zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.10.2016, 12:31   #1
Hero
 
Registriert seit: 29.09.2011
Beiträge: 1.147
Abgegebene Danke: 215
Erhielt: 568 Danke in 257 Beiträgen
Standard Fische "abgeben"/aufnehmen, wohin damit ?

Folgende Angaben ermöglichen eine zeitnahe und umfassende Antwort deiner Frage. Bitte trage unterhalb der Punkte deine Werte ein:

- Größe des Beckens?
Antwort: 470L

- Maße des Beckens (L x B x H) ?
Antwort: 130x60x60

- Wie lange läuft das Becken?
Antwort: 1,5 Jahre

- Wasserwerte (pH-Wert, Nitritwert, KH-Wert, Gesamthärte, Nitratwert und Temperatur)
Antwort: pH 8, kH 8 gH 13, 23°C

Eigene Beschreibung / derzeitiger Besatz / Fragestellung:
1/1/4 Pseudotropheus cyaneorhabdos
1/3 Labidochromis cearuelus
1/3 Pseudotropheus crabro
1/1 Copadichromis borleyi
1/1 Aulonocara jacobfreibergii
1/0 Sciaenochromis fryeri
5 Synodontis lucipinnis

Dass im Becken Mbuna/Non-Mbuna zusammen schwimmen, mag irritieren, die Artzusammenstellung ist aber ganz bewußt so gewählt worden und das passt auch so.

Click the image to open in full size.

Mein Thema ist eigentlich ein ganz anderes. Im Becken schwimmt nämlich seit 3 Monaten noch ein ganz anderes Exemplar: 1 Nimbochromis livingstonii, 9-10 cm, Geschlecht unbekannt. Das Bild war vor 3 Monaten, da war er ca. 6cm.

Click the image to open in full size.

Das geht z.Z. noch gut, irgendwann wird es aber nicht mehr gut gehen. Wie bin ich zu dem Fisch gekommen ?
Mein Enkel (wohnt in einer anderen Stadt) hat ebenfalls ein Aquarium (240L, ein paar Saulosis und 1 Julidochromis marlerii), Besatz ist noch vertretbar und das Becken ist wirklich toll gepflegt und strukturiert. Als ich aber zu Besuch war, schwamm im Becken obiger Fisch. Auf die Frage wo er den her hat: Ein Schulfreund wollte auch ein Aquarium, hatte dann aber nach ein paar Monaten keine Lust mehr auf das 54L Becken und bei der Beckenauflösung war dieser Fisch übrig.

Enkel aufgeklärt, dass das zwar auch ein Malawi ist und zwar besser in sein Becken passt, als in die 54L Sardinenbüchse, aber was das für ein Fisch ist, wie groß er wird und wie groß ein passendes Becken sein muss. Ich habe den Fisch dann mitgenommen, denn 470L sind besser als 240L aber natürlich immer noch viel zu klein. Jetzt habe ich den Fisch an der Backe

Den Fisch wieder loszuwerden, stellte sich aber als ein bislang erfolgloses Unterfangen heraus. Händler wollen den Fisch verständlicherweise nicht, und bei e***-Kleinanzeigen wäre ich den Fisch zwar losgeworden, aber die potentiellen Abnehmer konnten oder wollten nicht lesen, dass ich mir ein 800L Becken vorstelle. Es haben sich ausnahmslos Leute gemeldet, deren Becken kleiner war als meins, vom Beibesatz ganz zu schweigen ("Sind doch auch Barsche" etc.)
Anscheinend ist es noch schwieriger einen einzelnen Schläfer abzugeben als einen Wabenschilderwels. Goßes Angebot, kleine Nachfrage. Der recht kleine Kreis, der ein entsprechend großes Becken zur Verfügung hat und diesen Fisch halten möchte, holt sich ein Gruppe vom Züchter, der Preis der Fische ist nicht der entscheidende Kostenfaktor.

Ich weigere mich, den Fisch in (schlechtere) Hände abzugeben nur damit mein Becken kein "Besatzproblem" mehr hat. Da würde ich eher den Fisch im Becken lassen und beizeiten einer Verwendung als Katzenfutter zuführen.
Hat jemand andere Vorschläge ?

Bei Besatzproblemen ist immer die Standardantwort "gib diesen oder jenen Fisch ab", nur wo landen die ganzen Fische denn dann ? Besonders dann, wenn es nicht so einfach ist, den Fisch verantwortungsvoll weiterzugeben.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg P1110181.jpg (69,9 KB, 109x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1110122.jpg (45,2 KB, 110x aufgerufen)
Hero ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 19.10.2016   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 19.10.2016, 12:44   #2
Rinkikäfer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 2.136
Abgegebene Danke: 821
Erhielt: 253 Danke in 201 Beiträgen
Standard

Hallo Hannes,

kannst du es auch auf Facebook versuchen? Es gibt dort Gruppen wie Fische in Not, Mitfahrzentralen und Gruppen für XXL Aquarien.

Liebe Grüße
Annette
Rinkikäfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2016, 12:56   #3
Hero
 
Registriert seit: 29.09.2011
Beiträge: 1.147
Abgegebene Danke: 215
Erhielt: 568 Danke in 257 Beiträgen
Standard

@Rinikäfer: Ich bin ein alter Sack (Enkel und so) und kann mit Facebook nichts anfangen
Hero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2016, 13:07   #4
Rinkikäfer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 2.136
Abgegebene Danke: 821
Erhielt: 253 Danke in 201 Beiträgen
Standard


Bei EbayKleinanzeigen findest du auch Fischnotaufnahmen. Ich hab mich mal danach umgeguckt, da waren wohl mehrere dabei, die gar keine Malawis aufnehmen.

Es gibt doch bestimmt auch spezielle Foren?

Liebe Grüße
Annette
Rinkikäfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2016, 13:25   #5
Hero
 
Registriert seit: 29.09.2011
Beiträge: 1.147
Abgegebene Danke: 215
Erhielt: 568 Danke in 257 Beiträgen
Standard

Hallo Anette,

die Notaufnahmen nehmen alles, aber "keine Barsche". Ist auch nachvollziehbar.
Ich werde es mal weiter bei e***-Kleinanzeigen versuchen. Es ist ja auch nicht mega-dringend, 1 Jahr habe ich bestimmt noch Zeit, bevor es zum Problem wird. Obwohl der Kleine die Schläfer-Masche schon ziemlich gut drauf hat.

Lohnt es sich evtl. mal bei örtlichen Aquarienvereinen anzufragen ?
Hero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2016, 13:30   #6
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 2.364
Abgegebene Danke: 670
Erhielt: 666 Danke in 498 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Hero Beitrag anzeigen

Lohnt es sich evtl. mal bei örtlichen Aquarienvereinen anzufragen ?
@Hannes, hallo
würde ich unbedingt tun - die Chance, das jemand ein entsprechendes Becken und Erfahrung hat sehe ich als höher an wie bei Kleinanzeigen !
Birka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2016, 15:15   #7
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.489
Abgegebene Danke: 159
Erhielt: 277 Danke in 212 Beiträgen
Standard

Hi Hero,

mir fällt zwar nicht ein was man machen könnte, außer im Aquarienverein mal nachfragen. Was ist eigentlich mit Zoos und Co?

Meint man mit "Schläfer" diese Eigenschaft? https://www.youtube.com/watch?v=LJMu1dA2PTk
Hannah ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2016, 17:43   #8
Hero
 
Registriert seit: 29.09.2011
Beiträge: 1.147
Abgegebene Danke: 215
Erhielt: 568 Danke in 257 Beiträgen
Standard

@Hannah: Ja, so ähnlich. Meiner hat sich auf die Felsen gelegt, direkt vor die Löcher in denen die Jungfische immer verschwinden und selbst die Kiemendeckeltätigkeit wurde eingestellt. Sobald ein Jungfisch die Nase raussteckte wurde zugeschnappt.
Ich habe aber nie gesehen, dass er einen erwischt hat, die allermeisten gehen auf das Konto des Sciaenochromis fryeri. Normalerweise kommt da kein Jungfisch durch, diesmal haben es aber wohl 3-4 der Cyaneorhabdos geschafft.

Hagenbeck hat eine Malawianlage mit ca. 200.000 Litern. Da ist zwar Platz satt, aber da sind auch Korokodile drin und wahrscheinlich durch deren Fütterung ist der Gesundheitszustand etlicher Fische nicht so toll, ganz im Gegensatz zum Südamerikabecken.
Hero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2016, 18:51   #9
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.282
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 748 Danke in 632 Beiträgen
Standard

Hallo

Wie schon geschrieben, ich würde es mal bei Aquarienvereinen versuchen, ob sie den Fisch nehmen würden, bzw. dir bei der Vermittlung weiterhelfen können.
Oder du wendest dich mal die DCG.
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 19.10.2016   #9 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Biete junge "Red Scarlets" und "Blonde Endler" @mazonas Angebote von Aquaristik-Artikeln und Fische 3 17.04.2015 16:12
Sind Aulonocara "red orchidee" und "firefish" der selbe Fisch? mam71 Archiv 2010 5 02.02.2010 22:34
"unechte" durch "echte" Pflanzen ersetze zehnti Archiv 2003 6 10.12.2003 11:01
Johho hat Schneckenegel zum abgeben! :-) (war:"Waszum G johho Archiv 2003 14 25.02.2003 12:41
Ein Guppy "setzt" oder "legt" sich hin. M.A.W. Archiv 2002 15 09.06.2002 22:15


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:45 Uhr.