zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.02.2016, 21:48   #11
Stippo
 
Registriert seit: 27.12.2015
Ort: Potsdam
Beiträge: 255
Abgegebene Danke: 115
Erhielt: 11 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Schau dir mal Makropoden an, sind schöne Fische und Anfänger geeignet.
Gruß
Olli
Stippo ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 19.02.2016   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 19.02.2016, 21:49   #12
bonsai70
 
Registriert seit: 04.07.2011
Ort: 45711
Beiträge: 245
Abgegebene Danke: 53
Erhielt: 62 Danke in 37 Beiträgen
Standard

Ich würde mich für eine Welsart entscheiden... mit dem Harlekinwels habe ich keine Erfahrung.
Smaragdpanzerwelse habe ich im großen Becken (200l)...Die Burschen werden relativ groß und sind bei mir sind ziemlich wuselig.
Ich würde ihnen, sofern Du Dich für sie entscheidest...den kompletten Platz am Boden alleine zur Verfügung stellen.

Wobei die Welse sich nicht nur am Boden aufhalten...bei mir schwimmen sie auch mal durch das komplette Becken...rauf und runter...von rechts nach links.
Und zwischendurch wird eine Pause mitten auf ner Pflanze eingelegt.
bonsai70 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2016, 21:54   #13
R. Winkler
 
Registriert seit: 03.02.2016
Ort: Schönberg bei Plauen
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Also ich habe das Becken noch nicht aufgebaut, aber man macht sich da ja schon vorher über die Fische Gedanken. Aber ich schätze die Wasserwerte werden dann ungefähr so aussehen: PH: 7, Gh: um 10 und zwischen 23-26°C
R. Winkler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2016, 21:58   #14
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.036
Abgegebene Danke: 398
Erhielt: 265 Danke in 178 Beiträgen
Standard

Das ist auch die richtige Herangehensweise, erst Fischbesatz planen, dann das Aquarium der Art entsprechend einrichten.
Gefallen dir denn prinzipiell eher die Corydoras oder Harlekinwelse? Würde mich ebenfalls für eine Art entscheiden und dann max noch eine weitere für den freien Schwimmraum einplanen.
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2016, 22:00   #15
Stippo
 
Registriert seit: 27.12.2015
Ort: Potsdam
Beiträge: 255
Abgegebene Danke: 115
Erhielt: 11 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Du kannst die Wasserwerte bei deinem Versorger über das Internet abrufen, dann brauchst du nicht zu schätzen. Mit geneauen Werten kannst du besser beraten werden.
Gruß
Olli
Stippo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2016, 22:15   #16
R. Winkler
 
Registriert seit: 03.02.2016
Ort: Schönberg bei Plauen
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Dann würde ich mich für die Corydoras entscheiden un evtl. ein paar von den oben genannten Beifischen.
MfG Robin
R. Winkler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2016, 22:46   #17
bonsai70
 
Registriert seit: 04.07.2011
Ort: 45711
Beiträge: 245
Abgegebene Danke: 53
Erhielt: 62 Danke in 37 Beiträgen
Standard

Die Smaragdpanzerwelse (Brochis splendens...keine Coryart ) freuen sich über einen Sandboden und Höhlen zum verstecken...wie alle Panzerwelse.
Als Höhle reichen Unterstände aus Wurzeln völlig aus.

Sumatrabarben und Welse müsste klappen..die Barben können zwar recht ruppig werden, aber das dürfte die Welse nicht beeindrucken.

Mit den anderen beiden Fischarten habe ich keine Erfahrung.
bonsai70 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2016, 22:48   #18
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.036
Abgegebene Danke: 398
Erhielt: 265 Danke in 178 Beiträgen
Standard

Das klingt doch gut, gibt ziemlich viele verschiedene Cory Arten, würde mir da vorab nochmal alle durchschauen bevor ich eine Entscheidung treffe.
Mit Sand als Bodengrund und ein paar Wurzel die als Unterschlupf dienen kannst du den Corys das Becken dann richtig schön gestalten
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2016, 23:04   #19
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.442
Abgegebene Danke: 154
Erhielt: 269 Danke in 205 Beiträgen
Standard

Denk dran du hast nur 96l.

Keine Sumatrabarben, die sind sehr schwimmfreudig und sind frech.
Die würde ich nicht unter einen Meter halten.

Höhlensalmler, ich habe sie noch nie gesehen. Die leben (wie der Name schon sagt) in Mittelamerika in stockfinsteren Höhlen und haben keine Augen, da sie die in der Finsternis nicht brauchen.
Orientieren tun sie sich mit ihrem Seitenlinienorgan.

Mit jeder Art kann man sie bestimmt nicht vergesellschaften.

Danke: (1)
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2016, 10:26   #20
muzz
 
Registriert seit: 17.03.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.443
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 8 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Das mit den Sumatrabarben (SB) sehe ich anders.

96 Liter sind meiner Erfahrung nach für 10-12 Tiere völlig ausreichend. Weniger sollten es allerdings nicht sein. Ich hatte zunächst nur acht SB, das war Krieg. Inzwischen sind es 16 Tiere auf 112 Liter, und natürlich sind sie auch weiterhin lebhaft und frech, aber die innerartliche Aggression verteilt sich einfach besser. Die Kerlchen sind meist auf einem "Haufen", der sich durch's gesamte Becken kugelt.

Allerdings ist mein Becken ein reines Artenbecken, für weitere Fische ist a. kein Platz und b. sind SB wirklich kleine Piranhas, die Kerle haben meinen armen Antennewels (ein großes, kräftiges Männchen, das meine beiden geplatzten Becken als einziger überlebt hatte) innerhalb von einem Wochenende so übel zugerichtet, dass er's nicht überlebt hat.

Von daher würde ich SB nur in einem wirklich großen Becken vergesellschaften, und auch dann nur unter genauer Beobachtung und mit Notfallplan.

Danke: (2)

Geändert von muzz (21.02.2016 um 10:30 Uhr)
muzz ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 21.02.2016   #20 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
agrresive fische im 150 l becken Dukeman Besatzfragen 10 19.12.2012 09:52
Fische für 100l Becken Schwammkopf Archiv 2009 6 10.02.2009 20:16
Fische + Becken da - Fische bleiben, weniger Becken - wie? kd.kaeser Archiv 2004 12 07.01.2004 21:25
Wie fange ich Fische aus dem Becken??? modjo Archiv 2003 3 22.11.2003 14:20
Fische für 35L Becken! ottflo Archiv 2003 34 19.01.2003 17:55


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:59 Uhr.