zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.03.2016, 21:52   #1
Holger74
 
Registriert seit: 15.03.2016
Beiträge: 1.430
Abgegebene Danke: 642
Erhielt: 62 Danke in 50 Beiträgen
Standard 120 Liter Becken Lido


wie ihr wisst "spare" ich auf ein 240 Liter Becken. Heute habe ich Kontakte geknüpft und könnte die Barben abgegeben, zu einem späteren Zeitpunkt kann ich ja fürn größeres Becken neue anschaffen.

Ich stelle mir fürs Lido mit gut 60cm Kantenlänge folgendes vor:

2 Honigguramis
20-24 rote Neons
5-6 Dornaugen für den Boden

Was haltet ihr von dieser Besetzung?
Holger74 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 21.03.2016   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 21.03.2016, 21:59   #2
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.282
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 748 Danke in 632 Beiträgen
Standard

Hallo

Dieser Besatz ist durchaus machbar.

Danke: (1)
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2016, 23:57   #3
Holger74
 
Registriert seit: 15.03.2016
Beiträge: 1.430
Abgegebene Danke: 642
Erhielt: 62 Danke in 50 Beiträgen
Standard

Ich hätte noch ne Frage zu den Honiguramis.Im Netz lese ich für kleinere Aquarien widersprüchliche Aussagen..von 1 Pärchen oder Trio ist die Rede, ebenso von zwei Pärchen da man nur dann das ganze Farb-und Charakterspiel sehen könnte. Was meint ihr?
Holger74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2016, 00:46   #4
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.282
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 748 Danke in 632 Beiträgen
Standard

Hallo

Honigguramis in Becken ab 54l hält man am besten 1 zu 1.

Danke: (1)
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2016, 13:24   #5
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.039
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Hallo Holger

Würde dir auch nur ein Pärchen Honigguramis empfehlen und die erst einsetzen wenn das Becken schon schön zugewuchert ist.

Für die Dornaugen hatte ich immer zwei Steinhaufen im Aquarium. Abgerundete großeSteine einfach gestapelt (hatte ich am Rheinufer gesammelt).
Dornaugen lieben solche Verstecke und können dort auch ihren Laich abstreifen, sie quetschen sich förmlich durch die engsten Stellen durch.
Wichtig ist, das weder dein Kies noch die Steine scharfe Stellen haben, da sie sich dort schnell verletzen können.
Zusätzlich wurde ich dir auch zu einer Gruppe von rund 10 Dornaugen raten, in der Gruppenstärke fühlen sie sich wohler.

Danke: (2)
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2016, 13:39   #6
Verena
 
Registriert seit: 03.06.2001
Beiträge: 780
Abgegebene Danke: 237
Erhielt: 364 Danke in 159 Beiträgen
Standard

Hi,

20-25 rote Neons auf einer Kantenlänge von 60 cm halte ich für zu viel, da nutzen auch die 10 cm mehr Tiefe zu einem Standard nicht, die Höhe ist ebenfalls nicht ausschlaggebend.
Zumal die Tiefe teilweise vom Filter geschluckt wird.


Die Tiere werden kaum Möglichkeit haben, sich zu streuen, sie werden um die 5 cm groß und wollen auch temporäre Reviere bilden, um sich zu entfalten.

Dazu dann noch die chuna, deren Männchen Reviere abgrenzen und jeden anderen Fisch verjagen.
Für diese ist die Grundfläche ebenfalls sehr knapp, vor allem wenn da noch so viele Salmler rumwuseln.
Das Männchen wird versuchen sein Revier, was durchaus 30 x 30 cm betragen kann ( je nach Charakter, manche sind sogar noch anspruchsvoller) frei zu halten und sich entweder an den Neons aufreiben, oder aber resignieren...

Wenn die Chuna gewünscht sind, dann würde ich eher z.B. H. amandae oder die schon angesprochenen B. urophthalmoides anraten, kleiner und somit für die chuna nicht so "wuchtig präsent".

Oder aber nur die axelrodi, ohne die Chuna.
Dann würde ich aber nicht über 20 Tiere nehmen.
Persönlich würde ich 80 cm Kantenlänge für die axelrodi anraten.

Die Dornaugen rate ich auch ab 10 Tiere an.
Verena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2016, 14:20   #7
Holger74
 
Registriert seit: 15.03.2016
Beiträge: 1.430
Abgegebene Danke: 642
Erhielt: 62 Danke in 50 Beiträgen
Standard

Hallo schneewitchen

Dann muss ich nochmal 4 Dornaugen die Tage dazukaufen. Wasserwelt sagte mein Besatzwunsch sei durchaus machbar so daß nun 22 Neons da sind.
Die Dornaugen sehe ich sogar am Tage, die HGuramis fast nie, scheint also geklappt zu haben mit der Bepflanzung.

lg
holger
Holger74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2016, 18:14   #8
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.039
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Hallo Holger

Dann warte aber lieber noch ne Woche mit dem Aufstocken der Dornaugen, damit dein ja noch recht frisch eingerichtetes Aquarium sich langsam auf den Fischbesatz einstellen kann. Und nicht die Steinhaufen vergessen

Danke: (1)
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2016, 19:05   #9
Algerich
Moderator
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 2.420
Abgegebene Danke: 624
Erhielt: 718 Danke in 396 Beiträgen
Standard

Hallo,

wenn Dir neben Deinem Lochgestein weitere Steinhaufen zu viel Platz wegzunehmen scheinen, kannst Du einfach ein paar Schiefersteine (gibt es auch in rot) auftürmen, so dass die von Andrea erwähnten Ritzen entstehen und die Steine mit Moos begrünen. Ansonsten ist der Hinweis von Andrea wirklich wichtig und ich ärgere mich gerade, dass ich ihn bei meinen weitschweifigen Ausführungen vergessen habe. Gerade weibliche Dornaugen sollen in der Gefahr stehen an Laichverdickung (untechnisch) zu verenden, wenn sie den Laich nicht abstreifen können.

Gruß!

Algerich

Danke: (1)
Algerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2016, 22:11   #10
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.039
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Guten Abend,

Was mir noch grade zu den Dornaugen einfällt, hatte damals auch noch ne Garnelenhöhle drinne, eine die nur eine Öffnung vorne hatte, mit ca 9 einzelnen Höhlen aufeinander gebrannt (war aus Ton).
Da haben die sich immer zu zwei bis drei Tieren reingequetscht und vorne die Köpfchen raushängen lassen - das sah so genial aus.

Danke: (1)
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 23.03.2016   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[HILFE] LIDO 200 Gewölbte Sicht bei Juwel Lido 200 MarioYam Technik und Zubehör 1 14.02.2016 12:46
Neue Becken 8000 Liter und 9000 Liter MichaelF Vorstellung eurer Aquarien 15 04.08.2014 17:17
Wiedereinsteiger 160 Liter oder 200 Liter Becken und dessen Besatz Lars95 Besatzfragen 3 19.04.2013 23:45
Neueinrichtung LIDO 120-Becken Berlin42 Becken von 97 bis 160 Liter 17 26.07.2010 23:17
Kpl. AQUARIUM 200000 Liter + 16x 3000 Liter Becken *anna* Archiv 2008 47 17.05.2008 16:32


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:53 Uhr.