zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.02.2016, 21:00   #1
Stippo
 
Registriert seit: 27.12.2015
Ort: Potsdam
Beiträge: 255
Abgegebene Danke: 115
Erhielt: 12 Danke in 12 Beiträgen
Standard Gehen Schmetterlingsbuntbarsche

Folgende Angaben ermöglichen eine zeitnahe und umfassende Antwort deiner Frage. Bitte trage unterhalb der Punkte deine Werte ein:

- Größe des Beckens?
Antwort:
100 ltr.
- Maße des Beckens (L x B x H) ?
Antwort:770/380/482

- Wie lange läuft das Becken?
Antwort:
2 Monate
- Wasserwerte (pH-Wert, Nitritwert, KH-Wert, Gesamthärte, Nitratwert und Temperatur)
Antwort: 7,4/ 0/ 6/ 16/ 10/ 24

Eigene Beschreibung / derzeitiger Besatz / Fragestellung:
Ein 100 Liter Becken mit viel Pflanzen und Wurzeln, eigentlich hatte ich Dario Dario geplant 3 Männchen 6 Weibchen. Leider bekomme ich hier nur Wildfänge und die fressen nur Lebendfutter. Mir wurden jetzt von einem Händler statt dessen SBB empfohlen, Nachzuchten aus Deutschland und es gäbe keine Probleme mit den Wasserwerten hier, nur wenn man züchten wollte müßte man es weicher macher.wie seht ihr das würde das gehen ? Mein Besatz bis jetzt 10 Corydoras Panda und ein Antennenwels. Ich hoffe die Corrys werden mehr sonst ist nichts geplant.

Gruß
Olli
Stippo ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 05.02.2016   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 05.02.2016, 21:20   #2
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.282
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 748 Danke in 632 Beiträgen
Standard

Hallo

Panzerwelse und SBB ist keine gute Kombination, da kommen sich beide Arten ins Gehege und das bedeutet Stress für die eh schon anfälligen SBB.

Danke: (2)
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2016, 21:50   #3
Stippo
 
Registriert seit: 27.12.2015
Ort: Potsdam
Beiträge: 255
Abgegebene Danke: 115
Erhielt: 12 Danke in 12 Beiträgen
Standard

Dann lass ich die lieber und suche weiter nach Dario Dario.

Gruß

Olli
Stippo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2016, 22:11   #4
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.039
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Hey Olli!

Zu den Dario Dario, sind tolle Fische... Habe sie ja auch. Nur bedenke, 3 M und 6 W wirst du nicht bekommen, weil wirklich ein extremer Überschuss an männlichen Tieren und nur wenige weibliche Tiere aufm Markt sind.
Zu dem kann man die Geschlechter in einem Verkaufsbecken kaum unterscheiden, da die Herren ihre Färbung wunderbar unterdrücken können - sehen quasi wie Mädels aus fürs "ungeschulte" Auge.
Selbst bei Kleinanzeigen und co findest du fast nur männliche Tiere, meine Nachzuchten - fast alles Männer.

Zum Füttern, nicht nur die Wildfänge bevorzugen Lebendfutter, auch die Nachzuchten - bei mir gehen sie wohl auch an Frostfutter (ist aber nicht selbstverständlich bei Nachzuchten), sie allerdings ausschließlich darüber zu ernähren fände ich schlicht weg falsch. Wenn man sich so einen etwas speziellere Fisch zulegt, dann nur wenn man auch bereit ist auf die Bedürfnisse einzugehen.

Möchte dich jetzt nicht von dem Gedanken abbringen, nur einen kleinen Denkanstoß geben.

Danke: (1)
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2016, 07:58   #5
Stippo
 
Registriert seit: 27.12.2015
Ort: Potsdam
Beiträge: 255
Abgegebene Danke: 115
Erhielt: 12 Danke in 12 Beiträgen
Standard

Hallo Andrea, danke für den Tip. Ich füttere zur Zeit jeden 2. Tag Lendendfutter, mir ging es nur darum wenns mal nicht klappt Futter zu bekommen, auch mal mit Frostfutter zu füttern. Artemialarven habe ich fast immer da und zwei Händler um die Ecke mittlerweile. Mehr Sorgen mache ich mir eher wegen der Geschlechtserkennung. Habe keine Lust zuviele Männchen zu haben. Alternativ habe ich mir jetzt diese Gesellen rausgesucht
Trichogaster labiosa Dicklippiger Fadenfisch oder


Macropodus opercularis Paradiesfisch


zu welchem würdet ihr mir raten. Scheinen ja beide laut Aquariumguide einfach in der Haltung zu sein, würde der Paradiesfisch sich mit meinen Pandas vertragen.



Gruß



Olli
Stippo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2016, 12:59   #6
merlins
 
Registriert seit: 20.09.2015
Beiträge: 302
Abgegebene Danke: 20
Erhielt: 78 Danke in 57 Beiträgen
Standard

Hi Olli,

also ich rate dir zu Paradiesfischen, sind ja meine Lieblingsfische . Allerdings sollte dein Becken zumindest im Winter möglichst kühl sein, also auf gar keinen Fall zusätzlich beheizt. Dauerhaft hohe Temp. verkürzt ihre Lebenserwartung stark.

Ich hatte meine Paradiesfische auch schon mit C. panda und 1 Antennenwels zusammen.
Sowohl Pafi, als auch die C. panda haben sich in dem Becken fröhlich vermehrt, letztere natürlich in rel. geringerer Zahl, aber immerhin...

Erfahrungsgemäß vermehren sich C. panda bereits ab 20 Grad und können zeitweilig problemlos sogar noch 2-3 Grad kühler gehalten werden. Also brauchen sie in einem Wohnzimmerbecken keinen Heizstab. Das gilt auch für Antennenwelse.

MfG
Dana

Danke: (1)
merlins ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2016, 14:02   #7
Stippo
 
Registriert seit: 27.12.2015
Ort: Potsdam
Beiträge: 255
Abgegebene Danke: 115
Erhielt: 12 Danke in 12 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von merlins Beitrag anzeigen
Hi Olli,

also ich rate dir zu Paradiesfischen, sind ja meine Lieblingsfische . Allerdings sollte dein Becken zumindest im Winter möglichst kühl sein, also auf gar keinen Fall zusätzlich beheizt. Dauerhaft hohe Temp. verkürzt ihre Lebenserwartung stark.

Ich hatte meine Paradiesfische auch schon mit C. panda und 1 Antennenwels zusammen.
Sowohl Pafi, als auch die C. panda haben sich in dem Becken fröhlich vermehrt, letztere natürlich in rel. geringerer Zahl, aber immerhin...

Erfahrungsgemäß vermehren sich C. panda bereits ab 20 Grad und können zeitweilig problemlos sogar noch 2-3 Grad kühler gehalten werden. Also brauchen sie in einem Wohnzimmerbecken keinen Heizstab. Das gilt auch für Antennenwelse.

MfG
Dana
Vielen Dank Dana, dann istg jetzt die Entscheidung gefallen. Mal schauen ob ich hier im Raum Potsdam Berlin welche bekomme.
Kann ich da zwei Pärchen halten oder geht nur eins, weitere Fische sollen nicht mehr dazu.
Gruß
Olli

Geändert von Stippo (06.02.2016 um 14:05 Uhr)
Stippo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2016, 19:12   #8
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.039
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Hallo Olli!

Meine C.Pandas sind inzwischen zu M. Parva umgezogen, das ist auch ein klasse Anblick, glaube nur die werden zu groß für 100l.

Mir wären jetzt noch direkt Honigguaramis eingefallen (liebe sie ja) oder ein kleinbleibender Schwarmfisch.

Aber die Paradiesfische sind auch eine tolle Wahl und etwas was nicht jeder bei sich rumschwimmen hat. Hoffe es gibt dann eine Beckenvorstellung

Danke: (1)
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2016, 20:44   #9
Stippo
 
Registriert seit: 27.12.2015
Ort: Potsdam
Beiträge: 255
Abgegebene Danke: 115
Erhielt: 12 Danke in 12 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Schneewitchen Beitrag anzeigen
Hallo Olli!

Meine C.Pandas sind inzwischen zu M. Parva umgezogen, das ist auch ein klasse Anblick, glaube nur die werden zu groß für 100l.

Mir wären jetzt noch direkt Honigguaramis eingefallen (liebe sie ja) oder ein kleinbleibender Schwarmfisch.

Aber die Paradiesfische sind auch eine tolle Wahl und etwas was nicht jeder bei sich rumschwimmen hat. Hoffe es gibt dann eine Beckenvorstellung
Ganz bestimmt. Honigguaramis hatte ich auch erst überlegt, aber die Paradiesfische scheinen einfacher in der Haltung zu sein. Aber erst mal abwarten ob ich welche bekomme.

Gruß
Olli
Stippo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2016, 21:53   #10
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.282
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 748 Danke in 632 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Stippo Beitrag anzeigen
aber die Paradiesfische scheinen einfacher in der Haltung zu sein.
Hallo

Aber auch sehr durchsetzungsfähig...
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 06.02.2016   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schmetterlingsbuntbarsche elayot Fische 3 16.03.2013 07:53
Gehen Bolivianischer Schmetterlingsbuntbarsche turo Archiv 2012 17 10.06.2012 10:27
Schmetterlingsbuntbarsche Arni Archiv 2003 6 25.12.2003 21:20
Schmetterlingsbuntbarsche Rutilus Archiv 2003 6 16.02.2003 15:24
Schmetterlingsbuntbarsche Priesnitz Archiv 2002 9 28.06.2002 11:25


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:25 Uhr.