zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.12.2015, 14:06   #11
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.038
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Mit Bodennähe meinte ich ja nun auch nicht das sie wie Corydoras mit der Nase im Sand stecken. Aber die C.Panda halten sich nunmal auch nicht nur mit der Nase im Sand auf, grade beim Balzen, Laichen schießen sie durchs komplette Becken und dabei auch durch die D.Dario Reviere.
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 06.12.2015   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 06.12.2015, 14:57   #12
merlins
 
Registriert seit: 20.09.2015
Beiträge: 302
Abgegebene Danke: 20
Erhielt: 78 Danke in 57 Beiträgen
Standard

Hallo Andrea,

im vorigen Beitrag beschreibst du es aber anders:
Zitat:
Zitat von Schneewitchen Beitrag anzeigen
Und nein, es ist genau andersrum, die D.Dario Herren haben ihre Reviere in Bodennähe während die Weibchen das komplette Becken abschwimmen. Das habe ich in meinem Aquarium beobachten können und so steht es auch in allen Internetseiten die ich zu D.Dario lesen konnte.
Ich wäre neugierig zu wissen, auf welchen "allen Internetseiten" D. dario als Bodenfische, oder auch nur als Fische die den unteren Beckenbereich bevorzugen vorgestellt werden.

So sah übrigens dein Becken aus, als du das aggressive Verhalten deiner D. dario bedauert hast:
http://www.zierfischforum.info/besat...skutieren.html

Trotzdem haben sich am Ende sowohl die D. dario, als auch die Corys in dem Becken spontan vermehrt, was auch nicht gerade von starken Aggressionen spricht.

MfG
Dana
merlins ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2015, 15:20   #13
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.038
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Hallo Merlins!

Lass uns dann doch bitte gemeinschaftlich in dem von dir verlinkten Thread weiterschreiben, es passt in diesen Thread einfach nicht rein.
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2015, 23:04   #14
merlins
 
Registriert seit: 20.09.2015
Beiträge: 302
Abgegebene Danke: 20
Erhielt: 78 Danke in 57 Beiträgen
Standard

Hallo Andrea,

bitte verstehe mich nicht falsch, aber mir geht es nicht um dein Becken, oder um deine D. dario und am allerwenigstens darum, dir unerwünschte Ratschläge zu erteilen. Hab´s 1 Mal versucht, Konsequenzen gezogen und halte mich seitdem brav raus, nicht etwa weil ich beleidigt wäre, oder irgend so einen ähnlichen Schmarren, sondern ganz einfach weil es mir nichts bringen würde.

Wenn ich mich hier geäußert habe, dann nur weil Jeremias Besatzoptionen sucht, weil D. dario für ihn eine weniger risikoreiche Option als Apistogrammaarten wären (insofern er sie mag) und weil die Diskussion über artenorientierte Strukturierung eines Beckens Jeremias ev. helfen könnte.

MfG
Dana
merlins ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2015, 06:39   #15
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.038
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Guten Morgen!

Ok Merlins, da hast du natürlich ebenfalls recht.

Meine Anforderungen an mein Aquarium sind, das ich einen harmonischen Besatz haben möchte. Dazu zählt auch das die verschiedenen Arten sich nicht in die Quere kommen.
Nein, es gab keine Verletzungen und es haben sich auch beide Arten vermehrt. Allerdings gab es immer wieder Konflikte, was für mich ausschlaggebend war diese Konstellation nicht weiterpflegen zu wollen.

Es mag sein das die D.Dario sich bei mir dann artuntypisch zu nah in Bodennähe aufgehalten haben (wobei ich da mal vom unteren Drittel spreche). Allerdings sind bei mir die C.Panda auch überall unterwegs und das ziemlich stürmisch - nenne sie aus diesem Grund auch liebevoll "meine Chaoten".

Persönlich möchte ich diese Konstellation aufgrund der verschiedenen Verhaltensweisen nicht mehr gemeinsam pflegen.
Ob ich den Nachwuchs der D.Dario behalte ist natürlich davon abhängig wie sich die Charaktere entwickeln.
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2015, 09:27   #16
Captain_Charisma
 
Registriert seit: 01.01.2014
Ort: NRW
Beiträge: 208
Abgegebene Danke: 73
Erhielt: 30 Danke in 17 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Verena Beitrag anzeigen
[...]Zu Deinem Becken...Corys, Zergbuntbarsche UND LWelse.... da rate ich ab.
Entweder oder.
Aber nicht alle 3 zusammen.

Wähle Höhlenbrüter bei den ZBB, dann werden die auch nicht so von den Corys gestört.
Strukturiere reichlich, damit die Corydoras nicht zu viel gescheucht werden.
Wähle einer klein bleibende ZBB Art aus...denn die Corydoras werden da immer wieder Haue beziehen, daß kannst Du nicht vermeiden. [...]
Guten Morgen zusammen,

ich stimme Verena zu. Bei einem Becken mit einem Meter Kantenlänge sollte - bei entsprechender Strukturierung des Beckens und genügend Versteckmöglichkeiten - die Vergesellschaftung von Panzerwelsen und Zwergbuntbarschen möglich sein. Ich habe z. B. positive Erfahrungen mit der Vergesellschaftung von C. Habrosus und Apistogramma Borelli gemacht. Mir wurden hier allerdings damals auch die Borellis als ruhigere Vertreter der Apistogramma Familie empfohlen. Nach zwei Jahren Haltung kann ich dies nur bestätigen.
Captain_Charisma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2015, 16:53   #17
Zeitenwanderer
 
Registriert seit: 26.07.2010
Beiträge: 43
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Vielen Dank für die vielen hilfreichen Antworten.
Nach den l-Welsen habe ich ja auch ganz bewusst als letztes gefragt. Dachte mir schon, dass das zu eng und zu kalt wird.
Deswegen hatte ich auch schon nach Hölenbrütern gefragt. Sonst gefallen mir da noch viel mehr 😁
Also:
Panzerwelse aufstocken
Eine Art Salmler die mit pH 7,5 gut zurecht kommt - Empfehlungen?
Und evtl. - also gar nicht sicher - ein Pärchen Apistogrammas - Empfehlungen?
Und noch blaue Posthornschnecken.


LG
Jeremias
Zeitenwanderer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2015, 15:57   #18
Zeitenwanderer
 
Registriert seit: 26.07.2010
Beiträge: 43
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Na ihr lieben.

Jetzt brauche ich noch Entscheidungshilfe zwischen schwarzen und gelben Phantomsalmler.
Wer kann mir helfen und von eigenen Erfahrungen berichten?


LG
Jeremias
Zeitenwanderer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2015, 16:30   #19
Danilight
 
Registriert seit: 17.01.2015
Ort: 91xxx
Beiträge: 1.275
Abgegebene Danke: 89
Erhielt: 95 Danke in 67 Beiträgen
Standard

Hallo Jeremias,

hübsch sind beide. Ich selber habe die Schwarzen, die sind etwas robuster. die Roten reagieren etwas empfindlich auf zu hohe Temperaturen, da sind deine 24,5° schon am Limit und können bei geringer Verschlechterung der Wasserqualität schnell kippen.

Danke: (1)
Danilight ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2015, 10:16   #20
Zeitenwanderer
 
Registriert seit: 26.07.2010
Beiträge: 43
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Vielen Dank für eure Hilfe!
Gestern Abend sind noch 4m und 8w schwarze Phantomsalmler eingezogen.


LG
Jeremias
Zeitenwanderer ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 10.12.2015   #20 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Besatzplanung 240 Liter Südamerika-Becken redrum84 Archiv 2011 5 21.07.2011 12:40
Besatzplanung 180 l Becken Nightrose Archiv 2010 47 07.06.2010 18:31
Besatzplanung ok? Waldemar Archiv 2008 12 07.11.2008 19:32
Besatzplanung Ritschie Archiv 2003 9 17.08.2003 14:25
Besatzplanung für 200 Liter AQ (Richtung; Südamerika) El_Kramo Archiv 2003 16 20.03.2003 23:43


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:34 Uhr.