner
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2015, 21:35   #35
aquastar
 
Registriert seit: 05.03.2014
Ort: 48432
Beiträge: 1.653
Abgegebene Danke: 18
Erhielt: 61 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Hallo,
Ich bin auch sehr gespannt auf die Vorstellung des Beckens .

@Dana
Ich denke mal bis Ende Januar 2016 wirst du wieder was da haben, oder?
aquastar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2015, 23:51   #36
merlins
 
Registriert seit: 20.09.2015
Beiträge: 302
Abgegebene Danke: 20
Erhielt: 78 Danke in 57 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von aquastar Beitrag anzeigen
@Dana
Ich denke mal bis Ende Januar 2016 wirst du wieder was da haben, oder?
Das weiss ich wirklich nicht, Kim. Das ältere Männchen und der eine bereits ausgewachsene Sohn, den ich behalten habe, paaren sich recht oft, haben aber bis jetzt nach ein paar Tagen geschluckt - sicherlich auch weil sie durch die anderen Jufi und die entsprechenden Fütterungen abgelenkt wurden und nicht genug Ruhe hatten.
Außerdem dauert es ein paar Monate, bis die Jufi auf 5-7 cm heranwachsen und man die Geschlechter ahnen/gut erkennen kann.

Bin sowieso gespannt, wie das jetzt laufen wird. Beim jüngeren Männchen ist es eine Frage der Übung und der Zeit, beim älteren Männchen habe ich aber Gründe mich zu fragen, ob er überhaupt noch ordentliche komplette Brutpflege betreiben will.

Ich hab´s noch nicht erzählt, aaaber ich muss was beichten:
ich habe das ältere Männchen ein paar Mal zu "Abtreibungen" überredet.

Kurz erzählt: nachdem er 2 volle Bruten knapp hintereinander erfolgreich ausgetragen hatte, bereits insgesamt um die 80 muntere Jufi im Becken schwammen und er eine 3-te Brut im Maul hatte, hat mich die Verzweiflung gepackt. Einerseits wusste ich nicht, wo ich noch mehr Jufi unterbringen konnte, andererseits habe ich mir Sorgen um das ewig tragende und dadurch ausgehungerte und ausgelaugte Männchen gemacht.
Ich habe mir ein paar Lösungen für das Problem durch den Kopf gehen lassen und mich dann für "Abtreibung" als Lösung entschieden. Also habe ich das Männchen sanft aber hartnäckig so lange mit der Hand durchs Becken gescheucht, bis er endlich geschluckt hat.

Bei der nächsten Brut habe ich das Spielchen wiederholt, weil´s beim ersten Mal so gut funktioniert hatte.
Da hatte er aber dazugelernt und hat mich reingelegt. Er hat zwar geschluckt, aber ein paar ganz wenige Eier/Larven, hat er doch noch heimlich irgendwo behalten.
In den nächsten Tagen nach der "Abtreibung" hat er delikat aber brav gefressen und ich dachte das NW-Problem wäre erledigt.
Als ich mehrere Tage später völlig unerwartet wieder ca 5-6 winzige frisch entlassene Jufi im Becken gesehen habe, war ich erstmal völlig verwirrt und konnte es mir nicht erklären.
Erst bei der nächsten Brut und "Abtreibung" habe ich ganz ganz genau hingeschaut und seinen Trick mit dem Behalten von ganz wenigen Eiern/Larven, die es ihm ermöglichen während der Brutzeit vorsichtig zu fressen, durchschaut.

Ich bin jetzt neugierig was er ab jetzt tun wird, nachdem wieder Ruhe im Becken ist und ich ihn nicht mehr versuchen werde, ihn zum Schlucken zu "überreden".
Wird er vollzählige Bruten noch ausbrüten wollen, oder wird er den einfachen Kompromissweg selbst wählen?
Ich jedenfalls weiss, was ich an seiner Stelle tun würde.


@Dion

Deine Bettas stammen aus den beiden oben erwähnten, nur teils gelungenen "Abtreibungen".
Deswegen auch der Größenunterschied zwischen ihnen, sie stammen nämlich nicht alle aus einer Brut, sondern aus 2 verschiedenen. Das hatte ich vergessen zu erwähnen.


MfG
Dana
merlins ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2015, 00:09   #37
Dion91
 
Registriert seit: 02.10.2015
Ort: 30***
Beiträge: 114
Abgegebene Danke: 11
Erhielt: 32 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Glück im Unglück,
Tja leider muss ich wohl kurzzeitig diejenigen enttäuschen die auf eine Beckenvorsrellung gespannt waren, zwar kam Stein und Pflanze mittlerweile an , aber das mit dem 100% fertigen Becken und der Vorstellung muss wohl noch warten. Es stellt sich nämlich Nachwuchs ein, nach einigen Scheinpaarungen, rieselten heute Eier bei Pärchen Nr.1 und Pärchen Nr.2 hat mit dem Balzritual begonnen. Beide Pärchen möchte ich ungern stören und werde demenentsprechend noch warten mit bevor ich wieder im Becken rumgärtnere.
Anbei ein Bild vom "Chef"(größte Männchen).
LG Dion
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg image.jpg (103,1 KB, 50x aufgerufen)
Dion91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2015, 03:21   #38
merlins
 
Registriert seit: 20.09.2015
Beiträge: 302
Abgegebene Danke: 20
Erhielt: 78 Danke in 57 Beiträgen
Standard

Supi, gratuliere dir, Dion! Womöglich wirst du früher als erwartet Opa.

Sei aber nicht all zu sehr enttäuscht, wenn´s nicht gleich beim ersten Mal klappt. Die noch jungen und unerfahrenen Männchen schlucken manchmal nach ein paar Tagen. Das wäre nicht ungewöhnlich und auch nicht besorgniserregend.
Verlasse dich drauf, sie lernen mit jedem neuen Versuch dazu und werden immer besser... manchmal sogar zu gut.

LG
Dana
merlins ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2015, 19:15   #39
Susanne2015
 
Registriert seit: 09.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 846
Abgegebene Danke: 64
Erhielt: 130 Danke in 99 Beiträgen
Standard

Hi,
Sorry wenn ich mal neugierigerweise frage, aber man will ja was lernen
Ich les hier immer Männchen...hat was im Maul.
Gut das es um Kampffische geht, hab ich kapiert.
Spielen die Weibchen bei diesen Fischen denn gar keine Rolle?
Vielleicht klärt mich wer auf, will jetzt nicht alles durchlesen.

Über die Abtreibungsversuche musste ich lachen...
Susanne2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2015, 19:39   #40
Schneckinger
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.130
Abgegebene Danke: 302
Erhielt: 1.469 Danke in 636 Beiträgen
Standard

Hi Susanne,

es handelt sich hier um eine maulbrütende Kampffischart (Im Gegensatz zu den Schaumnestbauern wie z.B. Betta splendens). Nach der Paarung und der Befruchtung der Eier nimmt das Männchen die Eier ins Maul und "bewacht" diese so bis zum Freischwimmen der Jungen.

Das Weibchen ist direkt nach der Paarung aller Sorgen ledig und kann sich anderen weiblichen Lieblingstätigkeiten widmen. Sehr emanzipiziert (oder müsste es hier "efischipiziert" heissen?) diese Damen ;-)

Gute Nacht,
Schneckinger
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 02.12.2015   #40 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
240l, gruppenhaltung, kampffisch

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Geplantes 30 L KaFi Becken Krayzie Nano-Becken 2 22.10.2014 08:35
Besatz 240L Becken. Bitte mal wieder Antworten ;) scr_benni Besatzfragen 5 01.10.2013 17:30
Neubesatz 270L Becken !Bitte Feedback! Michigan7 Archiv 2011 8 21.03.2011 20:02
Javamoos - bitte um ein rasches Feedback! Evi Archiv 2003 1 06.09.2003 16:09
Besatzung Becken 240l (120*40*50) - Bitte um Meinungen Dunkelzahn Archiv 2002 7 07.04.2002 20:46


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:40 Uhr.