zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.03.2016, 18:23   #1
Holger74
 
Registriert seit: 15.03.2016
Beiträge: 1.430
Abgegebene Danke: 642
Erhielt: 62 Danke in 50 Beiträgen
Standard Neons oder Messingbarben?

Hallo

ich habe ein 120l Becken mit 11 Sumatrabarben...Was würde dazu besser passen ein Schwarm roter Neons oder 6 Messingbarben?

Und wie viele Neons könnt man nehmen?

LG
Holger74 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 15.03.2016   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 15.03.2016, 18:49   #2
Silirius
 
Registriert seit: 01.09.2012
Beiträge: 241
Abgegebene Danke: 16
Erhielt: 18 Danke in 18 Beiträgen
Standard

Halöle

ich würde das Becken erstmals nur mit den Sumatras laufen lassen.Sie sind nicht die klassischen Gesellschaftsfische.Ich weiß nicht wie schnell/lebhaft die Messingbarben sind aber die Neons hätten mit den Sumatras garantiert nichts zu lachen...

Gruß Eddy

Danke: (1)
Silirius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2016, 19:12   #3
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.464 Danke in 640 Beiträgen
Standard

Hallo Barbe,

ich stimme Silirius weitestgehend zu. Ich wäre sogar noch etwas radikaler. In einem 120l-Becken (vermutlich nur 100cm lang, evt. sogar nur 80cm?) würde ich keinesfalls einen zweiten "Schwarm"fisch zu Sumatrabarben setzen. Sumatrabarben sind sehr wilde und durchsetzungsfähige Gesellen. Da ist selbst die Vergesellschaftung mit ausgesprochenen Bodenfischen oder Oberflächenliebhabern nicht immer einfach.

Zusammengefasst:
-120 Liter wären mir ehrlich gesagt schon für eine Arthaltung von Sumatrabarben etwas zu knapp.
-Vergesellschaftung mit Arten anderer Beckenzonen ist zumindest schwierig.
-Weitere Schwarmfische: Bitte auf keinen Fall!

Tschüß,
Schneckinger

Edit:
Ich habe gerade noch mal in Deine Beckenvorstellung gelinst. Für dieses, fast würfelförmige Becken gelten die obigen Punkte erst recht. Wenn die Sumatrabarben bleiben sollen, wird jegliche Vergesellschaftung mit anderen Fischen extrem schwierig werden. Ich würde mir evt. überlegen, die Sumatrabarben doch gegen einen etwas kleineren und friedlicheren "Schwarm"fisch zu tauschen. Dann gäbe es etwas mehr Kombinationsmöglichkeiten.

Danke: (1)
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 15.03.2016   #3 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rote Neons oder blaue Neons? Hannah Besatzfragen 3 25.03.2013 15:35
Zwergfadenfisch mit Eiland-/Messingbarben? Unregistriert Besatzfragen 4 28.12.2012 17:42
Neons krank oder nicht???? sasi94 Archiv 2010 8 13.10.2010 19:36
Rote Neons oder Rotkopfsalmler? Effenberk Archiv 2004 6 02.03.2004 18:29
Neons oder Rotflossensalmler bei ... Thomas P. Archiv 2002 2 01.07.2002 13:20


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:25 Uhr.