zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.03.2016, 09:50   #1
YvonneSch
 
Registriert seit: 09.03.2016
Beiträge: 160
Abgegebene Danke: 34
Erhielt: 5 Danke in 4 Beiträgen
Standard Besatz für Nano Aquarium

Folgende Angaben ermöglichen eine zeitnahe und umfassende Antwort deiner Frage. Bitte trage unterhalb der Punkte deine Werte ein:

- Größe des Beckens?
Antwort:60 L

- Maße des Beckens (L x B x H) ?
Antwort:38 x38x43

- Wie lange läuft das Becken?
Antwort: noch nicht

- Wasserwerte (pH-Wert, Nitritwert, KH-Wert, Gesamthärte, Nitratwert und Temperatur)
Antwort:

Eigene Beschreibung / derzeitiger Besatz / Fragestellung:

Ich habe mir ein Dennerle Nano Complete plus 60L bestellt. Nach mehreren Fachberatungen im Zoofachhandel hätten wir uns folgenden Besatz vorgestellt. 1 Schwarm Neons (8), 1 Schwarm Endler Guppy (Männer-WG 5), ca 6 Red-bee Garnelen und ca. 5 Schnecken. Ich würde jetzt aber gerne noch Eure erfahrene Meinung zu dem Besatz hören. Ach ja, ich bin absoluter Anfänger, hatte noch nie ein Aquarium, daher sollten die Tiere erstmal sehr einfach zu halten und ein wenig robust sein - falls doch mal was nicht 100 % ig passt! Danke und LG

Geändert von YvonneSch (09.03.2016 um 09:59 Uhr)
YvonneSch ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 09.03.2016   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 09.03.2016, 10:32   #2
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.450
Abgegebene Danke: 648
Erhielt: 742 Danke in 466 Beiträgen
Standard

Hallo Yvonne,
bedenke bitte die kurzen Kantenlängen des Cube, auch, wenn er ca 60l fasst. Es bedeutet weniger "Strecke" für die Fische, als in einem 60l Becken mit ca 60x30cm Kantenlänge.

Damit würden für meinen Geschmeck die doch recht fixen Neons (=Neonsalmler, Parachairodon innesi?) rausfallen, ebenso die "echten" Neons wie roter Neon (Paracheirodon axelrodi) oder blauer oder schwarzer Neon - diese sins anspruchsvoller als der Neonsalmler, nicht unbedingt Anfängertiere.
Bei den Endlerguppy bin ich mir nicht sicher, das könnte gehen, dazu können andere vielleicht was sagen.

Ganz sicher bin ich, daß du keine Red Bee Garnelen nehmen solltest. Das sind keine Anfängertiere, sie brauchen in den allermeisten Fällen speziell aufbereitetes, weiches Wasser. In Leitungswasser, auch in weichem, halten sie sich meist nicht lange. Nimm lieber Garnelen der Gattung Neocaridina (davidii). Die gibt es in ganz vielen Farben, und sie sind nicht so anspruchsvoll in Sachen Wasserwerte. Und dann auch gleich mindestens 10 Stück, oder sogar 20. Je nachdem, ob du Fische einsetzt, die später Garnelennachwuchs fressen, oder nicht. Sonst siehst du keine Garnelen

Ach ja, bei dem Komplettset kannst du den Depotmix weglassen, solltest du sogar - ist nicht nötig, macht Dreck beim Umpflanzen, kann gammeln.

Danke: (2)
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2016, 10:35   #3
YvonneSch
 
Registriert seit: 09.03.2016
Beiträge: 160
Abgegebene Danke: 34
Erhielt: 5 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Oha, na da kann man mal wieder sehen wieviel so eine Fachberatung im Zoofachgeschäft wert ist :-( Ok, Garnelen sind notiert und aufgestockt! Welche Fische wären dann eventuell geeignet? Welche Fische würden die Garnelen fressen? LG
YvonneSch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2016, 10:55   #4
Ruthchen
 
Registriert seit: 02.03.2014
Ort: 478xx
Beiträge: 1.843
Abgegebene Danke: 78
Erhielt: 155 Danke in 102 Beiträgen
Standard

Hallo Yvonne

Jeder fisch frisst die frisch genorenen Garnelen, sie sind mega klein.
Wenn du aber Dichtes Moos und dichte pflanzen im becken hast, werden immer einige junggarnelen überleben.

Schau mal bei ,, Aquarium guide ,, rein und dort kannst du alles angeben was du wissen möchtest. Wenn du angibst ,, fische nach Aquariumgröße ,, lies dir mal den text durch der dort steht.

Man kann aber nicht immer nach der lieterzahl ausgehen, die breite, tiefe und höhe spielen da auch eine rolle.

Googel mal Perlhuhnbärblinge, siehe mein bild, klick auf mein bild dann wird es größer.

Ich würde nur eine sorte Fisch rein setzen und keine neons.

Endlerguppys, ein trupp männer von 6-7 stück mit zwerggarnelen würde ich so gerade meiner meinung nach ok finden.

Gib doch mal bei googel nanofische ein und wenn du was gefunden hast, fragst du hier noch mal nach.

Die Maße deines beckens sind wirklich klein.

Was du aber auch machen kannst, es gibt kleine zwergkrebse, die anstatt fische.
Dann ein paar schöne schnecken und du hast ein tolles becken.

lg
ruth
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg image.jpg (70,6 KB, 30x aufgerufen)

Danke: (1)
Ruthchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2016, 11:13   #5
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.450
Abgegebene Danke: 648
Erhielt: 742 Danke in 466 Beiträgen
Standard

Hmmm, ausgerechnet Perlhuhnbärblinge würde ich nicht in so ein Cube-Ding setzen wollen. Ich sehe ja, wie die bei mir ihre 60cm Länge ausnutzen, und habe sie auch schon in 110cm Kantenlänge/220l Becken erlebt. Sie geben schon gerne mal Gas und flitzen von einem Ende zum anderen. Da scheinen mir Endler besser geeignet, aber die habe ich noch nicht selber gehalten.
Was es auch noch gibt, sind die kleinen Boraras maculatus/brigittae und Co. Die kenne ich nicht so als "Flitzer", habe sie aber auch noch nie selber gehalten. Deren Mäuler sind tatsächlich so klein, daß eine Junggarnele schlecht reinpasst. Garantie gibt es nie, gefressen wird normalerweise, was in den Speiseplan und ins Maul passt.
Auch klein und meiner Meinung nach für so ein Becken passend sind Espes Keilfleckbärblinge (Trigonostigma espei).
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2016, 11:22   #6
YvonneSch
 
Registriert seit: 09.03.2016
Beiträge: 160
Abgegebene Danke: 34
Erhielt: 5 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Was würdet Ihr mir eigentlich raten wo ich die Tiere und Pflanzen kaufen soll. Zum geplanten Zoofachgeschäft hab ich jetzt irgendwie nicht mehr ausreichend Vertrauen.
YvonneSch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2016, 11:37   #7
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.450
Abgegebene Danke: 648
Erhielt: 742 Danke in 466 Beiträgen
Standard

Hallo,
du wirst kaum einen Zoohandel finden, der realistisch berät...Du kannst da schon kaufen, sofern die Tiere vernünftig gehalten werden. Natürlich sind das Verkaufsbecken und damit kann man über Sachen wie Beckengröße und teilweise auch Besatzzusammenstellung etwas hinwegsehen. Aber die Becken sollten gepflegt sein, keine toten Tiere drin, die Fische nicht mager (!) oder mit sichtbaren Schleimhautschäden wie Pünktchen oder Wunden. Auch lohnt es sich, in den Becken Ausschau nach Planarien zu halten (Aussehen bitte googlen), manche Zoohandlungsbecken sind regelrecht verseucht damit, und die will man nicht unbedingt im heimischen Aqaurium haben.

Was du in Eigenregie tun mußt, ist, dich zu informieren. Aus mehreren Quellen - die werden sich zum Teil widersprechen, aber so kannst du für dich zu einem Konsens kommen. Interessant sind, außer Besatzzusammenstellungen und Haltungsangaben in den diversen Guides, auch aktuelle Haltungsberichte, und Schilderungen aus dem Habitat der entsprechenden Fische/Garnelen.
Garnelen kann man auch gut im Onlineshop, oder von privat kaufen. Fische gibt es z.T. auf Börsen, oder ebenfalls von privat. In Kleinanzeigen und Marktplatzbereiche in Aquarienforen wird sowas angeboten.
Pflanzen ebenfalls. Zum Thema Pflanzen und Garnelen/Wirbellose habe ich hier etwas geschrieben.
http://www.zierfischforum.info/wirbe...senbecken.html

Danke: (1)
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2016, 11:38   #8
Ruthchen
 
Registriert seit: 02.03.2014
Ort: 478xx
Beiträge: 1.843
Abgegebene Danke: 78
Erhielt: 155 Danke in 102 Beiträgen
Standard

Hey Yvonne

Du bekommst von mir den Taler des Tages 👏🏼 . Du hast schnell erkannt dass man in den Läden nicht alles glauben sollte.

Ich schrieb zwar, dass die endler dort in kleiner gruppe gehen würden, aber besser ist natürlich 60 länge des beckens.

Es gibt jede Menge leute die Garnelen verkaufen, schau bei kleinanzeigen rein.
Oder du hast glück und bekommst hier eine Pn von jemandem der dir ein gutes angebot macht.
Sogar Endler gibt es ständig bei kleinanzeigen für 50 cent bis 1 euro.
Auch die Zwergflusskrebse bekommst du hier wie auch im internet.

Von privat ist meistens besser, selbst pflanzen bekommst du hier.

lg
ruth
Ruthchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2016, 11:38   #9
Ansaj
 
Registriert seit: 27.08.2014
Beiträge: 311
Abgegebene Danke: 42
Erhielt: 37 Danke in 27 Beiträgen
Standard

Hallo Yvonne,
ich stimme Stefanie zu: bitte keine Perlhuhnbärblinge. Ich halte sie auf 120 cm Kantenlänge und kann mir nicht vorstellen, dass sie in einem Nano Cube glücklich werden.
Ich persönlich finde, dass ein Nano Cube für keinen mir bekannten "Schwarm"fisch geeignet ist. Auch nicht für die als Nano-Fische betitelten Tiere! Da siehst du mal wieder, dass man Zoofachverkäufern nicht einfach so vertrauen kann, also gut, dass du hier nachgefragt hast.
Vielleicht versuchst du es erstmal als Wirbellosenbecken (mit Garnelen und Schnecken) und wenn dir die Aquaristik zusagt, kannst du ein größeres Becken kaufen. Gebraucht gibt es die auch ziemlich günstig.
Pflanzen kaufe ich eigentlich immer von Privat (gibt auch hier im Forum einen Flohmarkt) oder aus dem Internet.

Geändert von Ansaj (09.03.2016 um 11:42 Uhr)
Ansaj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2016, 11:44   #10
Ruthchen
 
Registriert seit: 02.03.2014
Ort: 478xx
Beiträge: 1.843
Abgegebene Danke: 78
Erhielt: 155 Danke in 102 Beiträgen
Standard

Hey

Ok, danke euch, nehme dann die perlhühner wieder raus 😼.

lg

ruth
Ruthchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 09.03.2016   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welcher Besatz für 20l Nano? Severn1312 Besatzfragen 38 27.11.2015 17:48
Besatz Nano Cube 30l chin842 Wirbellose Tiere 9 17.06.2013 15:41
Besatz 112 ok? Nano? Cmarly Archiv 2012 10 06.02.2012 19:03
Besatz für Nano-Cube Fadenfisch13 Archiv 2012 5 28.01.2012 12:20
Besatz für ein 60L Nano Cube Katzenkino Archiv 2011 6 03.07.2011 20:39


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:50 Uhr.