zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.01.2017, 15:43   #11
Heikow
 
Registriert seit: 03.02.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.001
Abgegebene Danke: 76
Erhielt: 560 Danke in 323 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Obstwurm Beitrag anzeigen
Heizen muss ich das aquarium trotzdem. Unser Haus ist alt und noch nicht isoliert. Da ist es leider etwas sehr frisch ab und an.
Och, die Auswahl für ein dennoch unbeheiztes Aquarium ist eigentlich riesig. Meine Guppys beispielsweise leben ab ca April/Mai draussen im Mörtelkübel bei Wassertemperaturen zwischen 12 und 35 Grad.

Auch Corydoras gibt es für solche Becken. Immer verfügbar beispielsweise sind Corydoras paleatus (Marmorpanzerwels) und Corydoras aeneus (Metallpanzerwels). Und wenn man etwas sucht, finden sich auch ausgefallenere Arten, die es ebenso kühl mögen.

Die sogenannten Arbeiterneon, Kardinälchen, sind ebenfalls sehr kälteresistent und man kann davon wunderbar ne große Gruppe halten.

Danke: (1)
Heikow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2017, 22:50   #12
Obstwurm
 
Registriert seit: 06.01.2017
Ort: Tirol
Beiträge: 19
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Das Antennenwelsmänchen ist heute ausgezogen. Der nennt jetzt ein 130 Liter Aquarium sein eigen.
20 Neonsalmler haben sich in meinem Becken eingelebt. Mit den restlichen Besatz warten wir noch.
Ich danke euch für eure Hilfe.

Lg Ivonne
Obstwurm ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 15.01.2017   #12 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 15.01.2017, 23:24   #13
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 1.345
Abgegebene Danke: 391
Erhielt: 363 Danke in 262 Beiträgen
Standard

@Ivonne, hallo
eine gute Entscheidung habt ihr getroffen - so werdet ihr Freude am Becken haben und den Fischen wird es gutgehen.
Ich freue mich immer, wenn jemand hier nicht nur um Rat fragt, sondern dann die Anregungen und Tipps auch umsetzt.
Im Forum sind viele erfahrene und hilfsbereite Aquarianer - da spart man sich doch als Einsteiger einiges an Frust und verzweifelten Stunden, wenn man vorsorglich Infos einholt.
Beim Bodenbesatz ginge dann später durchaus noch eine nette Gruppe Panzerwelse.
Die vorgeschlagenen marmorierten Corys sind robust, lebhaft, das Gegenteil von scheu - und man bekommt sie gut im Fachhandel.
Das ist dann zusammen mit den Neonsalmlern ein harmonisch besetztes Becken,
ich würde bei den Freischwimmern höchstens eher noch die Neonsalmler aufstocken.
Das Becken gut strukturiert, viele Pflanzen - wichtig sind Schnellwachsende wie indischer Wasserfreund, Wasserstern, Hornkraut, Wasserpest für ein stabil laufendes Becken.
Aber natürlich für die Neonsalmler auch genug Freiraum zum Schwimmen.
Wurzel hast du schon drin - was ist es denn für Bodengrund ?
Panzerwelse freuen sich natürlich über Sand / feinen Kiesboden, da können sie nach Herzenslust gründeln
Temperatur muß bei diesem Gesamtbesatz ja nicht so hoch sein, ich denke, 23 Grad sind ein guter Kompromiss.
Birka ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2017, 11:33   #14
Obstwurm
 
Registriert seit: 06.01.2017
Ort: Tirol
Beiträge: 19
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Sorry, die Antwort hat ein bisschen gedauert.
Also, der Bodengrund ist schwarzer feiner Kies mit einer Körnung von 2 - 4 mm. In einer Ecke des Aquariums habe ich abgetrennt durch Steine hellen Sand.
Den Antennenwels sehe ich wesentlich mehr, seitdem er Single ist.
Habe noch Muschelblumen dazu gegeben und inzwischen auch Schnecken im Aquarium. Allerdings nicht gekaufte, sondern vermutlich mit den Pflanzen geholt. Hab sie anfangs nur nicht zu Gesicht bekommen.
Obstwurm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2017, 19:13   #15
Obstwurm
 
Registriert seit: 06.01.2017
Ort: Tirol
Beiträge: 19
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich hab die gesamt Härte noch einmal mit einem Tröpfchentest gemessen. Liegt nur bei 6. Gibt es überhaupt Schnecken, die ich da ins Aquarium geben kann? Von denen, die ich vermutlich mit den Pflanzen zusammen gekauft habe, sehe ich keine einzige mehr.
Obstwurm ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
besatz 180 liter

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wiedereinsteiger 160 Liter oder 200 Liter Becken und dessen Besatz Lars95 Besatzfragen 3 19.04.2013 22:45
Besatz 250 liter becken malawifan72 Archiv 2009 1 20.08.2009 12:03
Besatz 150 Liter Becken A F Archiv 2002 5 15.06.2002 21:22
Besatz für 35 Liter Becken 7schläfer Archiv 2001 6 24.12.2001 19:40
Besatz für 120 Liter Becken, 200 Liter,300 Liter Florian D. Archiv 2001 3 14.10.2001 01:46


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:50 Uhr.