zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.02.2016, 05:05   #1
alexa1
 
Registriert seit: 03.05.2013
Beiträge: 48
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Notropis chrosomus

Folgende Angaben ermöglichen eine zeitnahe und umfassende Antwort deiner Frage. Bitte trage unterhalb der Punkte deine Werte ein:

- Größe des Beckens?
Antwort: 300 Liter,abzüglich Einrichtung

- Maße des Beckens (L x B x H) ?
Antwort: 1.20 *0.50 *0.50




Eigene Beschreibung / derzeitiger Besatz / Fragestellung:etliche pflanzen,noch kein Besatz

Habe den Notropis chrosomus entdeckt und finde diesen Fisch sehr schön und glaube auch das er zu meiner Wasserhärte gut past. Wie siehts aus bei den Fisch mit sein Verhalten in Aquarium? Geht er an Pflanzen? Was für einen Besatz für mein Becken würdet ihr empfehlen?Könnte man den mit den Regenbogenspringbarsch(Darter) Vergesellschaften (meines erachtens ja wie ich gelesen habe)?Es steht sauerstoffreiches Wasser, heißt das,dass ein normal eingerichtetes Aquarium mit Filter nicht reicht und ich muss dazu noch exttra eine sauerstoffzufuhr geben und wenn ja wie?
Lg Sylvia
alexa1 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 16.02.2016   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 17.02.2016, 14:04   #2
Champsochromis
 
Registriert seit: 14.12.2014
Ort: 35041
Beiträge: 308
Abgegebene Danke: 26
Erhielt: 90 Danke in 60 Beiträgen
Standard

Hi Sylvia,

sauerstoffreiches Wasser heißt bei den Regenbogenelritzen das sie aus eher kühlen, Fließgewässern stammen. Das Wasser im Becken sollte nur im Sommer mal deutlich über die 20-22 Grad kommen. Im Winter brauchen sie eine Abkühlung auf deutlich unter 15 Grad wenn sie lange gesund bleiben, lange leben und laichwillig werden sollen. Sind genau wie Etheostoma (Springbarsche) keine Fische für Becken die in beheizten Wohnzimmern stehen.
Ansonsten spricht nichts gegen die Vergesellschaftung der beiden Arten da beide aus ähnlichen Habitaten stammen

MfG Frank

Geändert von Champsochromis (17.02.2016 um 14:12 Uhr)
Champsochromis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2016, 20:04   #3
alexa1
 
Registriert seit: 03.05.2013
Beiträge: 48
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Frank
Erst einmal danke und es freut mich das du was dazu geschrieben hast. mein Becken hat momentan an temperatur 18,5 grad unser wohnzimmer ist nicht beheizt da immer die terassentür auf ist ausser nachts.
Lg Sylvia
alexa1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2016, 10:32   #4
Ansaj
 
Registriert seit: 27.08.2014
Beiträge: 311
Abgegebene Danke: 42
Erhielt: 37 Danke in 27 Beiträgen
Standard

Hallo Sylvia,
also ich kenne (nicht aus eigener Erfahrung) Regenbogenelritzen und Darter nur als Teichfische und würde sie da nicht unter 5.000 l halten!
Daher finde ich es persönlich nicht sehr tiergerecht, sie in einem Aquarium zu halten, auch wenn das einige wohl machen. Ich würde es definitiv nicht machen. Es gibt doch auch ganz nette kleine Fische, denen man mit 300 l ein schönes kleines Habitat herrichten kann.
Das ist jetzt nur meine Meinung, aber regt vielleicht zum Nachdenken an.
Ansaj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2016, 12:56   #5
Ruthchen
 
Registriert seit: 02.03.2014
Ort: 478xx
Beiträge: 1.843
Abgegebene Danke: 78
Erhielt: 155 Danke in 102 Beiträgen
Standard

Hallo Silvia

Du suchst Fische für dein 300 l becken ? Es wäre aber schön wenn du bei einem Thema bleibst und nicht ein zweites Thema aufmachst. Es ist verwirrend und man weiss oft nicht dass es sich um die gleiche person handelt. Wenn du bei einem Thema bleibst bekommst du auch mehr hilfe und ratschläge und du bekommst auch schneller schöne fische die dir zusagen.

In deinem anderen Thema habe ich dir Fragen gestellt, wenn du sie beantwortest kann man weiter schauen und was schönes für dich finden.

Lg
ruth
Ruthchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2016, 13:27   #6
Champsochromis
 
Registriert seit: 14.12.2014
Ort: 35041
Beiträge: 308
Abgegebene Danke: 26
Erhielt: 90 Danke in 60 Beiträgen
Standard

Hi Ansaj,

eingeführt wurden beide Arten ursprünglich mal als Aquareinfische (und das auch schon vor über 100 Jahren). Das sie auch für Gartenteiche geeignet sind ist erst seit wenigen Jahren bekannt (wobei aber >90% der Teiche in denen sie gehalten werden auch alles andere als artgerecht für sie ausgelegt sind - sind schließlich Fische aus fließenden Gewässer mit großflächigem Grobkiesbänken am Boden - und wer hat so was denn schon bei uns im Teichforum?

Koihaltung ist in 99% der Teiche übrigens auch alles andere als fischgerecht. Da wird mit Technik das überleben von Karpfen in viel zu kleinen Teichen gesichert, Bodengrund zum gründeln ist fast nie vorhanden da dann ja das Wasser trübe wird, usw.

MfG Frank

Geändert von Champsochromis (20.02.2016 um 14:04 Uhr)
Champsochromis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2016, 14:02   #7
alexa1
 
Registriert seit: 03.05.2013
Beiträge: 48
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Huhu
Habe mich nun für die
Notropis chrosomus und ein paar sringbarsche entschieden.
Lg Sylvia

Geändert von alexa1 (20.02.2016 um 14:04 Uhr)
alexa1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2016, 14:06   #8
alexa1
 
Registriert seit: 03.05.2013
Beiträge: 48
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Tut mir leid Ruthchen wollte wirklich nicht für verwirrung sorgen.
Lg Sylvia
alexa1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2016, 15:53   #9
alexa1
 
Registriert seit: 03.05.2013
Beiträge: 48
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hier mal zwei fotos von Aquarium
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg aqua 1.jpg (80,8 KB, 28x aufgerufen)
Dateityp: jpg aqua 2.jpg (72,6 KB, 25x aufgerufen)
alexa1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2016, 16:43   #10
Katzen
 
Registriert seit: 14.09.2014
Beiträge: 145
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 28 Danke in 22 Beiträgen
Standard

Hallo Alexa,

Auch wenn du dich schon für Fische entschieden hast würde ich dir raten zumindest die Springbarsche nochmal zu überdenken.
Die sind ganz empfindlich auf Sommertemperaturen und sollten eigentlich maximal vereinzelnt auf 20 Grad kommen eher so um die 18 Grad. Und im Winter darf sichd as Bekcen ruhig auf 14 Grad und drunter abkühlen.
Denke nicht das du das tiergerecht erreichen kannst - auch nicht mit offener Terrassentür.

lg Katzen
Katzen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 20.02.2016   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Notropis chrosomus/ Regenbogenelritze Lorelay Gesuche von Aquaristik-Artikeln und Fische 1 04.07.2015 13:53
notropis chrosomus züchten? zensor Fische 24 28.10.2014 18:10
Notropis chrosomus / Regenbogenelritzen kuschluk Fische 11 08.03.2013 20:18
Notropis Chrosomus - Laichfärbung DarkPanther Archiv 2012 10 04.07.2012 19:07
Notropis chrosomus DarkPanther Archiv 2010 18 01.11.2010 13:32


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:20 Uhr.