zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.11.2015, 18:06   #11
Champsochromis
 
Registriert seit: 14.12.2014
Ort: 35041
Beiträge: 308
Abgegebene Danke: 26
Erhielt: 90 Danke in 60 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Wasserwelt Beitrag anzeigen
Hallo

Vergiss das Teil ganz schnell, am besten in die Tonne entsorgen...

kommt halt drauf an. Ich werfe mein 65 Jahre altes Aquaristikbuch "Die Welt im Glase" von Hans Frey auch net in die Tonne nur weil da bei Skalaren 60/80cm Becken stehen. Dafür ist dieses "vorsintflutliche" Schriftstück viel zu schade

MfG Frank

Geändert von Champsochromis (24.11.2015 um 13:58 Uhr)
Champsochromis ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 23.11.2015   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 23.11.2015, 18:22   #12
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.282
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 748 Danke in 632 Beiträgen
Standard

Hallo

Na dann, jeder wie er will...
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2015, 20:51   #13
Katrin17
Moderator
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 279 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hallo!
Mein GU ist von 2006. Entweder ich bin zu blöd die Tabelle zu finden oder die haben die aus dem Programm genommen.
Wäre ja positiv.
Damaris, wenn du magst, schick ich dir den "neuen" zu, dann kannst vergleichen
Grüße Katrin
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2015, 01:28   #14
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.499
Abgegebene Danke: 160
Erhielt: 277 Danke in 212 Beiträgen
Standard

Hi,

naja
Meine Anfangszeit war 1998 und habe mir damals den Ratgeber auch gekauft und muss gestehen, ich habe damals alles ins Becken getan was reingepasst hat *schäm* und nicht ernstgenommen was drin stand.
Ich weiß nicht ob ich das Buch heute noch habe und bin im Moment auch garnicht zu Hause, deswegen kann ich halt mal nicht eben im Regal nach dem Buch suchen gehen.
Aber mich würde mal gerne interessieren. Es stand noch was "interessantes" drin über die geschlechtsumwandlung bei Lebengebärenden.

Beim einen oder anderen hat der Ratgeber, nach heutigen Wissen schon recht aber manches ist halt echt Humbug.
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2015, 08:16   #15
momo0
 
Registriert seit: 20.08.2014
Beiträge: 807
Abgegebene Danke: 103
Erhielt: 99 Danke in 80 Beiträgen
Standard

Ist ja schräg, glaube das liegt bei mir auch rum. Das gerade so ein Buch es in so viele Regale der Aquarianer schafft!?!

Aber gerade am Anfang ist man leider dazu geneigt so etwas zu lesen, nicht zu hinterfragen. Mein erstes Becken war auch ne wahre "Fischsuppe" und viel zu viele Fische darin. - Denn 1cm Fisch/Liter muss auf jeden Fall ausgenutzt werden. Und das bei 7 versch. Fischarten *Hand auf Kopf schlag*


Aber zum Glück lernt man ja dazu :-P
momo0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2015, 10:06   #16
jope06
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.03.2004
Beiträge: 1.128
Abgegebene Danke: 8
Erhielt: 106 Danke in 77 Beiträgen
Standard

Halo,

Zitat:
Ich werfe mein 65 Jahre altes Aquaristikbuch "Die Welt im Glase" von Hans Frey auch net in die Tonne nur weil da bei Skalaren 60/80cm Becken stehen. Dafür ist dieses "vorsintflutliche" Schriftstück viel zu schade
Das Buch heißt "Bunte Welt im Glase" Laut Register wird auf 3 Seiten bezug zu Skalaren genommen. Auf keiner Seite ist eine Beckengröße von 60/80cm angegeben!
Weiter
Ein Standardwerk von Frey ist "Das Süßwasseraquarium". Angegebene Beckengröße Bgr.VI
Bgr.VI große Spezialbecken ist die größte angegebene Beckengröße
Die nächst kleinere Beckengröße Bgr.V sind große Becken. 100cm und mehr.

gruß jo
jope06 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2015, 12:21   #17
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.499
Abgegebene Danke: 160
Erhielt: 277 Danke in 212 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von momo0 Beitrag anzeigen
Ist ja schräg, glaube das liegt bei mir auch rum. Das gerade so ein Buch es in so viele Regale der Aquarianer schafft!?!

Aber gerade am Anfang ist man leider dazu geneigt so etwas zu lesen, nicht zu hinterfragen. Mein erstes Becken war auch ne wahre "Fischsuppe" und viel zu viele Fische darin. - Denn 1cm Fisch/Liter muss auf jeden Fall ausgenutzt werden. Und das bei 7 versch. Fischarten *Hand auf Kopf schlag*


Aber zum Glück lernt man ja dazu :-P
Hi,

genau und vorallem stand immer in diesen Büchern drin "sowas sollten sie als Anfänger nicht machen". Ich meine "Experimente" mit Laub, Lebendfutter oder so...
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2015, 12:32   #18
schmittner
 
Registriert seit: 11.10.2012
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von aquastar Beitrag anzeigen
Hallo,
Ich frag mich wer dieses Buch geschrieben hat, die Besatzvorschläge sind eine Katastrophe.
Schlage ihn doch mal vor sich in diesem Forum anzumelden um sich genaustens zu informieren und dieses Buch wegzuwerfen, danke.
Darf ich mal fragen wie dieses Buch heißt?
Haha, genau die gleiche Frage habe ich mir auch gerade gestellt Was ein Quatsch...
schmittner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2015, 17:59   #19
aquastar
 
Registriert seit: 05.03.2014
Ort: 48432
Beiträge: 1.652
Abgegebene Danke: 18
Erhielt: 61 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Hallo,
Unglaublich aber ich habe dieses Buch soebend von einem bekannten (ebenfalls langjähriger Aquarianer) in die Hand gedrückt bekommen . Ich werde es mit mal als Lustige Leselektüre noch ein letztes mal durchlesen .
aquastar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2015, 19:24   #20
Champsochromis
 
Registriert seit: 14.12.2014
Ort: 35041
Beiträge: 308
Abgegebene Danke: 26
Erhielt: 90 Danke in 60 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von jope06 Beitrag anzeigen
Halo,


Ein Standardwerk von Frey ist "Das Süßwasseraquarium". Angegebene Beckengröße Bgr.VI
Bgr.VI große Spezialbecken ist die größte angegebene Beckengröße
Die nächst kleinere Beckengröße Bgr.V sind große Becken. 100cm und mehr.

gruß jo
das hab ich auch als "antikes" Exemplar (hatte da was verwechselt da ich ne Hypo hatte, das andere wo ich mich obendrauf berief heißt "Exoten im Aquarium - die Welt im Glas". Das stammte von nem holländischen Verlag und ist wohl was jünger als Freys "Das Süßwasser-Aquarium" - stammt aber sicherlich ebenfalls noch aus der "Vor-Malawi-Zeit" (Melanochromis auratus wurden als erste Malawibuntbarsche ab 54/55 eingeführt und lösten sofort einen Boom aus)

Bei Skalaren kann ich da leider net mehr entziffern, ob Beckengröße V oder VI ist (100cm Becken wären bei Skalaren aber auch net mehr in und VI heißt ja große Spezialbecken - wobei den Angaben bei Sonnenbarschen nach ein "Großbecken" ja schon 1m hat - das Spezial wird sich da dann eher auf die Höhe (mehr als das Standartmaß eines damaligen 1m Beckens) beziehen wie weiter hinten bei den Angaben zu den einzelnen Fischarten ja zu lesen ist

wenn man sich in Freys Standartwerk "Das Süßwasser-Aquarium" (2. Ausgabe) aber mal Beckengrößen für Kaltwasserarten ansieht (gibt zwar den Hinweis das die in der Natur größer als im Becken werden ) rollen sich einem doch die Fußnägel hoch

u.a damalige Empfehlungen von Hans Frey für

Leuciscus idus: Beckengröße III (30-50cm) - als nicht "artgerecht" gelten da heute schon Gartenteiche unter 25.000-30.000l und min 40-50qm2 Wasserfläche

Ameiurus nebulosus - Beckengröße II oder III (20-30cm) bzw. (30-50cm)

Gasterosteus aculeatus - Beckengröße II (20-30cm)

Perca fluviatilis/Esox lucius/Sander lucioperca (der Zander heißt da aber noch Lucioperca Sandra - Beckengröße ab IV (50-80cm) oder was größer

oder wohlbekannte tropische Arten wie

Trauermantelsalmler - Beckengröße II - III (20-30cm) bzw. (30-50cm)

Brilliantsalmler - Beckengröße III (30-50cm)

Sumatrabarbe - Beckengröße III (30-50cm)

Prachtkärpfling "Kap Lopez" - Beckengröße I - II (15-20cm) - (20-30cm)

blauer Fadenfisch - Beckengröße III - IV (30-50cm) bzw. (50-80cm)

Pfauenaugenbuntbarsch ("Oscar") - Beckengröße V (100cm oder +)

MfG Frank

Geändert von Champsochromis (25.11.2015 um 20:51 Uhr)
Champsochromis ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 25.11.2015   #20 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welchen Fischbestand für 100 L. Aquarium? paschmiwel Archiv 2011 4 24.10.2011 17:44
Fischbestand aufstocken Pelomina Archiv 2010 4 26.11.2010 06:02
Kritik an meinem Fischbestand? Jones076 Archiv 2004 5 28.02.2004 12:27
welchen Fischbestand??? Jenny1706 Archiv 2003 19 14.08.2003 14:47
Fischbestand OllyVS Archiv 2003 6 23.02.2003 20:55


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:28 Uhr.