zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.05.2016, 09:05   #1
Pittek
 
Registriert seit: 05.07.2012
Beiträge: 64
Abgegebene Danke: 18
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Vertragen sich Danio margaritatus und Hyphessobrycon megalopterus?

Hi,

in meinem 5 Wochen bestehendem 180l Aquarium (7.5PH, 2KH, 4GH, 10NO3, 23°C) befinden sich zur Zeit ein Trupp Amano Garnelen, 12 Corydoras paleatus und besagte 10 schwarze Phantomsalmler. Es ist an den Seiten und hinten schon ganz gut zugewachsen und hat auch einige natürliche Höhlen durch Steinaufbauten.

Nun will ich demnächst den restlichen Besatz einziehen lassen und bin auf die Hyphessobrycon megalopterus (Perlhuhnbärblinge) aufmerksam geworden. Nitritpeak schein vorbei, ist von max. 0,4mg/l auf kaum nachweisbare Werte gesunken.

Vertragen sich diese mit den Salmlern, hat da jemand Erfahrungen? Und 15-20 wären mengenmäßig ok, die werden ja nicht sehr groß?

Hier nochmal ein Bild meines Beckens (die Salmler hängen alle in der Ecke rum, weil da noch ein paar rote Mückenlarven übrig sind, sonst sind sie überall unterwegs)

Grüße,
Peter
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_0770.jpg (93,1 KB, 28x aufgerufen)
Pittek ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 07.05.2016   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 07.05.2016, 09:22   #2
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.311
Abgegebene Danke: 597
Erhielt: 636 Danke in 415 Beiträgen
Standard

Hallo Peter,
ich würde sagen, ja, geht. Die Phantomsalmler werden als friedlich beschrieben. Und Danio margaritatus habe ich bisher als sehr verträglich und "nett" im Umgang mit anderen Fischarten erlebt. Sie profitieren von anderen (friedlichen) Fischen im Aquarium, zeigen sich dann nicht so ängstlich.
15-20 klingt auch passend.

Danke: (1)
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2016, 11:13   #3
Shar
 
Registriert seit: 26.03.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 1.833
Abgegebene Danke: 212
Erhielt: 306 Danke in 193 Beiträgen
Standard

Servus.

Kann mich Öhrchen nur anschließen. Die Danio margaritatus werden sicher keinen Stress machen, die sind ausgesprochen friedlich.
Mit den Salmlern zusammen sollte das auch gehen.

Da die Danio margaritatus - zumindest mal die in meinem AQ - ähnlich verfressen sind, wie Salmler, würde ich dazu raten, die Corydoras paleatus im Auge zu behalten, damit die genug Futter abbekommen. Denn, zumindest die Danio margaritatus in meinem AQ fressen absolut alles (an entsprechendes Futter versteht sich), egal ob von der Wasseroberfläche, aus der Wassersäule heraus oder vom Boden.
Die Kleinen gehen sogar soweit, daß sie wesentlich größere Amano-Garnelen in die Flucht schlagen, wenn die sich ein Stück von einem Futtertab holen wollen. Anfänglich waren sie recht schüchtern und vorsichtig, mittlerweile haben sie sich eingelebt. Terrorisieren jedoch nicht, falls das so jetzt herüber kommen sollte. Ich habe sie ausschließlich als wirklich sehr friedlich, auch untereinander, erlebt.

15-20 Tiere geht m.M.n. ohne weiteres. Weniger würde ich auch nicht zusammen setzten, ggf. eher noch ein paar mehr.


Grüße ~Shar~

Danke: (2)

Geändert von Shar (07.05.2016 um 11:19 Uhr)
Shar ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 07.05.2016   #3 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Karpfenfische Danio margaritatus und erythromicron Ansaj Erfahrungsberichte zur Haltung von Fischen 9 24.02.2016 21:21
Perlhuhnbärblinge- Danio Margaritatus funnyfisch Angebote von Aquaristik-Artikeln und Fische 1 27.10.2015 00:27
Zucht Danio Margaritatus - Perlhuhnbärblinge funnyfisch Zuchtanlagen und Zuchtregale 14 30.06.2015 23:28
Optimale Haltung Corydoras Panda, Hyphessobrycon megalopterus und Leliella sp. rot blubberblubber Fische 8 15.01.2015 18:44
Danio margaritatus: welches Lebendfutter für Jungtiere Woifgnag Archiv 2012 0 14.05.2012 15:16


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:45 Uhr.