zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.12.2015, 15:00   #1
Kathi1993
 
Registriert seit: 03.12.2015
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Kampffische

Folgende Angaben ermöglichen eine zeitnahe und umfassende Antwort deiner Frage. Bitte trage unterhalb der Punkte deine Werte ein:

- Größe des Beckens?
Antwort: ca. 25 L.

- Maße des Beckens (L x B x H) ?
Antwort: 40 x 30 x 30 cm

- Wie lange läuft das Becken?
Antwort: noch nicht aktiv

- Wasserwerte (pH-Wert, Nitritwert, KH-Wert, Gesamthärte, Nitratwert und Temperatur)
Antwort: x

Eigene Beschreibung / derzeitiger Besatz / Fragestellung:

Hallo,

ich habe noch ein kleines Aquarium bei mir stehen.
Dieses möchte ich ggf. einrichten für ein Kampffischmännchen.
Was brauche ich dafür und welche Voraussetzungen sollte ich dem Tierchen bieten?
So weit ich hier gelesen habe, braucht der Kampffisch:
- viele Pflanzen bzw. dichte Bepflanzung
- Versteckmöglichkeiten
- einen Heizstab / Wassertemperatur ca. 25 °C


Braucht der Kampffisch eine Pumpe? - ich habe nur eine Pumpe für ein ca. 54 L. Aquarium, meine Notpumpe. (könnte ich aber ins Aquarium mitintegrieren falls der Kampffisch eine Pumpe benötigt!)

Braucht der Kampffisch umbedingt Licht?

Aber Schnecken können auch mit ins Aquarium? - Was für Schnecken und wie viele?

Gibt es da verschiedene Kampffischarten? - welchen würdet ihr mir empfehlen?

Welchen Kies benötigt der Kampffisch, oder wäre das egal?

Und was essen die kleinen Kämpfer? (ich habe bereits Flockenfutter und Frostfutter, gefrohrene Krebse)


Ich freue mich auf hilfreiche Tipps & Tricks.

Danke schönmal im Voraus.!!!

Liebe Grüße Kathi


Geändert von Kathi1993 (03.12.2015 um 15:09 Uhr)
Kathi1993 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 03.12.2015   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 03.12.2015, 15:30   #2
Mille169
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 169
Abgegebene Danke: 80
Erhielt: 27 Danke in 22 Beiträgen
Standard

Hallo Kathi,

Ich gehe mal davon aus, dass es sich um einen Betta Splendens handelt.

Was meinst du mit Pumpe? Einen Filter brauchst du nicht zwingend, regelmäßige Wasserwechsel und Beckenhygiene vorausgesetzt.

Eine Strömungspumpe (falls du so etwas meinst)ist ebenfalls nicht nötig, stört die Kämpfer sogar. Am besten möglichst wenig bis keine Wasserbewegung.

Der Fisch selbst braucht kein Licht, betreibt ja keine Photosynthese
Die Pflanzen allerdings schon, da der Betta eine dichte Bepflanzung bevorzugt sollte man den Pflanzen schon etwas Licht gönnen. Da gibt es verschiedene Lösungen auf LED-Basis, findet sich sicher auch etwas nach deinem Geschmack!

Schnecken kannst du sicher auch dazu setzen, vielleicht Posthörner oder Blasenschnecken.

Der Bodengrund ist dem Fisch eigentlich egal, ich persönlich bevorzuge dunklen Boden, da kommen die Tiere farblich schöner rüber.

Beim Futter musst du schauen. Betta sind carnivor, das Futter sollte auf jeden Fall tierischen Ursprungs sein. Kein pflanzliches Futter. Meine Betta (allerdings B. Macrostoma und B. Coccina) bekommen nur Frost- und Lebendfutter, damit bist du auf der sicheren Seite (z.B. Schwarze / rote / weiße Mückenlarven, etc.)

Hoffe das hilft dir erstmal weiter!

Ach ja: eine dicht schließende Abdeckung ist Pflicht!

Grüße, Martin

Geändert von Mille169 (03.12.2015 um 15:32 Uhr)
Mille169 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2015, 14:22   #3
Kathi1993
 
Registriert seit: 03.12.2015
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
Danke für eine schnelle Antwort.
Wie sollte ich denn das Aquarium dekorieren?
Klar - Pflanzen sind Pflicht!
Eine Wurzel, eine Höhle?
Schnecken sind eher nicht so meins, gingen auch Garnelen. Und wenn ja, wie viele?
LG Kathi
Kathi1993 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2015, 15:54   #4
Simplicci
 
Registriert seit: 21.07.2015
Ort: Stuttgart
Beiträge: 45
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hi Kathi,

ich selbst habe eine schöne Wurzel in meinem Kafi Becken. Viele Bettas zwängen sich gerne durch dichtes Blattwerk, an Wurzeln vorbei, hinter Filter. Auch mein Betta hat es oft mal gerne etwas eng, da bietet die Wurzel einige Möglichkeiten. Halbe Tontöpfchen werden auch von vielen gerne genommen.
Oberflächenströmmung mögen Bettas nicht, meiner steht aber manchmal Minutenlang in der Strömung vom Filter, der Auslass ist gegen die Scheibe nach unten gerichtet.
Zum Thema Futter solltest du ihm hin und wieder Lebendfutter bieten, Daphnien, Mückenlarven, auch Tubifex werden sehr gerne genommen.

Garnelen und Kafi: kann gut gehen, kann auch sein der Kafi frisst die Garnelen. Ich habe im Betta Becken einige Garnelen, ich setzte dort den weniger schön gefärbten Nachwuchs ein. Ausgewachsene Garnelen lässt mein Betta in Ruhe, Jungtiere sind in dem Becken aber nur sehr sehr selten zu sehen.

LG Fabian
Simplicci ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 04.12.2015   #4 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kampffische miriam.G Archiv 2004 3 16.04.2004 11:45
4 Kampffische rabe7 Archiv 2004 19 25.03.2004 09:18
Kampffische und??? felix Archiv 2002 7 01.07.2002 11:28
Kampffische soulman Archiv 2002 7 17.04.2002 01:22
Kampffische Apolodor Archiv 2002 4 28.02.2002 02:02


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:38 Uhr.