zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.04.2016, 20:50   #1
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 1.172
Abgegebene Danke: 306
Erhielt: 334 Danke in 187 Beiträgen
Standard Welche Art von Keilfleckenbarben würde passen?

Hallo,

ich hab‘ gerade ein 125er Becken am einlaufen. Es soll besatzmäßig ein Asienbecken werden mit Keilfleckenbarben, Dornaugen und Garnelen.
Ich möchte möglichst nur reines Leitungswasser benutzen, das heißt:
KH 8° / GH 13° / pH = 7
Zwar könnte ich nach Notwendigkeit das Wasser mit Osmosewasser verschneiden, möchte dies aber eigentlich vermeiden. Das mache ich schon im Südamerika-Becken (auch 125 ltr).
Auch ist für dieses Becken keine Co2-Anlage verfügbar, außer Bio-CO2.
Kommen auch nur anspruchslose Pflanzen rein.

Ich grübel aber immer noch, welche Art von Keilfleckenbarben ich nehmen soll. Es kommen für mich in Frage:

a) Trigonostigma heteromorpha
b) Trigonostigma espei

zu a) wären wohl eher für mein Leitungswasser geeignet, werden aber 4-5 cm groß

zu b) gefallen mir besser wegen der kräftigeren Farbe. Außerdem spricht für sie, dass sie nur 2-3 cm groß werden, wodurch etwas mehr in Becken passen würden. Allerdings sagen diverse Internetquellen, dass die weicheres Wasser als mein Leitungswasser bevorzugen.
Was meint ihr, was würdet ihr mir raten? Bin noch unentschlossen.

Anzahlmäßig dachte ich an ca. 12 Keilfleckenbarben und ca. 8 Dornaugen. Dazu kommen noch einige Red Fire Garnelen.

Zuviel? Oder ginge noch etwas mehr, ohne dass das Becken gleich „voll“ ist?

Grüße,
Gerd
radlhans ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 02.04.2016   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 02.04.2016, 21:19   #2
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 2.143
Abgegebene Danke: 452
Erhielt: 1.298 Danke in 745 Beiträgen
Standard

Hallo Gerd,

wenn es sich bei den Trigonostigma espei um Nachzuchten handelt, sollten sie eigentlich mit deinen Wasserwerten klarkommen. Es sei denn, du willst sie selber nachzüchten. Und bei der Beckengröße und dem übrigen geplanten Besatz dürften auch ein paar mehr als die genannten 12 espeis drin sein.

Gruß
Otocinclus2
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2016, 21:34   #3
Mantes
 
Registriert seit: 24.01.2016
Beiträge: 168
Abgegebene Danke: 55
Erhielt: 44 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Ich glaube, wenn Du das Becken nicht zu hell ausleuchtest, sind auch die Farben der normalen Keilfleck ausreichend intensiv ! Dunkler Bodengrund, Schwimmpflanzen, einige Erlenzapfen=schöne Bärblinge !!
Falls Du leicht an Regenwasser kommst (Gartentonne) kannst auch prima den PH runtermischen ! Siehe bei 95-160L Becken -mein tropischer Tümpel- ! LG Mantes
Mantes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2016, 00:02   #4
bonsai70
 
Registriert seit: 04.07.2011
Ort: 45711
Beiträge: 245
Abgegebene Danke: 53
Erhielt: 62 Danke in 37 Beiträgen
Standard

Ich halte seit ca. 2 Jahren Trigonostigma espei erfolgreich in folgenden Werten (Werte sind vom zuständigen Wasserwerk, statitischer Jahresmittelwert, nicht selbst gemessen)

Gh 12,1
Kh 8,5
pH 7,6

vielleicht hilft Dir das ein wenig weiter.



bonsai70 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2016, 13:01   #5
Verena
 
Registriert seit: 03.06.2001
Beiträge: 780
Abgegebene Danke: 237
Erhielt: 364 Danke in 159 Beiträgen
Standard

Hallo,
in 126 Liter würde ich die kleiner Art wählen.

Mit Laub/Erlenzäpfchen etwas unterstützen, dann sollte das passen.
Verena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2016, 20:57   #6
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 1.172
Abgegebene Danke: 306
Erhielt: 334 Danke in 187 Beiträgen
Standard

Hallo,

da liege ich doch schon mal nicht falsch, die Espei sind auch mein Favorit, weil kleiner (also mehr Fische möglich) und farbintensiver.
Ja, Mantes, mit schwarzem Grund gäb's mehr Kontrast, hab' aber Poolfiltersand drin (also hell).
Hatte aber wegen der Wasserhärte Bedenken.
Stimmt, Otocinclus2, das werden bestimmt Nachzuchten sein. Also nicht so wild mit meinem mittelharten Wasser.
Vermehrung ist erstmal nicht geplant. Und wenn ich mal auf den Gedanken kommen sollte, kann ich das Wasser ja gaanz langsam (über mehrere Wochen) weicher machen.
Keine Erlenzäpfchen, Verena, aber ich will mal etwas Torf im Filter unterbringen.
Am pH werde ich bei der KH so gut wie nix merken (hatte ich früher schon rumexperimentiert). Aber die Braunfärbung wird den Fischen wohl entgegenkommen.

Du hast ja fast genau meine Wasserwerte, Heike. Danke, dass du deine Erfahrung teilst.

Aslo ich glaube, die Espei werden's. Aber nochmal nach der Anzahl gefragt:
wieviel wären ok, aber noch nicht zuviel? Auch bei den Dornaugen noch etwas mehr?
Wie gesagt, soll aber noch nicht gleich voll sein.

Grüße,
Gerd
radlhans ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2016, 22:00   #7
bonsai70
 
Registriert seit: 04.07.2011
Ort: 45711
Beiträge: 245
Abgegebene Danke: 53
Erhielt: 62 Danke in 37 Beiträgen
Standard

Guten Abend

Bei mir sind im Moment ca. 15 Bärblinge in einem 200l Becken (zusammen mit einem übriggebliebenen Schwertträger und 4 ebenfalls übrig gebliebenen Smaragdpanzerwelsen)

Mehr als die geplante Menge würde ich (erst einmal) nicht einsetzen.
Aufstocken, falls es Dir irgendwann doch wenig vorkommt, geht immer noch.
Meine Kerlchen sind , in meinen Augen, für ihre Verhältnisse recht groß geworden und nutzen das komplette Becken.

Zu den Dornaugen kann ich (noch) nichts sagen.
Bei mir sollen ebenfalls welche einziehen , vorrausgesetzt mein Fischdealer bekommt sie in der kommenden Woche rein.


(hmmm
bonsai70 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 03.04.2016   #7 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
dornaugen, keilfleckenbarbe

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
40l Cube --> Was würde passen? Graefin Archiv 2010 1 18.11.2010 09:01
Würde noch was passen? Starkid Archiv 2010 10 15.03.2010 20:54
Was würde passen? Bob der Wels Archiv 2010 2 11.03.2010 15:55
Was würde noch passen NinoGan Archiv 2009 2 15.03.2009 13:26
Würde der Besatz passen? Julchen Archiv 2002 2 04.10.2002 22:16


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:32 Uhr.