zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.01.2016, 09:58   #1
dida350sl
 
Registriert seit: 17.01.2016
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard geplanter Besatz

Folgende Angaben ermöglichen eine zeitnahe und umfassende Antwort deiner Frage. Bitte trage unterhalb der Punkte deine Werte ein:


- Größe des Beckens?
Antwort: 125 l (ca. 107 netto) Juwel Rio

- Maße des Beckens (L x B x H) ?
Antwort: Antwort: 81x36x50

- Wie lange läuft das Becken?
Antwort: 3 Wochen

- Wasserwerte (pH-Wert, Nitritwert, KH-Wert, Gesamthärte, Nitratwert und Temperatur)
Antwort: pH um die 7, Nitrit 0, Gesamthärte 18

Eigene Beschreibung / derzeitiger Besatz / Fragestellung:

Guten Morgen zusammen,

mein Beckenläuft sich gerade gemütlich "warm".
Am Samstag habe ich den Besatz mit fünf Corydoras Paleatus gestartet. Den Burschen und Mädels (ich denke es sind 3 Mädels) geht es prächtig, sie wuseln durchs Becken, sind kräftig gefärbt und haben alle einen gesunden Appetit.

Als weiterer Besatz wäre für nächsten Montag 5 Corydoras Panda geplant.

Wenn alles so gut wie bisher läuft, (Nitrit,Nitrat usw.) würde nach weiteren 14 Tagen eine Gruppe (10- 12) "kleine" Salmler (z.B. Roter von Rio, Schmucksalmler) dazu kommen.

Besatz dann:

5 Pandas x 5cm = 25

5 Marmorierte x 7 cm = 35

12 "kleine" Salmler x 4 cm = 48

insgesamt 108 cm

Laut Faustformel (1 cm Fisch auf 1 Liter Wasser) wäre mein Becken dann voll.

Jetzt die Frage:

Was haltet Ihr von dem Besatz? Ist der so ok? Der Bodengrund ist dunkel und abgerundet 1-3 mm Körnung, gut bepflanzt 2x "Wurzelversteck" 1x "Steinversteck" aus Schiefer

Könnte ich auf die Beckengröße wenn alles mal ca. 4-5 Monate eingefahren ist noch 5 Ohrgitter-Harnischwelse dazugeben?

Danke für Eure Meinung und Ratschläge
dida350sl ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 27.01.2016   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 27.01.2016, 10:35   #2
Schneckinger
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.130
Abgegebene Danke: 302
Erhielt: 1.469 Danke in 636 Beiträgen
Standard

Hi Dida,

das Wichtigste wie immer zuerst:
Herzlich willkommen im Forum!

Nun zu Deinem Besatz:
Grundsätzlich ist das so durchaus möglich. ich halte allerdings nicht soviel davon Corydorasarten zu mischen. Ich zitiere mich einfach mal selbst:

"Nur zum Vergleich:
Wenn Du verschiedene Panzerwelsarten
mischt, ist das mit einer Herde aus Pferden, Eseln und Zebras vergleichbar. Zwar relativ nahe Verwandte und notfalls schließen sie sich auch zu einer lockeren Gruppe zusammen. Aber eine vollwertige Herde mit voll ausgeprägten Sozialverhalten wird das nie.

Mischt Du die verschiedenen Farbformen von C. aenaeus
in einer Gruppe, entspricht das einer Pferdeherde, die aus Schimmeln, Rappen und Braunen zusammengesetzt ist. Alles eine Art. Und die Farben interessieren (vermutlich) nur den Menschen."
Zitat Ende

Mein Rat wäre also eindeutig:
Bleibe bei den C.paleatus und stocke diese auf eine vernünftige Gruppengröße von 10-15 Tieren auf.

Für die Otos wäre dann später sicher noch Platz. Da würde ich aber wirklich noch einige Zeit warten, bis es die ersten Mulm- und Algenecken im Becken gibt. Das erleichtert die Ernährung der Otos ungemein. Da würde ich übrigens auch eine Gruppengröße von ca 10 Tieren anstreben.

Tschüß,
Schneckinger

Danke: (1)
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2016, 11:01   #3
dida350sl
 
Registriert seit: 17.01.2016
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard @ schneckinger

Griasde und Danke,

das war schnell.

Ist dann mit der Herde Marmorierte 10 - 12 und Oto´s 10 -12 noch Platz für die Salmler?

Gruß
Dida
dida350sl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2016, 11:34   #4
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.262
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 742 Danke in 626 Beiträgen
Standard

Hallo

Natürlich ist das noch Platz für eine Gruppe Salmler.

Übrigens, "Die Faustformel" 1cm Fisch auf 1l Wasser, kannst du vergessen.

Danke: (1)
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2016, 11:54   #5
dida350sl
 
Registriert seit: 17.01.2016
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard @wasserwelt

Servus und auch Dir Danke für die schnelle Antwort

Sauber also weg mit der Formel

Gibt's dann irgendeinen Richtwert, ich will die Pfütze auf keinen Fall überbelegen.

Gruß
Dida
dida350sl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2016, 12:05   #6
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.262
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 742 Danke in 626 Beiträgen
Standard

Hallo

Hmm...ob es einen Richtwert gibt, denke ich lässt sich so nicht beantworten.

Es gibt Aquarianer die ihr Aquarium möglichst mit vielen Fischen besetzen, dann gibt es jene, die sparsam besetzen.

Ich z. B. sage, "Weniger ist mehr" und fahre mit diesem Vorsatz seit Jahren sehr gut.
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2016, 12:32   #7
Rinkikäfer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 2.134
Abgegebene Danke: 821
Erhielt: 254 Danke in 201 Beiträgen
Standard

Hallo,

so blöd sind die ganzen Faustregeln gar nicht wenn man alle miteinander kombiniert und immer die zu erreichende Größe, bevorzugte Beckenregion, die nötige Gruppenstärke usw. berücksichtigt.

Liebe Grüße
Annette






Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk

Danke: (1)
Rinkikäfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2016, 13:10   #8
Katzen
 
Registriert seit: 14.09.2014
Beiträge: 145
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 28 Danke in 22 Beiträgen
Standard

Ich denke mit Faustregeln kann man Menschen ködern die kein Interesse an der Thematik haben und sich einfach mal eben ein kleines Aqua mit vielen bunten Fischen kaufen.

Sollte man sich mit der Aquaristik eingehender beschäftigen wird man denke ich schnell merken das man die meisten "Regeln" nicht oder nur halb oder noch weniger anwenden kann und sowieso keine pauschale Aussage möglich ist.
Ich glaube es ist weitaus zielführender sich mit seinem zukünftigen Besatz auseinander zu setzen und das ganze auch etwas naturwissenschaftlich zu betrachten: Wo lebt der Fisch in der Natur? Welchen Wechselwirkungen ist er dort ausgesetzt? Gibt es Temperaturschwankungen oder viel Niederschlag der die Eigenschaften des Lebensraums signifikant ändern kann? Wovon ernährt sich mein Wunschbesatz? Wie lebt er mit anderen Tieren in der Natur zusammen?
Dann kann man auch die ökologischen Nischen in der Pfütze zu Hause recht erfolgreich besetzen

Tierhaltung sollte nach Möglichkeit so tiergerecht wie möglich stattfinden.

Aber das ist nur meine Meinung! ^^

Edit: obiger erster Teil ist nicht auf den Thread Ersteller bezogen sondern auf Menschen die sich nicht weiter damit beschäftigen und sich zur Thematik auch nicht weiterbilden (wollen). Nur das da keine Missverständnisse aufkommen


Geändert von Katzen (27.01.2016 um 13:13 Uhr)
Katzen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2016, 14:26   #9
dida350sl
 
Registriert seit: 17.01.2016
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Servus,

und danke an alle, Eure Tipps und Einschätzungen haben mir geholfen.
Jetzt hab ich schon mal gute Denkanstöße bekommen.

Ich bin dann doch eher der weniger ist mehr Typ.

Gruß
Dida
dida350sl ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 27.01.2016   #9 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Geplanter Besatz okay? HoppelHipHop Besatzfragen 6 03.01.2014 00:04
geplanter besatz ok? cuddles Archiv 2010 1 18.11.2010 19:08
geplanter Besatz Möhnchen Archiv 2010 11 06.01.2010 20:25
geplanter Besatz für 200 L Anni Archiv 2003 2 27.01.2003 11:03


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:25 Uhr.