zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.11.2017, 17:49   #21
laurenz99
 
Registriert seit: 04.07.2017
Beiträge: 38
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Vielen Dank für die netten Worte!
@Susanne Das ist eine Echinodorus Ozelot, welche gerade ihr gesamtes Blattwerk einzieht. Die Blätter werden dann von den L- Welsen gefressen...
Click the image to open in full size.
So sah die Pflanze eigentlich aus....


So long...
Laurenz


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
laurenz99 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 01.11.2017   #21 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 01.11.2017, 18:05   #22
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.282
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 748 Danke in 632 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Susanne2015 Beitrag anzeigen
am besten die hohe Pflanze links im Vordergrund. Die müsstest wahrscheinlich bei gelegenheit mehr in den Hintergrund umsetzen.
Hallo

Weshalb sollte diese Pflanze (Echinodorus) deiner Meinung nach, mehr in den Hintergrund umgesetzt werden?
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 21:51   #23
bonsai70
 
Registriert seit: 04.07.2011
Ort: 45711
Beiträge: 245
Abgegebene Danke: 53
Erhielt: 62 Danke in 37 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Wasserwelt Beitrag anzeigen
Hallo

Weshalb sollte diese Pflanze (Echinodorus) deiner Meinung nach, mehr in den Hintergrund umgesetzt werden?

Hi,

ich vermute, weil die riesig werden können, sofern sie nicht von L-Welsen gefressen werden .
bonsai70 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 22:32   #24
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 2.364
Abgegebene Danke: 670
Erhielt: 666 Danke in 498 Beiträgen
Standard

@hallo,
meine Echinodorus Ozelot sitzt seit über drei Jahren im 330 er Eheim Becken vorn links -
und das Becken ist nur 45 cm hoch.

Die Pflanze sieht toll dort aus, wächst super ( ohne CO2) , immer mal knipse ich ein Blatt ab, welches zu hoch hinaus will.

Gerade die Welse lieben diese Pflanze - als Unterstand, nicht zum Fressen

Ich bleibe dabei - Harnischwelse lassen sich immer noch gut an Gemüse gewöhnen.
Wenn das weich genug ist und richtig gut schmeckt , kann die Ozelot wachsen.
Birka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 22:43   #25
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.282
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 748 Danke in 632 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von bonsai70 Beitrag anzeigen

ich vermute, weil die riesig werden können

Hi

Ist doch ein großes Becken und wenn die Pflanze riesig werden sollte, einfach die äußeren großen Blätter abschneiden und gut ist.
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 23:27   #26
laurenz99
 
Registriert seit: 04.07.2017
Beiträge: 38
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Hello,

also ich habe dann auch noch die Möglichkeit, dass ich die Pflanze nächstes Jahr in mein neues großes Becken zu setzten (250cm...). Da geht dann einiges :grins:

Laurenz


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
laurenz99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2017, 11:09   #27
Susanne2015
 
Registriert seit: 09.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 829
Abgegebene Danke: 65
Erhielt: 122 Danke in 93 Beiträgen
Standard

Achso Jetzt versteh ich das erstmal, die Pflanze zieht die Blätter ein und wirkt deshalb so gelblich. Darum kam die mir auch so unbekannt vor....sieht fast aus wie eine Diffenbachie (Zimmerpflanze) Echinodorus Ozelot sagt mir natürlich was Nach hinten umsetzen meinte ich deshalb, weil sie im Vordergrund zu groß und dominant wirkt...aber das ist natürlich Geschmackssache des Betrachters. Das bestimmte welse solche Blätter zum fressen gern haben, wusste ich auch noch nicht....hatte noch nie L-Welse
Susanne2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2017, 13:38   #28
laurenz99
 
Registriert seit: 04.07.2017
Beiträge: 38
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Click the image to open in full size.
So viel dazu... also darauf entspannen geht ja anscheinend ziemlich gut..
:angry:

Laurenz
laurenz99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2017, 14:01   #29
Susanne2015
 
Registriert seit: 09.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 829
Abgegebene Danke: 65
Erhielt: 122 Danke in 93 Beiträgen
Standard

Jaja....erst Blätter vernaschen und dann darauf Verdauungsschläfchen halten, das sind die Richtigen!!!
Susanne2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2017, 18:18   #30
laurenz99
 
Registriert seit: 04.07.2017
Beiträge: 38
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Habe sie jetzt umgesetzt, weil ich keine Lust mehr hatte das Trauerspiel weiter anzuschauen!
Thread kann somit geschlossen werden!

Danke für die Diskussion


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
laurenz99 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 05.11.2017   #30 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Weiterer Besatz für 54 Liter Südamerika welsianer Besatzfragen 7 10.06.2014 19:55
Südamerika-Becken 180 Liter Nightrose Becken von 161 bis 250 Liter 44 07.02.2011 19:25
112 liter Becken neu eingerichtet + Besatz änderung karlo Archiv 2010 33 03.11.2010 16:02
112 liter Becken Besatz änderung karlo Archiv 2010 3 17.10.2010 11:41
Südamerika-Becken - 300 Liter Maroniwächter Becken von 251 bis 400 Liter 12 01.03.2010 14:10


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:54 Uhr.