zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.12.2016, 15:54   #11
JonnyB
 
Registriert seit: 29.07.2014
Beiträge: 371
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 40 Danke in 32 Beiträgen
Standard

Hi Sabine.

Für die bei dir herrschenden Temperaturen kommen subtropische Arten in Betracht. Neben den hier schon genannten Regionen China und Nordamerika sowie den dazugehörigen Fischen - von denen in der Region weitere spannende Arten vorkommen - ist das südliche Südamerika, das mexikanische Hochland, Eurasien sowie nördlich von Südostasien gelegene Gebiete interessant.
Spontan fallen mir noch Arten ein wie Heterandria formosa, Phalloceros caudimaculatus, Jordanella floridae, Rhinogobius duospilus sowie solche der Gattungen Aphanius, Fundulus, Characodon...
JonnyB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2016, 16:52   #12
Gelegentlich
 
Registriert seit: 09.02.2016
Beiträge: 159
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 16 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Hallo Jonny !
Na das sind ja schon mal Einige .Die werd ich mir mal alle anschaun .
Ich kann mich erinnern den Zwergkärpfling in meinen aquaristischen Anfängen mal gehalten zu haben .Die sind mir noch in Erinnerung ,da sie nur männliche Jungtiere bei mir gebracht haben un so nach und nach ausgestorben sind .Das wäre doch glatt mal was mich mit Denen wieder zu befassen .Wie sieht es denn da so aus sind die denn überhaupt zu bekommen ?

Grüssli
Gelegentlich ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 08.12.2016   #12 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 08.12.2016, 17:16   #13
JonnyB
 
Registriert seit: 29.07.2014
Beiträge: 371
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 40 Danke in 32 Beiträgen
Standard

Hi Sabine.

Der Zwergkärpfling ist eine der Wildformen Lebendgbärender Zahnkarpfen, die am besten verfügbar ist. Hin und wieder taucht er im Zoohandel auf, sonst ist die private Weitergabe gängig.
JonnyB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2016, 20:38   #14
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 455
Abgegebene Danke: 60
Erhielt: 220 Danke in 139 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Gelegentlich Beitrag anzeigen
Ich persönlich mag gerne viel Holz .Da es nur eine Röhre als Beleuchtung hat wird die Bepflanzung wohl eher in Richtung Moose und Anubias gehn .
Grüssli

Hallo Sabine,

eine zwar schon "altbekannte", aber sehr attraktive Pflanze, die mit wenig Licht auskommt und auch generell sehr pflegeleicht ist, ist der Javafarn (Microsorum pteropus).

Schau mal hier:
http://www.flowgrow.de/db/wasserpfla...sorum-pteropus

Gerade wenn du gerne viel Holz im Becken hast, ist Javafarn zu empfehlen; eine mit Farn bewachsene Wurzel kann ein richtiger "Hingucker" sein.

Es gibt mittlerweile auch verschiedene Formen des Javafarns. Schau dich mal auf der Seite von Tropica um:
http://tropica.com/de/pflanzen/

Da werden auch noch einge andere Pflanzen mit niedrigen Lichtansprüchen angeboten. Interessant finde ich z.B. Eleocharis sp. (Nr. 132D).


Gruß
Otocinclus2
Otocinclus2 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2016, 12:11   #15
Gelegentlich
 
Registriert seit: 09.02.2016
Beiträge: 159
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 16 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Hallo !
Nun wollte ich euch doch wissen lassen was dabei herausgekommen ist .
Wie heißt es so schön erstens kommt es anders und zweitens .......
Hab alle Pläne umgeschmissen .Kafi ist in das geschenkte Becken gezogen und wohnt nun in der Küche .
In meine nun freie "Leselampe " sind 6 suuuuuuupersüüüüüße Cambarellus diminitus eingezogen .Sie sind am Freitag hier angekommen und scheinen sich wohl zu fühlen .Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.
Gelegentlich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2016, 12:17   #16
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 2.554
Abgegebene Danke: 360
Erhielt: 317 Danke in 234 Beiträgen
Standard

Oh ja, die sind nett! Viel Freude beim Krebschen-gucken
Öhrchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2016, 13:10   #17
Gelegentlich
 
Registriert seit: 09.02.2016
Beiträge: 159
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 16 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Hast recht ! Ich kann mich gar nicht satt sehn, an den Zwergen .Meine CPO stehen ja leider im anderen Zimmer .Da seh ich nicht so viel davon .Vor allem find ich gut das die Kleinen doch wirklich einen ganz anderen Umgang miteinander pflegen .Die können sogar aneinander vorbei gehn ohne sich gleich wieder zu kloppen und sich mal eben ein Bein auszureissen .Die CPO sind wirklich echte Rabauken .
Mal sehn ob es vielleicht mal Nachwuchs gibt.Bei den CPO hat es leider wohl nicht geklappt .Es hingen schon Kleine unter Mamas Rock aber es scheint nichts durchgekommen zu sein .
weihnachtliche Grüsse Sabine
Gelegentlich ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Noch kein Becken - aber einen Plan. Passt der? GreenMira Archiv 2011 9 27.02.2011 02:41
kein plan was das ist wodkabull88 Archiv 2010 2 13.03.2010 08:30
Der Plan vom Eigenriff ANNY Archiv 2010 7 21.02.2010 16:33
Zi-Fi-Plan für Stgt und Umgebung rennerle Archiv 2003 6 13.03.2003 12:42
Bepflanzungs-Plan? LANDOS Archiv 2003 2 15.02.2003 02:03


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:49 Uhr.