zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.02.2017, 20:40   #1
Morfie
 
Registriert seit: 17.11.2012
Beiträge: 663
Abgegebene Danke: 29
Erhielt: 131 Danke in 73 Beiträgen
Standard Welche Art als Beifisch

Folgende Angaben ermöglichen eine zeitnahe und umfassende Antwort deiner Frage. Bitte trage unterhalb der Punkte deine Werte ein:

- Größe des Beckens?
Antwort: ca.226 Liter

- Maße des Beckens (L x B x H) ?
Antwort: 80X48X59

- Wie lange läuft das Becken?
Antwort: mehrere Jahre

- Wasserwerte (pH-Wert, Nitritwert, KH-Wert, Gesamthärte, Nitratwert und Temperatur)
Antwort:
pH:7,5
Nitrit: n.n.
kh:4
Nitrat: unter 10
Temp:23-24 Grad

Eigene Beschreibung / derzeitiger Besatz / Fragestellung:


Besatz: Eine groessere Gruppe Platys
12 Corydoras æneus


Hallo zusammen,

wie ich ja schon hier berichtet habe, http://www.zierfischforum.info/besat...nrichtung.html
haben wir das AQ meiner Schwiegermutter ein bisschen ummøbliert. Geblieben sind jetzt noch die Platys und Corys.

Jetzt ueberlegen wir, was da evt noch hineinpasst, auch um die Vermehrung der Platys ein bisschen einzudaemmen.

Da die alte Dame nicht mehr das beste Sehvermøgen hat, sollte es eine nicht zu kleine Art mit etwas kraeftigeren Farben sein. Hat jemand eine Idee?

LG, Kirsten
Morfie ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 25.02.2017   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 25.02.2017, 22:09   #2
Algerich
Moderator
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 2.420
Abgegebene Danke: 624
Erhielt: 718 Danke in 396 Beiträgen
Standard

Hallo Kirsten,

auf den ersten Blick sieht das nach einem hochrückigen und desweg auch bei geringer Körpergröße auffälligem Salmler aus. Ich würde ganz klassisch an Roter von Rio oder vielleicht Rote Phantomsalmler denken.

Mit der Platy-Reduktion ist das freilich so eine Sache: die Grenze von einem den Nachwuchs reduzierenden zu einem den Nachwuchs ausrottenden Fisch ist recht fließend.
Zudem scheiden Buntbarsche, an die ich hier zuerst denken würde, wegen der Corydoras wohl aus.

Gruß!

Algerich

Geändert von Algerich (25.02.2017 um 22:40 Uhr)
Algerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2017, 22:34   #3
Morfie
 
Registriert seit: 17.11.2012
Beiträge: 663
Abgegebene Danke: 29
Erhielt: 131 Danke in 73 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Algerich Beitrag anzeigen
Hallo Kirsten,

auf den ersten Blick sieht das nach einem hochrückigen und desweg auch bei geringer Körpergröße auffälligem Salmler aus. Ich würde ganz klassisch an Roter von Rio oder vielleicht Rote Phantomsalmler denken.
Hallo Algerich,

genau an die beiden Arten habe ich auch gedacht, wobei ich mehr zum Roten Phantomsalmler tendiere.

LG, Kirsten
Morfie ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 25.02.2017   #3 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beifisch zum Brillantsalmler Salmler01 Besatzfragen 4 18.02.2015 14:08
Welcher Beifisch???? sasi94 Archiv 2011 6 15.04.2011 14:34
Beifisch für H. formosa gesucht Sebastian11 Archiv 2003 1 25.11.2003 11:28
Beifisch zu Diskus [JuxAdmin]Plus Archiv 2002 13 11.11.2002 12:44
Diskus als Beifisch Martin K. Archiv 2001 17 30.12.2001 21:22


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:46 Uhr.