zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.10.2017, 14:56   #11
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.435 Danke in 636 Beiträgen
Standard

Hi,

erst mal finde ich das geplante Becken ein ganz tolles Projekt. Vor allem, wenn mittlerer und oberer Bereich allein den Schokos gehören werden.

Und dann ein paar Anmerkungen zu der Problematik keimarmut/Ph Wert bei den Schokos.

Es gibt relativ wenige Fischarten, die sich an EXTREM sures Wasser angepasst haben. Es bedeutet für ein Wasserlebewesen einen erheblichen Stoffwechselaufwand mit so saurem Wasser klar zu kommen. Wenn es die jeweilige Art aber erst einmal geschafft hat, hat sie einen Lebensraum (fast) für sich allein.

Auffällig ist dass eigentlich alle diese sehr "sauren" Fische extrem empfindlich auf eine Keimbelastung des Wassers reagieren. Auch lassen sich viele "saure" Fische völlig problemlos in Wasser mit wesentlich höherem PH-Wert halten (teilweise sogar züchten) als in ihren Ursprungshabitaten.

Diese Effekte hängen allerding eng zusammen! Extrem saures Wasser ist (zumindest in der Natur) eigentlich immer EXTREM keimarm. Auch Bakterien fühlen sich nicht wirklich wohl, wenn der PH zu sehr sinkt und kaum Mineralstoffe im Wasser sind.

Daher haben sich Tiere aus solchen Extremgewässern sehr gut an sehr saures Wasser angepasst, OHNE es unbedingt zu brauchen. Da sie sich aber seit evolutionären Zeiträumen nur mit sehr geringen Keimdichten auseinandersetzen mussten, wird ihr Immunsystem mit erhöhten Keimzahlen im Aquarium überhaupt nicht zurecht.

Zurück zu den Schokos:
Für Ihre Haltung würde ich ein extrem weiches Wasser anstreben, dass so keimfrei wie möglich sein sollte. Der (extrem) niedrige PH-Wert ist dann das zweitwichtigste. Wenn man es allerdings schaft den PH stark zu drücken, hat man ja dadurch den keimhemmenden Effekt gleich gratis dazu. Mit welcher Säure man den Ph-Wert dann einstellt ist im Endeffekt wurscht. Ob Salzsäure aus der Apotheke oder Huminsäure aus Torf -auf die PH-Senkung und damit auf die (indirekte) Keimhemmung kommt es an ;-)

Wenn ich an Schokos ranmachen würde, wäre eine Umkehrosmoseanlage und ein vernünftiges PH-Meter wohl meine erste Anschaffung...

Tschüß,
Schneckinger
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2018, 16:30   #12
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 1.378
Abgegebene Danke: 493
Erhielt: 241 Danke in 199 Beiträgen
Standard

Hallo.

Wie heißt es so schön im Leben: erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt, in meinem Fall als man plant.

Für mein geplantes 390 Liter Becken muss ich leider noch ein Jahr warten. Mein Haus hat mir einen Strich durch die Planung gemacht, vielmehr die Fassade vom Haus. Sie hat beim letzten Regenguss leider beschlossen ihr weiteres dasein im Hof liegend zu verbringen. Ergo muss das zuerst erledigt werden. Aufgeschoben ist aber nicht aufgehoben.

Falls ich einen Abnehmer für meine Labyrinther finde, startet das Projekt Schokoladenguramis dann erst mal im kleineren 290 Liter Becken.

Gruß Balu
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 03.05.2018   #12 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 05.05.2018, 19:14   #13
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 1.350
Abgegebene Danke: 252
Erhielt: 651 Danke in 424 Beiträgen
Standard

Hallo Balu,

Algerich hatte ja in seinem Post #6 schon auf die Ausgabe 3/17 der aquaristik hingewiesen.

Zitat:
Zitat von Algerich Beitrag anzeigen
Hallo Balu,
in der Ausgabe 3/17 der aquaristik (Dähne-Verlag) findet sich ein Bericht über Schokoladenguramis mit Hinweisen auf das Schwarzwasserbiotop.
Das Heft gibt es immer noch zu kaufen.
Schau mal hier:

https://www.aqualog.de/produkte/aqua...rpraxis-32017/

Aus dem Inhaltsverzeichnis:
  • Schokolade & schwarzes Wasser
  • Schokoladenguramis aus Zentral-Kalimantan
  • Step by step
  • Ein Schwarzwasseraquarium zum Nachmachen
  • Schwarzwasser selbst gemacht
  • Wissenswertes zur Herstellung


Gruß
Otocinclus2
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2018, 20:06   #14
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 1.378
Abgegebene Danke: 493
Erhielt: 241 Danke in 199 Beiträgen
Standard

Hi Oto,

merci für die Erinnerung, war mir iwi verrutscht. Werde gleich mal meiner besseren Hälfte mitteilen das ich mir das bestelle weil ich es brauche.

Gruß Balu
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Asienbecken asienanfänger Besatzfragen 16 04.08.2015 09:00
54 Liter - Asienbecken Klavierleiter Besatzfragen 7 04.03.2014 16:39
Wer hat eine Idee für 160 Liter? Fabianosch Archiv 2012 1 13.07.2012 14:57
Asienbecken Cacau Archiv 2010 5 26.03.2010 11:13
120 Liter Asienbecken, wie vorgehen? Kai Mattern Archiv 2003 1 05.10.2003 11:54


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:07 Uhr.