zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.04.2016, 16:46   #1
Morfie
 
Registriert seit: 17.11.2012
Beiträge: 663
Abgegebene Danke: 29
Erhielt: 130 Danke in 73 Beiträgen
Standard 250 Liter, mehr Besatz moeglich?

Folgende Angaben ermöglichen eine zeitnahe und umfassende Antwort deiner Frage. Bitte trage unterhalb der Punkte deine Werte ein:

- Größe des Beckens?
Antwort: 250 Liter

- Maße des Beckens (L x B x H) ?
Antwort: 100X50X50

- Wie lange läuft das Becken?
Antwort: 1,5 Jahre

- Wasserwerte (pH-Wert, Nitritwert, KH-Wert, Gesamthärte, Nitratwert und Temperatur)
Antwort: ph:7,0 Nitrit: 0, gh:8, Nitrat: unter 10, Temp: 24 Grad

Eigene Beschreibung / derzeitiger Besatz / Fragestellung:

Hallo ihr,

wir haben mal den Besatz in unseren Aquarien ein bisschen geaendert. In unserem 250 Liter Becken schwimmen jetzt:

20 Funkentetra

1 SBB Paerchen

ca. 12 Dornaugen

Kann ich da noch etwas dazusetzen und wenn ja, welche Fische sind geeignet?

LG, Kirsten

Geändert von Morfie (19.04.2016 um 11:02 Uhr)
Morfie ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 18.04.2016   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 19.04.2016, 08:07   #2
Algerich
Moderator
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 2.417
Abgegebene Danke: 623
Erhielt: 714 Danke in 394 Beiträgen
Standard

Hallo Kirsten,

Du schreibst nichts zu Deinen Wasserwerten und der Beckeneinrichtung, so dass sich gewisse Fehlerquellen ergeben. Ansonsten sollte von der Anzahl der Lebewesen durchaus noch Raum für Ergänzungen sein. Was "fehlt" Dir denn im Becken?

Spontan könnte ich mir für die Oberfläche noch eine Gruppe Marmorierte Beilbauchfische (Carnegiella strigata) vorstellen, vorausgesetzt, dass Becken ist gut abgedeckt. Das verstößt zwar gegen die Regel, dass in einem kleineren Becken nicht zwei Schwarm- oder Gruppenfische sitzen soillten, aber die Beilbäuche sind "anders", weil sie sehr auf die Oberfläche fixiert sind und auch optisch einen Kontrast zu den Funkentetras darstellen.

Gruß!

Algerich
Algerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2016, 11:05   #3
Morfie
 
Registriert seit: 17.11.2012
Beiträge: 663
Abgegebene Danke: 29
Erhielt: 130 Danke in 73 Beiträgen
Standard

Hallo Algerich,

danke fuer deine Antwort. Ich habe die fehlenden Angaben im ersten Beitrag ergaenzt. Beilbaeuche kommen nicht in Frage, da das AQ offen ist.

Ich habe in einem anderen AQ 12 Nannostomus trifasciatus. Waere das evt eine Møglichkeit, die dazu zu setzen oder wird das zu voll?

LG, Kirsten

P.S. Auf dem Bild ist noch der alte Besatz zu sehen, Besatz ist jetzt so, wie ich es oben angegeben habe.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20160310_182724.jpg (78,1 KB, 51x aufgerufen)
Morfie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2016, 20:59   #4
Katrin17
Moderator
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 279 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hallo Kirsten,

Hmm, vielleicht ein Pärchen Fadenfische?
Allerdings hatte ich selbst nur Mosaikfadenfische, die ganz am Anfang in 240l/ 120x40x50 cm für 3 Monate in Quarantäne, fand ich fast etwas knapp...
Vielleicht weiß jemand anders was...?

Ich habe Halbschnabelhechte/ dermogenys pusillus. Die schwimmen fast ausschließlich an der Wasseroberfläche. Sind jetzt keine bunten Fische, aber interessant.
Sie sind ziemlich schreckhaft, ich habe aber in zwei offenen Becken immer wieder welche zur Aufzucht und noch nie einen auf dem Boden gefunden.
Mit den ruhigen Funkensalmlern super!

Grüße Katrin
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2016, 10:14   #5
Verena
 
Registriert seit: 03.06.2001
Beiträge: 770
Abgegebene Danke: 232
Erhielt: 363 Danke in 158 Beiträgen
Standard

Hi,

wenn dir die Nannostomus gut gefallen, dann nehme doch die marginatus.
Wunderschöne kleiner bleibende Salmler.

Ansonsten als 2. mittlerer Schwarmfisch wären da noch T. espei.
Wunderschön und auch kleiner bleibend.

B. brigittae wären für das obere drittel auch machbar.

Generell ist für die ramirezis immer weniger mehr.
Verena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2016, 12:39   #6
Morfie
 
Registriert seit: 17.11.2012
Beiträge: 663
Abgegebene Danke: 29
Erhielt: 130 Danke in 73 Beiträgen
Standard

Hallo ihr zwei,

vielen Dank fuer eure Antworten. Ich habe jetzt den Schwarm Nannostomus trifasciatus ruebergesetzt, den ich in einem anderen AQ hatte.

Es wirkt sehr harmnonisch und wenn es so bleibt, werde ich es dabei belassen.

LG, Kirsten
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 13059704_1208110012541552_1267570130_n.jpg (91,8 KB, 32x aufgerufen)
Morfie ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 20.04.2016   #6 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Traumbesatzung moeglich? Genius Besatzfragen 15 04.08.2014 11:00
Noch mehr Besatz in einem 180 Liter Becken? fredib666 Archiv 2012 4 05.04.2012 09:26
Nanobecken - so pflegeleicht wie moeglich zusamenstellen? Patrick333 Archiv 2009 3 09.09.2009 09:30
112 Liter: Besatz und mehr ... !! Blubberlutsch Archiv 2003 16 07.07.2003 16:44
eheim aquaboss + aq-abdeckung moeglich? cryptorchid Archiv 2002 4 02.10.2002 11:51


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:29 Uhr.