zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.01.2017, 16:19   #21
Resa111
 
Registriert seit: 27.01.2017
Ort: Landsberg am Lech
Beiträge: 66
Abgegebene Danke: 10
Erhielt: 10 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Oh, alles klar.

Nun denn, vielen lieben Danke für Eure Tipps. Ich lass mir alles nochmal durch den Kopf gehen und informier Euch dann, was letztendlich noch mit in mein AQ eingezogen ist.
Resa111 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 30.01.2017   #21 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 30.01.2017, 16:37   #22
Jasonsbaba
 
Registriert seit: 30.12.2016
Ort: Saarland
Beiträge: 226
Abgegebene Danke: 15
Erhielt: 29 Danke in 26 Beiträgen
Standard

Hallo Resa, ich schließe mich Birka an,und möchte noch etwas Senf dazu geben. Wenn du feinen Sand auf gröberen drauf gibst,schafft sich das gröbere irgendwann wieder hoch,wie in einer Müslischachtel.nur wegen der Optik,den welsen wird es egal sein. Ich habe auch nachträglich geändert,beim Wasserwechsel erst einen Teil abgelassen,dann habe ich einfach das erste zur Seite geschoben,und wirklich gut gewaschen Sand dort eingefüllt.zum Schluss noch Wasser abgezogen bis zur gewünschten Menge und wieder aufgefüllt.Noch eine Anmerkung, bei mir faulten die Stängelpflanzen im feinen Bereich immer ziemlich schnell ab . Wenn du auch Pflanzen drin hast,wären pflanzbereiche mit nicht so feinem Sand vielleicht sinnvoll. Viel Spaß mit den Panzern.Gruß Joachim
Jasonsbaba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2017, 17:21   #23
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 2.364
Abgegebene Danke: 670
Erhielt: 666 Danke in 498 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von jope06 Beitrag anzeigen


Schon einmal Hüpferlinge der Gattung Canthocamptus probiert?

gruß jo

@jo, hi
nein, die sind nicht in meinem Fischernährungsprogramm
Aber dafür nenne ich eine florierende Grindalzucht mein eigen - und die Würmchen werden auch von den anspruchsvollen Zwergpanzern ganz gern genommen - in dem Fall halt von der Bodensandoberfläche
Hüpferlinge behalt ich im Hinterkopf - man verwöhnt ja seine Tiere gern immer mal mit was Neuem
Birka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2017, 19:55   #24
Rinkikäfer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 2.136
Abgegebene Danke: 821
Erhielt: 253 Danke in 201 Beiträgen
Standard

Hallo Resa,

wenn du sie so sehr magst, dann überlege doch den Kies noch mal ganz oder zur Hälfte im vorderen Bereich wegzunehmen und Sand reinzufüllen.

Jemand aus dem Forum, ich glaube Heiko, hat erklärt, dass sich die Panzerwelse nicht die Barteln am Kies abscheuern, sondern in den Kieszwischenräumen so etwas wie kleine Bakterienpfützchen bilden können und es dann zu bakteriellen Einschmelzungen der Barteln kommt.

Dieses Problem habe ich bei unseren Pandapanzerwelsen beobachten müssen. Außerdem hatte ich Schwierigkeiten, die Pandas ausreichend zu füttern, ohne die Neon zu überfüttern. Das hat sich stark verbessert, nachdem ich die Panzerwelse aufgestockt habe. Sie haben sich vorher etwas verloren und kamen erst später zum Futter. Die Bitterlingsbarben sind bestimmt schneller am Futter als Panzerwelse.

Liebe Grüße
Annette

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
Rinkikäfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2017, 08:06   #25
Resa111
 
Registriert seit: 27.01.2017
Ort: Landsberg am Lech
Beiträge: 66
Abgegebene Danke: 10
Erhielt: 10 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Guten Morgen zusammen,

kleines Update:
In mein AQ ist eine kleine Gruppe von 5 Pianoschnecken eingezogen. Einen Züchter von Honigguramis habe ich auch in der Nähe gefunden, bei dem ich auch einen meiner Antennenwelse abgeben kann.
Sobald der Besatz vollständig ist und ich wieder mehr Zeit habe, werde ich mal eine Beckenvorstellung machen.
Nochmal danke für Eure gute Beratung!

Schöne Grüße, Resa
Resa111 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2017, 14:52   #26
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 2.364
Abgegebene Danke: 670
Erhielt: 666 Danke in 498 Beiträgen
Standard

@Resa, hi
das hatte ich überlesen - klingt doch prima !
Pianoschnecken sind hübsch und nützlich.
Und wenn du beim Züchter ein Paar Honigguramis bekommen kannst , und gleichzeitig einen Ancistrus abgeben ist das doch ideal.
Hast du dich denn schon bezüglich der Coryanschaffung entschieden ?
Birka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2017, 07:38   #27
Resa111
 
Registriert seit: 27.01.2017
Ort: Landsberg am Lech
Beiträge: 66
Abgegebene Danke: 10
Erhielt: 10 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Hi Birka,

ich finde sie auch echt hübsch.
Sie haben tatsächlich schon 7 Junge bekommen! Die sind erstmal in ein kleines 20l Becken umgezogen, da ich Bedenken wegen meines Filters hatte. Sie werden aber - teilweise zumindest - wieder zurückziehen, sobald sie größer sind.

Die Corys sind erstmal aufgeschoben. Passen ja auch nicht mehr wirklich rein, bis auf den einen Ancistrus ist es ja jetzt ein richtiges Asienbecken.
Aber aufgeschoben ist ja bekanntlich nicht aufgehoben. Mein Traum ist ein großes Südamerikabecken, da ich auch Skalare richtig faszinierend finde. Leider ist dafür in meiner Wohnung gerade kein Platz mehr. Aber früher oder später wird das ganz sicher kommen. Und da dürfen dann auch die Corys einziehen.
Resa111 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
antennenwels, barben, bitterlingsbarbe, bodenfische, vergesellschaftung

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zusätzlicher Besatz 60l Wozi Besatzfragen 25 03.04.2015 17:16
Zusätzlicher Besatz möglich? mi_wagi Archiv 2011 4 29.07.2011 12:51
Zusätzlicher Besatz für Garnelenbecken 54L calaea Archiv 2010 1 12.02.2010 07:57
Zusätzlicher Besatz für 54 l Becken aucar Archiv 2009 7 02.12.2009 23:19
zusätzlicher Besatz Fussi Archiv 2003 7 16.09.2003 22:48


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:08 Uhr.