zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.04.2016, 21:35   #11
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.464 Danke in 640 Beiträgen
Standard

Hi Hugolinchen,

nur ganz kurz, da Mollys hier ja ziemlich off-topic sind:
Mollys werden unter optimalen Bedingungen mindestens 12cm lang (teilweise auch deutlich länger). Ausserdem gehören sie (zusammen mit den Limea spec.) zu den schwimmfreudigsten Lebendgebärenden. Da wäre mir ein Meterbecken defintiv zu mickrig.

Ausführlicheres in meinem Link in Post 7.


@Kimbo

Die Fadenfische würde ich alle ohne schlechtes Gewissen auch bei 23-24°C halten. Den Zwerfadenfischen reicht sogar noch weniger. Nur bei den Mosaikfadenfischen würde ich nicht zu weit unter 25°C gehen.

Tschüß und gute Nacht,
Schneckinger

Geändert von Schneckinger (05.04.2016 um 21:40 Uhr)
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 05.04.2016   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 05.04.2016, 21:55   #12
Ruthchen
 
Registriert seit: 02.03.2014
Ort: 478xx
Beiträge: 1.837
Abgegebene Danke: 77
Erhielt: 148 Danke in 99 Beiträgen
Standard

Hallo Kimbo

Wie groß sollten oder dürfen die Fische denn sein ?
Was hälst du von Leopardenbärblinge oder Zebrabärblinge ? Sie sehr lebhaft und immer in bewegung. Sie jagen den Garnelen nicht hinterher, ihr maul ist sehr klein.

Blauer kongosalmler ?

Möchtest du was lebhaftes ? Einen schwarm ? welche größe ?

lg
ruth
Ruthchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2016, 22:54   #13
Kimbo
 
Registriert seit: 05.04.2016
Ort: 55483 Kappel
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Ich suche etwas von der größe wie zb Fadenfische oder Buntbarsche.
Also schon etwas etwas größeres was dann aus einem schwarm heraussticht.
Am liebsten wären mir Schmetterlingsbuntbarsche nur Leider ist das keine Option da mit die Garnelen wichtiger sind
Kimbo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2016, 23:03   #14
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.039
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Wie wäre es wenn du Amano Garnelen nimmst. Die kriegst du je nach Geschäft schon in XXL zu kaufen (sprich ausgewachsen). Die wären dann nicht mehr der kleine Shrimp Snack für Zwischendurch.
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2016, 23:14   #15
Kimbo
 
Registriert seit: 05.04.2016
Ort: 55483 Kappel
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Und du meinst das Funktioniert mit Amano Garnelen und ZBB ?
Dazu evtl ein schwarm Blauaugen? Das stell ich mir schön bunt vor würde mir gefallen Ich denke dann käme ich bei ca 27 °C Wassertemperatur raus.
Kimbo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2016, 23:17   #16
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.039
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Warte da mal noch ein paar andere Antworten zu ab, es war von mir nur ein fixer Gedankengang. Amano Garnelen werden halt deutlich größer als die gängigen Zwerggarnelen... vermehren sich nur leider nicht in Süßwasser.
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2016, 10:41   #17
Verena
 
Registriert seit: 03.06.2001
Beiträge: 780
Abgegebene Danke: 237
Erhielt: 364 Danke in 159 Beiträgen
Standard

Hi,

ramirezis, oder z.B. auch die altispinosa kann man ( bei richtiger Einrichtung und ernährung) ohne weiteres auch mit Zwerggarnelen zusammen setzen.
Natürlich wird auch mal eine unvorsichtige Kleine gefressen, aber ansonsten geht das.
Nehme einfache Rückenstrichgarnelen, die vermehren sich eh sehr schnell.

Bauchweh macht mir eher, was ich zwischen den Zeilen lese.
Es klingt nach einem wuselndem, buntem Becken, was reichlich Fisch bieten soll.

Sowas mag der ramirezi gar nicht.
Er wird nicht der größte und er sollte ein entspanntes AQ haben.

Sprich keine Platys, Mollys und Co.

Eher kleinere (!), gut in Schach zu haltende Salmler/Bärblinge, und nicht zu viel am Boden, da sie Offenlaicher sind.

Dornaugen sind dreist, die gehen im dunklen an den Laich/Jungtiere und fressen ihn weg, was auf Dauer die Harmonie eines Paares stören könnten.
Hier würde ich, wenn die Dornaugen unbedingt mit zu sollen, zwingend zu einem Höhlenbrüter anraten.

Hintergrund ist der, daß ich persönlich es nicht für vorteilhaft finde, wenn die Weibchen permanent, ohne Aufzuchtspausen, Gelege produzieren sollen.

Wie wäre es mit z.B, A. cacatuoides, oder A. borelli?
Schöne Tiere und in vielen Farbzuchtvarianten zu erhalten.

Viele verschiedene Höhlen mit kleinen Eingängen und vor allem einen großen Steinhaufen für die Dornaugen, damit man etwas Ruhe für die ZBB einbringt.

Es sollte alles auf die ZBB abgestimmt sein, wenn Du auch das tolle Brutpflegeverhalten sehen willst.
Ansonsten stehen sie zu sehr unter Stress und unterlassen es.
Verena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2016, 13:51   #18
Kimbo
 
Registriert seit: 05.04.2016
Ort: 55483 Kappel
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Ich glaube ich habe gefunden was ich suche Paradiesfische. Haben eine tolle Form,tolle Farben und sind friedlich vielen Dank für all die Antworten und Tipps
Kimbo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2016, 19:37   #19
Kimbo
 
Registriert seit: 05.04.2016
Ort: 55483 Kappel
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Eine frage habe ich allerdings noch
Welche art von Welsen sind in einem solchen Becken zu Empfehlen ?
Geplanter Bestand sind zu jetzigem Zeitpunkt ein Schmetterlingsbuntbarsch Pärchen, ein Paradiesfisch Pärchen, 5-10 Amanogarnelen und ein Schwarm Salmler o.ä.

Mfg Kimbo
Kimbo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2016, 23:05   #20
Verena
 
Registriert seit: 03.06.2001
Beiträge: 780
Abgegebene Danke: 237
Erhielt: 364 Danke in 159 Beiträgen
Standard

Hi,

Paradiesfische ? Macropoden?

Das passt gar nicht zu den ramirezis, bitte belese dich mal zu den unterschiedlichen Tieren, nicht nur Bilder gucken.... *zwinker*

Danke: (1)
Verena ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 06.04.2016   #20 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Weiterer Besatz? Eyecatcher? Inmanis Besatzfragen 7 22.10.2013 02:36
Besatzfrage eyecatcher Lutz1994 Besatzfragen 8 28.08.2013 13:22
Eyecatcher 140l Sina :) Besatzfragen 18 19.11.2012 15:37
Eyecatcher 54 Liter Aquarium Dense Besatzfragen 7 21.10.2012 22:00
Eyecatcher im 200 l Asienbecken sanwi Archiv 2012 9 29.07.2012 12:58


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:06 Uhr.