zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.02.2016, 13:05   #1
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.038
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard Honigguarami wieder aufstocken?

Huhu!

Ich schon wieder

Der Schock am Morgen, das Honigguarami Weibchen ist tot. Lag seitlich auf der Wasseroberfläche. Gestern war noch alles in Ordnung, gab LeFu, sie hat sich ordentlich den Bauch voll gehauen, war mit ihrem Partner ordentlich am Balzen... Ohne ersichtlichen Grund, ihr Körper weist keine Auffälligkeiten auf?!

Aktueller Besatz:

1 Schildplatt Antennenwels
1 Honigguarami männlich
18 Otocinclus
13 Dario Dario
Ca 15 Boraras Maculatus

Becken ist ein 240l mit den Standartmaßen 120x40cm.

Die Honigguaramis lebten seitdem Winter 2014 bei mir, waren nie krank, haben grade erst ihr erstes Mal Larven gehabt...
Nun steht der Herr alleine da und tut mir bereits jetzt Leid. Er hat seine komplette Balzfärbung abgelegt, gestern stand er noch senkrecht vor ihr und war sich am präsentieren.

Die Frage, alleine lassen geht nicht... soll ich evtl lieber 2 Weibchen zu ihm setzten, damit die Balzlaune des Herren etwas verteilt wird? Oder würden die Mädels untereinander sich stressen?

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 24.02.2016   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 24.02.2016, 13:15   #2
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.262
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 742 Danke in 626 Beiträgen
Standard

Hallo

Allein lassen würde ich das Honiggurami Männchen auch nicht.

Ich würde aber nur 1 Weibchen einsetzen.

Danke: (1)
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2016, 13:43   #3
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.038
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Hi

Der Herr ist jetzt ein Honigguarami in der Zuchtform "gold"... Die gibt es ja inzwischen in verschiedenen Farben. Könnte ich jetzt auch ein Weibchen in der Naturform einsetzten?
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2016, 13:49   #4
Mille169
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 169
Abgegebene Danke: 80
Erhielt: 27 Danke in 22 Beiträgen
Standard

Hallo,

klar kannst du auch ein Weibchen in Normalfärbung einsetzen. Allerdings solltest du, wenn es Nachwuchs gibt und du diesen abgeben willst darauf hinweisen.

Danke: (1)
Mille169 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2016, 22:40   #5
Mantes
 
Registriert seit: 24.01.2016
Beiträge: 168
Abgegebene Danke: 55
Erhielt: 44 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Könnte mir vorstellen, dass sich das natürliche Honiggurami Weibchen nicht mit dem Gold Mänchen paaren möchte ! Die blauschwarze Bauchfärbung, die Laichbereitschaft für die Damenwelt signalisiert fehlt ja !! Gerade bei Honigguramis sind doch die Damen recht wählerisch bei der Partnerwahl. Schon kleinste Anzeichen von Krankheit und Schwäche lässt sie Abstand nehmen (wie bei uns Menschen eben )! LG Mantes
Mantes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2016, 22:44   #6
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.038
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Hi

Glaube da vertust du dich, auch die goldene Zuchtform färbt sich blau schwarz im Bauch Bereich
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2016, 23:23   #7
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 2.333
Abgegebene Danke: 444
Erhielt: 1.562 Danke in 860 Beiträgen
Standard

Hallo Schneewittchen,

wie alt ist denn der "Witwer"?

Du schreibst, dass du die Beiden seit Winter 2014 hast, also rund 1 1/2 Jahre. Waren die Beiden noch Jungfische, oder schon groß? Honigguramis haben nämlich eine Lebenserwartung von ca. 3 - 4 Jahren. Da kann es jetzt natürlich passieren, dass du dem (vielleicht schon alten) Herrn ein junges Mädel "spendierst" (welcher alte Herr freut sich nicht darüber? ), aber dann beide nicht lange was voneinander haben, weil du bald wieder "andersherum" aufstocken mußt.

Allerdings - ihn alleine lassen, ist auch nicht das Gelbe vom Ei.

Ob nun Zuchtform und Wildform harmonieren, weiß ich nicht. Ich hatte nur die Wildform, die ich auch immer noch am schönsten finde; für mich sind deshalb die ganzen Zuchtformen überflüssig - aber das ist natürlich Geschmacksfrage, die jeder für sich selbst beantworten kann.

Gruß
Otocinclus2

Danke: (1)
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2016, 06:20   #8
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.038
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Guten Morgen!

Habe ich auch drüber nachgedacht, wenn der Herr sich irgendwann "verabschiedet" werde ich wohl nochmal einen Herren nachkaufen (diesen dann auch in der Naturform).

Eigentlich hatte ich auch vor die Honigguramis auslaufen zu lassen, nur würde ich für meinen jetzigen Herren nur schwierig ein neues zu Hause finden, da er eine verkümmerte Rückenflosse hat. Den "will" wohl niemand außer mir haben, war meinerseits auch soetwas wie ein Mitleidskauf, alle anderen Honigguramis in dem damaligen Verkaufsbecken waren top, nur er war halt "verkümmert".

Habe ihm gestern Abend bereits ein neues Mädel dazugesetzt, der Herr tat mir so leid.
War mega schön zu sehen wie schnell er wieder aufgeblüht ist. Hat sie gesehen und sich sofort senkrecht vor sie gestellt und präsentiert *zu süß*.
Werde mal weiter beobachten wie Naturform und Zuchtform miteinander harmonieren
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 25.02.2016   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Corydoras aufstocken? Skakkraks Einsteigerforum 4 11.04.2013 11:23
Wie eine Gruppe Demasonis nach Verlusten wieder aufstocken ? Hero Archiv 2012 2 24.05.2012 13:20
54l besatz aufstocken? *Daniela* Archiv 2011 4 05.02.2011 07:57
Aufstocken auf 375 L Joe-Ann Archiv 2011 12 23.01.2011 14:56
Aufstocken??? aqualuk Archiv 2003 18 17.08.2003 19:45


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:05 Uhr.