zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.05.2016, 18:55   #1
Gooseman
 
Registriert seit: 14.09.2012
Ort: Saarland
Beiträge: 24
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Suche Besatzvorschläge für 160l Tanganjika Becken

- Größe des Beckens?
160l

- Maße des Beckens (L x B x H) ?
(100x40x40)

- Wie lange läuft das Becken?
noch gar nicht

- Wasserwerte (pH-Wert, Nitritwert, KH-Wert, Gesamthärte, Nitratwert und Temperatur)
ph: 7,89,KH: 8,4,GH:11,8.Nitrat: 30,0 mg/l temperatur 26 grad

Tanganjika Becken

Hallo zusammen,

Ich würde mein AQ gerne als Tanganjika (Chichliden Becken) aufziehen, die Frage die ich mir im Moment stelle ist nur die Frage nach dem Besatz kann mir da jemand vorschläge machen? Ich würde gerne mehre Arten in kleinerer Stückzahl pflegen, wichtig wäre mir auch das die Chichliden einigermassen Pflegleicht sind da ich Berufsbedingt am WE viel Zeit aber die woche über recht wenig zeit habe

Grosses Danke schon mal im Vorraus

lieben Gruss

Kai
Gooseman ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 16.05.2016   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 17.05.2016, 18:37   #2
Mii
 
Registriert seit: 09.04.2013
Beiträge: 2.161
Abgegebene Danke: 134
Erhielt: 128 Danke in 87 Beiträgen
Standard

Hallo Kai,

mehr als zwei Arten würde ich da nicht setzen.

Anbieten würde sich zum Beispiel ein Paar kleine Julidochromis (ornatus, transcriptus, dickfeldi) und dazu eine Gruppe kleiner Schneckenbuntbarsche.

Oder man hält nur eine Art und setzt dann ein Pärchen mittelgroßer Lamprologini:
z.B.
1:1 Neolamprologus brichardi oder
1:1 Neolamprologus daffodil oder
1:1 Neolamprologus helianthus oder
1:1 Neolamprologus buescherie
1:1 Neolamprologus falcicula
1:1 Altolamprologus calvus
1:1 Altolamprologus compressiceps
1:1 Altolamprologus fasciatus

wobei es bei N. brichardi und daffodil schnell mehr Tiere werden können. So eine Kolonie Feenbuntbarsche kann ziemlich interessant sein.

Danke: (1)
Mii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2016, 19:34   #3
Gooseman
 
Registriert seit: 14.09.2012
Ort: Saarland
Beiträge: 24
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Mii,

also damit bringst du mich in die Berdullie weil wenn ich die absolut freie Auswahl hätte würde ich gerne:

Julidochromis ornatus

Neolamprologus brevis

UND 1/1 Altolamprologus compressiceps im Becken pflegen

weil ich von den drei Arten einfach sehr angetan bin stellt sich halt nur die frage ob das bei 160l noch gut für die Tiere ist

ansonsten tendiere ich eher zur ersten Lösung

jedenfalls ein dickes Danke dir schonmal hierfür
Gooseman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2016, 19:54   #4
Mii
 
Registriert seit: 09.04.2013
Beiträge: 2.161
Abgegebene Danke: 134
Erhielt: 128 Danke in 87 Beiträgen
Standard

Hallo Kai,

ich verstehe, dass viele Arten ziemlich reizvoll sind. Aber es sind alles revierbildende Arten.
Gehen wir mal davon aus, dass die Schneckenbuntbarsche ein Revier im Radius von 10 cm um die Schnecke verteidigen. Da ist bei einen kleinen Gruppe schnell mal eine Fläche von 30x40 cm besetzt. Dazu noch entsprechende Steinaufbauten im Becken und es bleibt nicht mehr viel Platz übrig. Noch eine felsenbewohnende Art und das Becken ist voll.
Tanganjikas sind leider nicht einfach zu vergesellschaften, danken einem die richtige Haltung aber fast immer mit sehr interessantem Verhalten.
Mii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2016, 20:58   #5
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.282
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 748 Danke in 632 Beiträgen
Standard

Hallo Kai

Bei der Beckengröße würde ich dir auch zu lediglich zwei Arten raten. Damit wirst du mehr Freude haben als mit drei verschiedenen Arten, denn das wird zu sehr viel Unruhe führen.
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2016, 21:47   #6
Gooseman
 
Registriert seit: 14.09.2012
Ort: Saarland
Beiträge: 24
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo und Danke nochmal,

es klingt auf jeden Fall vernünftig, vielleicht findet sich in einem späteren (grösserem Becken dann ja nochmal Platz für die Altos)

wieviele Tiere sollten denn die Gruppe aus brevis umfassen eurer Meinung nach ?
Gooseman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2016, 21:58   #7
Mii
 
Registriert seit: 09.04.2013
Beiträge: 2.161
Abgegebene Danke: 134
Erhielt: 128 Danke in 87 Beiträgen
Standard

Hallo Kai,

ich würde einfach 6-8 Jungtiere einsetzen. Ein oder mehrere Pärchen werden sich schon finden. Es sollten auf jeden Fall mehr Schneckenhäuser als Tiere da sein.
Mii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2016, 23:17   #8
Gooseman
 
Registriert seit: 14.09.2012
Ort: Saarland
Beiträge: 24
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Huhu Mii,

das mit den Schneckenhäusern kriege ich bestimmt hin (mit etwas glück sogar orginal Neothauma)

6-8 jungtiere und die muss ich dann nicht abgeben wenn sie grösser werden und Pärchen bilden?
Gooseman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2016, 18:31   #9
Mii
 
Registriert seit: 09.04.2013
Beiträge: 2.161
Abgegebene Danke: 134
Erhielt: 128 Danke in 87 Beiträgen
Standard

Hallo Kai,

drei Pärchen dürften bei entsprechender Strukturierung schon funktionieren. Wobei man bei Cichliden natürlich immer betonen muss, dass das Charaktertiere sind. Pech kann man da immer haben. Ich würde es aber so versuchen.
Mii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2016, 23:01   #10
Gooseman
 
Registriert seit: 14.09.2012
Ort: Saarland
Beiträge: 24
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Mii,

ich war mal auf ein Paar Aquaristik treffen in meiner Gegend, dabei habe ich jemanden kennengelernt der mir Altolamprologus compressices Sumbu Shells und Neolamprologus caudopunctatus abgeben könnte (der züchtet die Selber)

was meinst Du zu den Zwei Arten und wie viele soll ich von den Sumbus nehmen?

Danke im Vorraus und Gruss

Kai
Gooseman ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 25.05.2016   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
160l Tanganjika-Becken XoOXii199* Besatzfragen 6 06.12.2013 22:57
160l Tanganjika Becken möglich? Gooseman Archiv 2012 0 21.09.2012 12:20
Besatzvorschläge für 160l-Becken Eastzone Alien Archiv 2004 2 12.05.2004 11:35
Tanganjika Becken Besatzvorschläge Dudzi Archiv 2004 12 10.02.2004 11:12
Suche Besatzvorschläge für 160l Aqua Eastzone Alien Archiv 2003 8 28.01.2003 22:47


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:31 Uhr.