zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.02.2017, 15:54   #11
Krebschen
 
Registriert seit: 20.01.2017
Beiträge: 81
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hi,
Schneckinger da muss ich dir wiedersprechen ich habe sehr wohl erfahrung mit der Aquaristik ich hatte schon, ein Meerwasseraquqrium und noch ein altes 60L da ich ja nur eine Pause gemacht habe will ich nochmal anfangen.

Inschuldigung das wiedersprechen musste! Aber könntet ihr mir wirklich jetzt Fische empfehlen?
Krebschen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 20.02.2017   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 20.02.2017, 16:23   #12
jope06
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.03.2004
Beiträge: 1.128
Abgegebene Danke: 8
Erhielt: 106 Danke in 77 Beiträgen
Standard

Hi,

ich hatte meine Bergwassergarnelen mit Fundulopanchax scheeli vergesellschaftet.

gruß jo
jope06 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2017, 16:30   #13
Krebschen
 
Registriert seit: 20.01.2017
Beiträge: 81
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Das sind Killifisch die mögen doch gar keine Strömung!
Krebschen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2017, 16:37   #14
jope06
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.03.2004
Beiträge: 1.128
Abgegebene Danke: 8
Erhielt: 106 Danke in 77 Beiträgen
Standard

Hallo,

Zitat:
Das sind Killifisch die mögen doch gar keine Strömung!
Ja und. Das Aquarium ist weitestgehend filterlos betrieben worden.

gruß jo
jope06 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2017, 16:48   #15
Krebschen
 
Registriert seit: 20.01.2017
Beiträge: 81
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Aso,
Jetz hab ichs verstanden.
Jetzt hab ich eine Frage kann man Bitterlingbarbeben mit den fächern zusammenhalten?
Krebschen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2017, 04:31   #16
matscher83
 
Registriert seit: 26.05.2011
Ort: HRO
Beiträge: 191
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

PS.krebschen was macht eigentlich dein nano??? Gibt's da Bilder??? Aktuelle? ;-)
matscher83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2017, 05:48   #17
Krebschen
 
Registriert seit: 20.01.2017
Beiträge: 81
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Das Nano macht sich sehr gut die Garnelen häuten sich hab sogar eine gesehen die hat Eier.
Dazu gekommen sin Ringelhechtlinge und Panzerwelse so wie ENDLER aber die werde ich in ein großes Aquarium umsetzen.

Mit den Bildern ist es so eine Sache die Dateien sind immer zu groß!
Krebschen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2017, 12:58   #18
matscher83
 
Registriert seit: 26.05.2011
Ort: HRO
Beiträge: 191
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Aaaaha ��
matscher83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2017, 13:05   #19
Algerich
Moderator
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 2.420
Abgegebene Danke: 624
Erhielt: 718 Danke in 396 Beiträgen
Standard

Hallo,

so ganz klar ist mir nicht, was ich hier noch ernst nehmen soll und welche Frage zu beantworten wäre.

1. Hast Du ersnthaft Panzerwelse, Ringelhechtlinge und Guppys in einem 12-Liter-Nano-Becken? Auch wenn die später umziehen sollten, halte ich das für kaum zu verantworten, selbst wenn dazwischen eine Garnele Eier tragen sollte.

2. Bitterlingsbarben gehören zur Gattung Puntius und dürften damit - eigene Erfahrungen mit Barben habe ich nicht - eher durchsetzungsfreudige Gesellen sein. Mit ausgewachsenen Fächergarnelen mag das gehen oder auch nicht, in jedem Falle sollten die Tiere aber erst eingewöhnt und gewachsen sein - und dann sind 72 Lite bei 60cm Kantenlänge wohl einfach zu wenig Platz für das Projekt.

Wenn Du tatsächlich, wie Du behauptest, einige Erfahrung in der Aquaristik hast, dann bringe doch bitte zunächst einmal die Tiere unter, die Du offenbar bereits besitzt, richte dann ein Becken für die schwierigen Fächergarnelen ein und warte, wie das gelingt. Wenn dieses Becken läuft und konkrete Beobachtungen vorliegen, mag man über Fische nachdenken können.

Gruß!

Algerich

Nachtrag: Ich habe das alte Thema jetzt noch einmal gelesen und gesehen, dass es um 30 Liter nicht um 12 Liter geht. Das macht das ganze etwas besser, aber nicht viel: wenn es sich bei den Panzerwelsen um Zwergpanzerwelsen handelt, kann man bei 30 Litern an eine Haltung denken, wohl auch bei den beiden anderen Arten, aber alle auf einmal? Die pseudepiplatys sind doch eher sensible Geschöpfe...

Zum Fächergarnelenbecken: Wenn unbedingt noch Fische sein sollen, könnte ich mir vorstellen - blanke Theorie, keine Erfahrungswerte - dass Blauaugen (Pseudomugil) eine geeignete Ergänzung wären: friedlich, strömungsverliebt und auch optisch wohl ein reizvoller Kontrast. Mir ist aber gänzlich unklar, weshalb Du Dir darüber jetzt den Kopf zerbrichst. Auch mit aquaristischer Erfahrung (und ich habe auch ein wenig Erfahrung mit Wirbellosen) hielte ich die Aufgabe ein für sich genommen sehr kleines Becken für anspruchsvolle Tiere wie Fächergarnelen herzurichten, für völlig ausreichend, um mich zu beschäftigen. Erst wenn ich Größe und Verhalten der Tiere kenne, die Strömung meines Beckens einschätzen kann und weiß, wie ich die Wasserqualität konstant gut erhalte, würde ich mir Gedanken über den Beibesatz machen, dann gibt es nämlich viel mehr Anhaltspunkte.


Geändert von Algerich (21.02.2017 um 16:02 Uhr)
Algerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2017, 16:54   #20
Krebschen
 
Registriert seit: 20.01.2017
Beiträge: 81
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Erstens,
Ich habe keine Lust auf Streit also ich habe Zwergpanzerwelse in dem Aquarium.
Und danke das du mir die Blauaugen emphielst über die hab ich dchon nachgedacht.


Danke für die Kritik ich nehme sie gerne an.


Ich habe noch was vergessen kann welche Blaugen soll ich denn nehmen das es ja verschieden gibt?
Oder würden Flossensauger gehen aber ich denke die Beckenlänge ist nicht ausreichen ,oder?

Geändert von Krebschen (21.02.2017 um 18:02 Uhr)
Krebschen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 21.02.2017   #20 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Monsterfächergarnelen und Kammdornwelse Hannah Besatzfragen 0 24.11.2016 21:32
Fragen zu einem gebrauchten Aquarium Molly65 Aquarien Einrichtungsratgeber: Pflanzen und Dekoration 8 11.10.2013 18:16
Umzug vom 60 L auf 130 L Aquarium an einem Tag - war das gut ? AquaMartin Archiv 2011 7 15.03.2011 08:09
Vermehrung von Monsterfächergarnelen Bigmama Archiv 2004 1 18.04.2004 18:25
Stromverbrauch bei einem 350 und 525 Liter Aquarium??? WUELLE Archiv 2003 1 28.11.2003 18:18


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:08 Uhr.