zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.10.2016, 23:01   #1
Honigtopf
 
Registriert seit: 15.10.2016
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Neues 200l Becken Besatz frage / Denkanstöße für Neuling

Folgende Angaben ermöglichen eine zeitnahe und umfassende Antwort deiner Frage. Bitte trage unterhalb der Punkte deine Werte ein:

- Größe des Beckens?
Antwort: 200l

- Maße des Beckens (L x B x H) ?
Antwort: 100x40x50

- Wie lange läuft das Becken?
Antwort: Noch in Bearbeitung

- Wasserwerte (pH-Wert, Nitritwert, KH-Wert, Gesamthärte, Nitratwert und Temperatur)
Antwort: (Angaben des momentanen Beckens 60l )
Ph 6,8-7,0
Gh >6d
No2 0-1 (schwankt)
No3 0-10 (schwankt)

Eigene Beschreibung / derzeitiger Besatz / Fragestellung:

Moin
Ich stelle uns erst mal vor. Denn wir sind neu hier im Forum , schön das wir hier unsere Frage loswerden können. Ich bin gespannt was ihr Profis für Anregungen für uns habt.
Wir haben seit einer Woche ein AQ 60 l welches wir von unserem versuch Urzeitkrebse zu züchten übrig hatten. Darin leben 3 Platys 1m 2w und eine winzige Schnecke.
Da uns die Beckengrösse nicht gefiel (die armen fische ;-) ) und wir gerne weitere Tiere halten möchten, bot siCh das AQ unserer Nachbarn an , die ihres loswerden wollten
Nun haben wir es hier stehen und mein Mann bereitet den Standort vor. (Der Schrank muss ja einiges halten, darum wird er zu Sicherheit eifaxh noch verstärkt)
Meine Überlegungen sind jetzt der Besatz.
Wunsch von mir
Gerne Garnelen (Red fire)
Wunsch meines Mannes
Rote Neonsalmler

Gerne würde ich einen Schwarm kleinerer Fische darin sehen und (sorry für die Beschreibung) 1-3 Scheibenputzer Weibchen (keine Vermehrung ;-) )

Die Platy s sollen auf jeden Fall hinein. Vielleicht brauch der arme Kerl noch ein paar weinige Weibchen mehr für sein Harem?

Vielleicht habt ihr ja Vorschläge für den Idealen Besatz. Wir sind noch in der "Denker Phase" ;-)

Vielen lieben Dank
Lg Lisa und Basti
Honigtopf ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 15.10.2016   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 15.10.2016, 23:27   #2
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.464 Danke in 640 Beiträgen
Standard

Hi Lisa und Basti,

Eure Besatzvorstellung für das neue Becken hört sich doch prima an.

Oben:
Die Platys (Xyphophorus maculatus),
da gehen auch noch ein paar mehr. Aber bei halbwegs vernünftiger Bepflanzung habt Ihr sowieso bald ein paar überlebende Jungtiere ;-)

Mitte:
Neonsalmler (Paracheirodon innesi),
hübsch, robist und anpassungsfähig. Gerne 20-25 Stück.

Unten:
"Scheibenputzer" vermutlich meint Ihr den gemeinen Antennenwels (Ancistrus species)?
Da würde ich bei der Beckengröße bei einem Tier bleiben. Da ist dann das Geschlecht auch wurscht ;-)

Überall:
Redfire Garnelen (Neocaridinia davidii),
wenn Ihr für ein paar Pflanzendickichte sorgt, wird auch einiges an Nachwuchs durchkommen, so das sich der Bestand halten wird. Mit etwas Glück gibt es sogar eine kräftige Vermehrung

Da wäre dann am Boden sogar noch Platz für einen Trupp Panzerwelse (Corydoras).

Übrigens: Wenn Ihr Euch da eine nicht so wärmeliebende Art aussucht (z.B. C. aenaeus), dann braucht Ihr noch nicht einmal einen Heizer.

Alle bisher genannten Tiere kommen problemlos mit Zimmertemperatur zurecht, wenn die Temperatur nicht dauerhaft unter 18 und möglichst nie unter 16°C fällt. Ideal wären Temperaturen zwischen (knapp) 20 und 24°C. Gerne auch mit leichter Abkühlung in der Nacht.

Tschüß,
Schneckinger

P.S.
Fast vergessen:
Herzlich willkommen im Forum!

Geändert von Schneckinger (15.10.2016 um 23:29 Uhr)
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2016, 11:57   #3
Honigtopf
 
Registriert seit: 15.10.2016
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin Schneckinger ,
Herzlichen Dank für das Willkommen heißen im Forum. Danke auch für die schnelle Antwort.
Schön das unsere Vorstellungen doch recht realistisch sind.
Gäbe es noch eine Alternative zu den Panzerwelsen? Mit den werden wir nicht warm ;-)
Wie viele Platys sind zu empfehlen? Wir wollen nur langsam aufstocken. Aber das man so eine ungefähre Vorstellung vom endbesatz hat :-)
LG Lisa & Basti
Honigtopf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2016, 12:28   #4
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.282
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 748 Danke in 632 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Honigtopf Beitrag anzeigen
Gäbe es noch eine Alternative zu den Panzerwelsen?
Hallo

Schaut euch mal Dornaugen an, oder kleinbleibende L-Welse, wie z.B. der sehr schön gezeichnete L134 (Peckoltia compta), oder der LDA67.
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2016, 16:09   #5
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 2.364
Abgegebene Danke: 670
Erhielt: 666 Danke in 498 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Honigtopf Beitrag anzeigen
Wie viele Platys sind zu empfehlen? Wir wollen nur langsam aufstocken. Aber das man so eine ungefähre Vorstellung vom endbesatz hat :-)
LG Lisa & Basti
@Lisa und Basti,
auch von mir ein herzliches Willkommen
Im Prinzip braucht ihr die Platys garnicht aufzustocken - das machen die ganz allein
Ihr werdet baldigst Jungfische haben - die Aufzucht macht Spaß, weil Jungfische für Aquarianer genauso niedlich aussehen wie Hunde - oder Katzenwelpen .
Allerdings müßt ihr ziemlich sicher im Lauf der Zeit Platys abgeben, es werden sonst zu viele - und es soll ja nicht die einzige Fischart im Becken sein.
Bodenfische wurden schon vorgeschlagen - aber auch da bedenken und googeln, wie groß sie werden und wieviel Platz sie brauchen.
Könnt ihr ja hier immer nachfragen.
Die Garnelen werden sich erfahrungsgemäß bei Bodenfisch - und Freischwimmerbesatz eher verstecken ( und der Nachwuchs wird gejagt und verspeist !), dass sollte man vorher wissen und sich gut überlegen !

viel Spaß mit euerm neuen Hobby
Birka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2016, 17:13   #6
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.282
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 748 Danke in 632 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Birka Beitrag anzeigen
Im Prinzip braucht ihr die Platys garnicht aufzustocken - das machen die ganz allein
Sehe ich genauso, also, einfach abwarten.
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2016, 11:19   #7
Honigtopf
 
Registriert seit: 15.10.2016
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin,
Super, danke für die Antworten, so werden wir es auch machen. Dir vermehren sich sicher schnell. Ich hatte mal Guppys, da wussten wir auch irgendwann nich mehr wohin noch ;-)
LG Lisa und Basti
Honigtopf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2016, 16:04   #8
Familion
 
Registriert seit: 03.04.2014
Beiträge: 572
Abgegebene Danke: 72
Erhielt: 74 Danke in 53 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Wasserwelt Beitrag anzeigen
Schaut euch mal Dornaugen an, oder kleinbleibende L-Welse, wie z.B. der sehr schön gezeichnete L134 (Peckoltia compta), oder der LDA67.
Moin

Die L-Welse aber bitte dann nicht nur bei Zimmertemperatur (außer Chaetostoma...). Und nicht zusätzlich zum Antennenwels, zumindest nicht, falls es doch ein Männchen wird.

Und keiner zwingt einen, den Boden zu bevölkern

Gruß,
Familion

Danke: (1)
Familion ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 17.10.2016   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
200l, besatz, neues aquarium, süsswasser

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
neues 200l becken Kerstin78 Archiv 2011 3 15.03.2011 23:21
Neues 200l Becken große frage !!! Kerstin78 Archiv 2011 5 08.03.2011 07:17
Neues 200l Becken -Besatz?? liebelotte Archiv 2011 1 15.02.2011 13:15
Neues 200l Becken indiehardcorerocker Archiv 2010 2 05.06.2010 23:14
KuFi-Neuling...Frage zum Aquarium-Besatz KuFi-Mama Archiv 2009 6 22.06.2009 19:06


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:15 Uhr.