zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.03.2017, 19:41   #1
Holger74
 
Registriert seit: 15.03.2016
Beiträge: 1.430
Abgegebene Danke: 642
Erhielt: 62 Danke in 50 Beiträgen
Standard Sumatrabarben

Hallo

Für ein neues 160 Liter Becken, 1 Meter lang liebäugele ich mit einem Schwarm Sumatrabarben. Ist dagegen was einzuwenden?
Holger74 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 13.03.2017   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 13.03.2017, 21:17   #2
Morfie
 
Registriert seit: 17.11.2012
Beiträge: 663
Abgegebene Danke: 29
Erhielt: 131 Danke in 73 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Holger74 Beitrag anzeigen
Hallo

Für ein neues 160 Liter Becken, 1 Meter lang liebäugele ich mit einem Schwarm Sumatrabarben. Ist dagegen was einzuwenden?
Wenn du keine anderen Fische dazu haben willst, dann ist nichts dagegen einzuwenden .

Im Ernst, ich hatte mal einen Schwarm von 16 Stueck in einem 1,20m Becken. Alle Vergesellschaftung mit anderen Fischen, selbst wenn es nur Panzerwelse am Boden waren, schlug fehl. Diese gierigen Biester schlangen alles in sich rein, was nach Futter aussah und die anderen hatten das Nachsehen

So schøn sie sind, ich bin kuriert

LG, Kirsten

Danke: (1)
Morfie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2017, 21:34   #3
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.282
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 748 Danke in 632 Beiträgen
Standard

Hallo Holger

Das passt schon mit Sumatrabarben und deiner Beckengröße.

Aber, ich würde diese "spielfreudigen Rabauken" alleine im Becken halten.

Dafür dann eine "ordentliche" Gruppe/Schwarm (15-20).

Danke: (1)
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2017, 22:23   #4
Holger74
 
Registriert seit: 15.03.2016
Beiträge: 1.430
Abgegebene Danke: 642
Erhielt: 62 Danke in 50 Beiträgen
Standard

Jo wenn alleine, nur mit Welsen vielleicht.
Holger74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2017, 22:41   #5
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.282
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 748 Danke in 632 Beiträgen
Standard

Wenn Welse, dann solltest du aber zusehen, dass die Welse genug Futter abbekommen, bei diesen "Fressmaschinen".

Danke: (1)
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2017, 22:47   #6
Holger74
 
Registriert seit: 15.03.2016
Beiträge: 1.430
Abgegebene Danke: 642
Erhielt: 62 Danke in 50 Beiträgen
Standard

Vielleicht doch ein reines Artenbecken
Holger74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2017, 22:48   #7
Holger74
 
Registriert seit: 15.03.2016
Beiträge: 1.430
Abgegebene Danke: 642
Erhielt: 62 Danke in 50 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Morfie Beitrag anzeigen
Wenn du keine anderen Fische dazu haben willst, dann ist nichts dagegen einzuwenden .

Im Ernst, ich hatte mal einen Schwarm von 16 Stueck in einem 1,20m Becken. Alle Vergesellschaftung mit anderen Fischen, selbst wenn es nur Panzerwelse am Boden waren, schlug fehl. Diese gierigen Biester schlangen alles in sich rein, was nach Futter aussah und die anderen hatten das Nachsehen

So schøn sie sind, ich bin kuriert

LG, Kirsten
Ja das ist auch das woran ich denke ob es aus Vernunftgründen nicht besser wäre sich für ne andere Art zu entscheiden. Der Kopf rattert
Holger74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2017, 23:06   #8
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.282
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 748 Danke in 632 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Holger74 Beitrag anzeigen
Vielleicht doch ein reines Artenbecken
Wäre meines Erachtens die bessere Variante.

Oder eine andere Besatzwahl.

Danke: (1)
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2017, 07:13   #9
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.459 Danke in 640 Beiträgen
Standard

Guten morgen,

ich weiss, dass viele finden, dass ich den Fischen tendenziell ZU viel Platz anbiete ;-) Aber ein Meterbecken würde ich für Sumatrabarben wirklich nicht empfehlen. Und zwar nicht einmal als Artbecken. Sumatrabarben sind wunderschöne Tiere. Aber extrem schwimmfreudig und manchmal ziemliche Rabauken.

120cm Länge wäre da für mich das absolute Minimum. Besser mehr. Die Kerle brauchen richtig viel Platz zum toben. Aber zugleich auch einige sehr dicht bepflanzte Bereiche zum Zurückziehen vor Mitbewohnern (egal ob eigene oder fremde Arten).

Wirklich gut zur Geltung kommen diese Tiere in Becken der 2m-Klasse und Gruppen ab 30 Tieren. Dann sind sie auch so miteinander beschäftigt, dass sie kaum auf die Idee kommen andere Fische zu belästigen oder gar Flossen zu zupfen.

Ihren Ruf als böse Rabauken dürften diese tollen Tiere in erster Linie bekommen haben, weil sie regelmässig in zu kleine Becken gesteckt werden und das dann auch noch mit falschen "Partnern".

Tschüß,
Schneckinger

Danke: (3)
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2017, 10:18   #10
Susanne2015
 
Registriert seit: 09.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 823
Abgegebene Danke: 65
Erhielt: 116 Danke in 91 Beiträgen
Standard

Für mich ist das Thema Sumatras im Gesellschaftsbecken auch "Auslaufmodell", habe jetzt noch 5 Stk. vom ursprünglichen Schwarm, die ihr Gnadenbrot bekommen, weil ich niemand fand, der sie mir abnahm, zumindest niemand mit besseren Bedingungen Rabauken kann ich nicht so sagen, aber Fressmaschinen stimmt auf jeden Fall. Es ist ein ständiger Kampf, das die Panzerwelse am Boden noch genug Futter abbekommen. Egal wie gut man das versteckt, sogar im Dunklen finden die Barben das (die "riechen" das wohl) und fressen sich voll, bis sie fast platzen. Das ist dann auch kein schöner Anblick... und die Welse bekommen meist zuwenig ab. Auf die welse verzichten will ich aber auch nicht, weil der Boden sehr sauber wird und sich nichts ansammelt, was rumgammelt. In Verbindung mit Schnecken (TDS) brauche ich seitdem keinen Mulm mehr absaugen, weil einfach keiner da ist Und possierlich sind die Welsis zudem auch noch.

Danke: (1)
Susanne2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 14.03.2017   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sumatrabarben bei pH 8 ??? Mr. Tom Archiv 2004 0 09.02.2004 16:38
Sumatrabarben suma-aqua Archiv 2002 4 03.07.2002 21:27
Sumatrabarben daywalker Archiv 2002 3 10.04.2002 18:39
5 Sumatrabarben + 5 Moosgrüne Sumatrabarben... Thomas P. Archiv 2002 7 18.01.2002 00:19
Sumatrabarben Gursch Archiv 2001 5 18.06.2001 01:01


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:23 Uhr.