zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.02.2016, 10:59   #1
Snausen
 
Registriert seit: 14.01.2016
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.173
Abgegebene Danke: 475
Erhielt: 154 Danke in 107 Beiträgen
Standard 250L für Gertruds Blauaugen?

Folgende Angaben ermöglichen eine zeitnahe und umfassende Antwort deiner Frage. Bitte trage unterhalb der Punkte deine Werte ein:

- Größe des Beckens?
250L

- Maße des Beckens (L x B x H) ?
100x50x50

- Wie lange läuft das Becken?
1,5 Jahre

- Wasserwerte (pH-Wert, Nitritwert, KH-Wert, Gesamthärte, Nitratwert und Temperatur)
pH 7,8
Nitrit < 0,025
KH 9
GH 14
24-26 Grad


Eigene Beschreibung / derzeitiger Besatz / Fragestellung:

Hallo und guten Morgen!

Ich suche einen unkomplizierten Fisch für mein Aquarium, der gut mit den angegebenen Wasserwerten und der Temperatur auskommt. Das hier ist meine Vorschlagsliste:

Pseudomugil gertrudae ---- Gertruds Blauauge
Aplocheilichthys normani ---- Normans Leuchtaugenfisch
Oryzias mekongensis ---- Rotflossen-Reisfisch
Neoheterandria elegans ---- Zwergschmuckkärpfling
Heterandria formosa ---- Zwergkärpfling
Nannostomus beckfordi/mortenthaleri ---- Ziersalmler
Hyphessobrycon amandae ---- Feuersalmler

Ich möchte lieber viele kleine Fische, als ein paar große! Über Erfahrungsberichte und weitere Vorschläge freue ich mich sehr. Welche Fischart haltet ihr für am besten geeignet, auch im Hinblick auf die Fütterung mit Frost- und Trockenfutter?
Im Becken sind noch sechs Dornaugen und ein Antennenharnischwels. Die fünf Keilfleckbarben ziehen in ein anderes Becken um.
Vielen Dank für das Interesse, bin schon ganz gespannt auf die Antworten.

Ciao Susanne

Geändert von Snausen (10.02.2016 um 11:06 Uhr) Grund: überarbeitet, Dornaugen und Wels eingefügt
Snausen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 10.02.2016   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 10.02.2016, 11:09   #2
Snausen
 
Registriert seit: 14.01.2016
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.173
Abgegebene Danke: 475
Erhielt: 154 Danke in 107 Beiträgen
Standard

Bilder!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20160130_154841.jpg (118,9 KB, 29x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20160130_155801.jpg (174,8 KB, 29x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20160130_155823.jpg (150,2 KB, 26x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20160130_160021.jpg (129,3 KB, 33x aufgerufen)
Snausen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2016, 11:33   #3
betterina
 
Registriert seit: 08.01.2015
Beiträge: 49
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 5 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Hallo Susanne,
Du hast ein wirklich schönes Becken! Ich hatte ähnliche Vorstellungen von meinem Besatz und habe mich jetzt für die Pseudomugil paskai red neon entschieden. Bei mir schwimmen 10 von Ihnen in 240 l zusammen mit ca. 25 Dornaugen und 9 Flossensaugern. Ich finde die kleinen sehr schön und dadurch, dass sie oberflächenorientiert sind, kommen sie sich nicht mit den Bodenbewohnern in die Quere. Fressen tun sie bei mir alles, am liebsten natürlich Lebendfutter. Frostfutter und diese Quetschpackungen sind aber auch beliebt. Und natürlich alles an Grünfutter, was klein genug für ihr Maul ist...
Ich hatte übrigens vorher 12 Pseudomugil gertrudae, die waren im Verhalten fast identisch, eher noch weniger scheu. Leider sind mir alle in meinem Urlaub gestorben. Schlechtes Wasser tolerieren sie also nicht unbedingt gut.

Das ist das Wesentliche, was mir im Moment einfällt. zu den anderen kann ich leider nicht viel sagen.

LG
Christina

Danke: (1)
betterina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2016, 12:16   #4
Katzen
 
Registriert seit: 14.09.2014
Beiträge: 145
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 28 Danke in 22 Beiträgen
Standard

Hallöchen,

Da hast du dir wirklich gut zusammenpassende Fische ausgesucht!
Eine gute Freundin von mir hält eine Gruppe von 20 p. gertrude + Nachwuchs gemeinsam mit Neoheterandia elegans und Sonnenstrahlfischen in 300l
Am Boden wuseln noch Sturisoma und Panzerwelse herum.

Die Normans Leuchtaugen hält sie gemeinsam mit einer anderen Blauaugenart (bitte frag mich nicht welche das genau ist sie hat etliche) in einem 250l Becken gemeinsam mit C. aenus.

Wenn du die Eier nicht absammeln möchtest und die Jungfische auch im Becken lassen möchtest würde ich dir von einer Salmerart abraten. Ich habe zwar keine von denen von dir genannten gehalten kenne aber sowohl die von dir gewünschten Lebendgebärenden als auch die Blauaugen, die beide wirklich winzige Jungtiere haben.
Bei den formosa ist ein frisch geborener Juveniler nicht mal nen mm groß und bei den elegans könnte sich ein ganzer mm ausgehen. Denke das die Salmer da zu gefräßig wären

Reisfische könnte ich mir auch super vorstellen.
Ich selbst halte (und vermehre momentan zum ersten mal) O. woworae.
Wenn sich die mal wohl fühlen legen sie dir fast täglich Eipakete ab )

lg Katzen

Danke: (1)
Katzen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2016, 12:22   #5
Snausen
 
Registriert seit: 14.01.2016
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.173
Abgegebene Danke: 475
Erhielt: 154 Danke in 107 Beiträgen
Standard

Hallo Christina,

es freut mich sehr, dass dir mein Aquarium gefällt!

Ich muss aber noch mal nachfragen. Was meinst du mit schlechtem Wasser?
Hältst du die Gertruden für empfindlich?
Hast du ähnliche Wasserwerte wie ich?
Wenn du Flossensauger hast, ist in deinem Becken sicherlich mehr Strömung, oder nicht?
P. paskai gefallen mir auch sehr gut! Ich wusste aber gar nicht, dass sie Grünfutter fressen! Was gibst du ihnen denn? Ich hätte nur Brennnesselblätter da.

Fragen über Fragen...

Ciao Susanne
Snausen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2016, 12:27   #6
Katzen
 
Registriert seit: 14.09.2014
Beiträge: 145
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 28 Danke in 22 Beiträgen
Standard

@betterina, ich denke dir ist da eher das Wasser gekippt im Urlaub.

Von der Empfindlichkeit der Gertrude wüsste ich zumindest nichts.
Meine Freundin von der ich oben im Beitrag erzählt habe ist während Prüfungszeiten auf der ni doch auch schon recht schleißig mit Wasserwechseln und die Getrude schwimmen genauso munter herum wie sonst auch. Trotzdem würde ich zumindest alle 2 Wochen Wasser wechseln. Alleine schon für eine ordentliche Wasserhygiene ^^

Zur Strömung:
Das Becken mit den Gertrude hat eine leichte-mittlere Strömung. So stark wie bei den Flossensaugern nötig würd ich den Blauaugen nicht antun

lg
Katzen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2016, 12:33   #7
Snausen
 
Registriert seit: 14.01.2016
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.173
Abgegebene Danke: 475
Erhielt: 154 Danke in 107 Beiträgen
Standard

Hallo Katzen,

das hört sich ja alles richtig gut an! Ich wollte aber eigentlich nur eine Art aus meiner Liste nehmen. Wichtig ist mir vor allem die Unkompliziertheit, was die Wasserwerte und das Füttern angeht. An Nachwuchs habe ich noch gar nicht gedacht! Aber das wäre natürlich toll!
Hältst du die O. woworae in ähnlichem Wasser wie ich es habe? Und wie sieht es mit dem Futter aus? Nehmen sie auch Frost- und Trockenfutter?

Ciao Susanne
Snausen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2016, 12:49   #8
betterina
 
Registriert seit: 08.01.2015
Beiträge: 49
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 5 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Hallo,
Gekippt ist das Wasser nicht, ich denke eher, das Ichtyo ausgebrochen sind, und ich konnte ja leide nicht eingreifen...

Also ich hab einfach das Gefühl, dass sie sich bei reichlich Frischwasser wohler fühlen, mehr balzen und aktiver sind. Als übermässig empfindlich würde ich sie nun aber auch nicht bezeichnen. Die Strömung ist in meinem Becken so gelenkt, dass die Blauaugen viel Platz mit mäßiger bis wenig Strömung haben. Die Flossensauger und Dornaugen können sich am Boden so richtig austoben

Ich habe auch Filtrierer im Becken, die täglich Staubfutter oder Shrimp Pudding bekommen. Wenn davon etwas im Becken rumschwebt, sagen die Pseudomugil auch nicht Nein. . . Und auch an dem Gemüse für die Schnecken zupfen sie gerne mal. Ob sie es aber wirklich fressen? Zumindest interessiert es sie

Meine Wasserwerte sind

pH 7,2
GH 7
Kh 4

Die Temperatur schwankt zwischen 23 und 27 Grad im Sommer. ich hab keinen Heizer sondern kühle mit Ventilatoren, solange das Licht an ist...

LG
Christina
betterina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2016, 13:12   #9
Snausen
 
Registriert seit: 14.01.2016
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.173
Abgegebene Danke: 475
Erhielt: 154 Danke in 107 Beiträgen
Standard

Hallo Cristina,

Wasserwechsel machen mir kein Problem, da habe ich eine gute Routine drin. Aber deine Werte weichen schon deutlich von meinen ab. Da habe ich doch Bedenken.

So ein Fischsterben ist schrecklich, ich hatte das ja leider mit den Keilfleckbarben, die nach einer Medikamentenbehandlung gestorben sind. Bestimmt habe ich da etwas/alles falsch gemacht.
Nach deiner Beschreibung sind die Blauaugen auf jeden Fall sehr interessante und neugierige Fische. Das gefällt mir sehr!

Ciao Susanne
Snausen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2016, 16:19   #10
Katzen
 
Registriert seit: 14.09.2014
Beiträge: 145
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 28 Danke in 22 Beiträgen
Standard

Bei mir aus der Leitung sind es circa pH 7,5 - mal ein bisschen mehr mal weniger.
Und die Freundin von mir hat Wasser aus der gleichen Leitung.
Die woworae gehen sowohl an Trocken als auch an Frost und Lebendfutter.
Genauso wie die Blauaugen

lg
Katzen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 10.02.2016   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Futter für Blauaugen? MrKy Einsteigerforum 1 07.05.2014 16:11
Blauaugen neinkob Archiv 2010 0 23.02.2010 21:59
zucht-aq für blauaugen silvi-p Archiv 2004 3 25.05.2004 20:27
Blauaugen- und Regenbogenfische Jinidog Archiv 2003 9 23.07.2003 10:05
Blauaugen Harnischwels oha Archiv 2003 12 11.07.2003 15:32


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:09 Uhr.