zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.02.2017, 02:20   #1
Chrisss
 
Registriert seit: 24.01.2016
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 43
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 3 Danke in 3 Beiträgen
Standard Schmetterlingsbuntbarsch?

Folgende Angaben ermöglichen eine zeitnahe und umfassende Antwort deiner Frage. Bitte trage unterhalb der Punkte deine Werte ein:

- Größe des Beckens?
~260 Liter

- Maße des Beckens (L x B x H) ?
120x40x50

- Wie lange läuft das Becken?
~2 Jahre

- Wasserwerte (pH-Wert, Nitritwert, KH-Wert, Gesamthärte, Nitratwert und Temperatur)
ph 6,8; Temperatur 27 grad; restliche werte hab ich jetzt nicht im kopf

Eigene Beschreibung / derzeitiger Besatz / Fragestellung:

Also: Ich glaub zwar nicht das es geht, aber ich dachte ich frag trotzdem mal nach
Ich habe ~15 Neons; ~15 Bitterlingsbarben; ~15Zebras; 8 Endlerguppy Männchen; 6 kleine L 333; ~100 white pearl Garnelen; 2 Honig gurami paare und 1 Kampffisch paar drin.
Funktioniert und harmoniert super
Die Rechten ~30 cm sind dicht verwachsen mit Nixenkraut. Im Rechten vorderen eck hat der Kampffisch sein Nest bzw. Mittlerweile seine babys. Im Rechten hinteren eck hat der honig gurami sein Nest bzw auch seine Babys. Darunter wohnen die Garnelen in einem dichten Javamoos.
Für die Sauberkeit sorgt eine Eheim Professional 4+ 600
So, jetzt meine Frage: Kann ich ein Paar Schmetterlingsbuntbarsche reingeben? Oder gibt das ein Massaker? Ich finde diese Fische sehr schön und die sind angeblich sehr friedlich. Aber das sagt der Händler des Vertrauens.

Geändert von Chrisss (27.02.2017 um 02:36 Uhr)
Chrisss ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 27.02.2017   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 27.02.2017, 08:08   #2
Heikow
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.02.2011
Beiträge: 2.035
Abgegebene Danke: 80
Erhielt: 570 Danke in 330 Beiträgen
Standard

Moin,

Du nennst nur einen relevanten Wert, die Temperatur. Die ist in Ordnung. Ansonsten sollte das Wasser möglichst keimarm sein. Bei einem solch strammen Besatz, wie Du ihn hast, kann man das aber mit sehr großen Wasserwechseln, gut gewähltem (Lebend)Futter und einer angepassten Filterung einigermaßen bewerkstelligen. Nur muss man das auch wirklich jede Woche tun, sonst währt die Freude an den Rams nicht lang.
Heikow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2017, 12:33   #3
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 2.364
Abgegebene Danke: 670
Erhielt: 666 Danke in 498 Beiträgen
Standard

@hallo,
diese empfindlichen und sensiblen Fische gehören ganz bestimmt nicht in ein solches Becken.
In dem Becken würden sie ziemlich sicher eine nur sehr kurze Zeit eher vor sich hin vegetieren.
SBB brauchen meiner Überzeugung nach ein pingelig gepflegtes Artenbecken mit ein paar ruhigen Beibesatzfischchen .
Dann wird man auch ihr interessantes Verhalten beobachten können und ihre Schönheit genießen.

Danke: (2)
Birka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2017, 20:40   #4
Chrisss
 
Registriert seit: 24.01.2016
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 43
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

So, nachtrag der Wasserwerte:
No2 ist nicht messbar
No3 unter 10
Gh ~10
Kh ~10
Chrisss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2017, 21:30   #5
Algerich
Moderator
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 2.420
Abgegebene Danke: 624
Erhielt: 718 Danke in 396 Beiträgen
Standard

Hallo Chrisss,

entschuldige die scheinbar törichte Frage, aber warum willst Du Schmetterlingsbuntbarsche einsetzen?

Natürlich sind das wunderschöne Fische, aber Du wirst niemals alle schönen Fische halten können und Dein Becken scheint mir schon durchaus gut besetzt.

Lass uns kurz rekapitulieren: Der SBB ist eine aparte Schönheit, die im mittleren Beckenraum dominieren kann und das selbst in kleinen Becken. Das ist nichts, was Dir zur et fehlt: Neons sind ausgesprochene Schönlinge, die den mittleren Raum besetzen, ebenso die lebhafteren Neons un Zebrabärblinge (hältst Du die wirklich bei 27 Grad erfolgreich?). Als aparten Fisch hast Du schon die beiden Kampffische. Der Mittelgrund dürfte auch gut besetzt sein.

Also welche optische Nische sollen die kleinen Buntbarsche ausfüllen?

Im Übrigen Zustimmung zu Heikow und Birka.

Gruß!

Algerich
Algerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2017, 22:59   #6
Chrisss
 
Registriert seit: 24.01.2016
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 43
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Entschuldige die Frage, aber ich bin mittlerweile einer der sich zuerst erkundigt und dann erst einkauft. Muss gestehen das war nicht immer so. Mir haben es diese Fische einfach angetan. Wenn ich in einem Geschäft bin dann kann ich an denen nicht vorbei gehen. Ich dachte einfach vielleicht hat jemand Erfahrung mit so einer Zusammensetzung und kann mir darüber etwas sagen. Siehe erster Satz in der eigenen Beschreibung. Ich danke für die Hilfe
Chrisss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2017, 09:34   #7
Heikow
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.02.2011
Beiträge: 2.035
Abgegebene Danke: 80
Erhielt: 570 Danke in 330 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Chrisss Beitrag anzeigen
Mir haben es diese Fische einfach angetan. Wenn ich in einem Geschäft bin dann kann ich an denen nicht vorbei gehen.
Das kann ich gut verstehen. Und wenn Du noch Platz für ein kleines Becken hast, dann lohnt auf jeden Fall ein Artbecken mit einem Pärchen und eventuell etwas Beibesatz. 60*30cm reichen aus. Ein gut funktionierendes Pärchen lässt sich sogar in kleineren Becken gut pflegen.

Warm, sehr weich und sehr sauber... dann ist es am einfachsten. Härter geht auch, dann aber gilt es vermehrt auf frisches Wasser zu achten.

LG
Heikow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2017, 10:05   #8
Morfie
 
Registriert seit: 17.11.2012
Beiträge: 664
Abgegebene Danke: 29
Erhielt: 134 Danke in 74 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Heikow Beitrag anzeigen
Das kann ich gut verstehen. Und wenn Du noch Platz für ein kleines Becken hast, dann lohnt auf jeden Fall ein Artbecken mit einem Pärchen und eventuell etwas Beibesatz. 60*30cm reichen aus. Ein gut funktionierendes Pärchen lässt sich sogar in kleineren Becken gut pflegen.

Warm, sehr weich und sehr sauber... dann ist es am einfachsten. Härter geht auch, dann aber gilt es vermehrt auf frisches Wasser zu achten.

LG
Hallo Heiko,

muss mich jetzt mal hier reinhaengen. Wir haben ja in verschiedenen Becken SBB mit grossem Erfolg. Die Æltesten sind jetzt ueber zwei Jahre.

Gestern habe ich ein junges Paerchen in ein 85 Liter Becken gesetzt, weil das Weibchen kurz davor ist, Eier zu legen. Die beiden sind ein sehr harmonisches Paar und ich dachte, ich versuche es mal.

Habe noch drei Guppys dazu gesetzt, wegen Feindfischen. Was muss ich noch beachten? Wie oft WW, Temperatur,usw.?

LG, Kirsten
Morfie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2017, 18:36   #9
DEUMB
 
Registriert seit: 26.02.2017
Ort: MV
Beiträge: 1.690
Abgegebene Danke: 578
Erhielt: 859 Danke in 407 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Morfie Beitrag anzeigen
Hallo Heiko,

muss mich jetzt mal hier reinhaengen. Wir haben ja in verschiedenen Becken SBB mit grossem Erfolg. Die Æltesten sind jetzt ueber zwei Jahre.

Gestern habe ich ein junges Paerchen in ein 85 Liter Becken gesetzt, weil das Weibchen kurz davor ist, Eier zu legen. Die beiden sind ein sehr harmonisches Paar und ich dachte, ich versuche es mal.

Habe noch drei Guppys dazu gesetzt, wegen Feindfischen. Was muss ich noch beachten? Wie oft WW, Temperatur,usw.?

LG, Kirsten
Falls es von Interesse ist, ich halte zwei Paare SBB mit einem Schwarm Perlhuhnbärblingen (30 Fische). Es gibt keinerlei Probleme (von gelegentlichen, harmlosen Reiberein abgesehen), die Reviere sind "abgesteckt". Das Verhältnis zwischen Bärblingen und SBB ist völlig entspannt. WW finden alle 2 Wochen statt und die Temperatur beträgt zwischen 25 und 26°.
DEUMB ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 28.02.2017   #9 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rat bei Schmetterlingsbuntbarsch Horst-04 Archiv 2012 8 10.02.2012 17:57
Schmetterlingsbuntbarsch HerrKolts Archiv 2009 5 21.09.2009 20:34
Schmetterlingsbuntbarsch M / W Brutus Archiv 2003 9 05.06.2003 09:51
Schmetterlingsbuntbarsch kori Archiv 2002 11 21.01.2002 14:52
Schmetterlingsbuntbarsch Fisseler Archiv 2001 2 27.12.2001 03:09


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:19 Uhr.