zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.03.2021, 13:14   #31
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 7.318
Abgegebene Danke: 2.544
Erhielt: 2.123 Danke in 1.507 Beiträgen
Standard

So hat jeder seine Philosophi. Vielleicht stellst du ja mal dein Becken vor?
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 05.03.2021   #31 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 08.03.2021, 18:15   #32
Hogie
 
Registriert seit: 10.03.2015
Beiträge: 95
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 15 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Hey,

Der krasse Wasserwechsel kommt daher, dass es beim letzten Mal sehr schief gegangen ist.

Da dachte ich, dass ich das relativ easy mache, alle 14 Tage wechsele etc.
Dann hatte ich irgendwann das ganze Aquarium voller schwarzer Algen, die kaum weg gingen.

Als ich jetzt wieder loslegen wollte, das Licht schön gemacht habe, die CO2 Anlage installiert usw. Wollte ich es richtig machen und habe vor allem viel bei aquadiccted und aquaowner recherchiert.

Ein Punkt zum düngen, den ich logisch fand war, dass man gar nicht viel falsch machen kann, wenn Mann einen 70 Prozent Wasserwechsel jede Woche macht.

Z.b. mein Kalium. Ich weiß immer noch nicht, wo es her kommt, aber einmal die Woche wird es resetten.

Das macht zwar Arbeit, funktioniert aber gut und macht mir gerade Spaß.

Anbei auch wieder ein Foto...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg PXL_20210308_170701983.jpg (110,6 KB, 7x aufgerufen)

Danke: (2)
Hogie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2021, 18:51   #33
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 7.318
Abgegebene Danke: 2.544
Erhielt: 2.123 Danke in 1.507 Beiträgen
Standard

Ok, das erklärt einiges. Trotzdem würde ich es weiter im Blick behalten.

Dein Becken sie doch schon richtig schick aus und die Pflanzen machen das was sie sollen: wachsen
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2021, 10:46   #34
Hogie
 
Registriert seit: 10.03.2015
Beiträge: 95
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 15 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Mal wieder eine Woche weiter.

Die Pflanzen entwickeln sich ganz gut. An ein paar Blättern habe ich kleine grüne Algen. Die Blätter habe ich gestern beim Wasserwechsel weggeschnitten und muss das beobachten.

Die Pflanzen wachsen wirklich gut.
Das Kirschblatt in der Mitte musste ich auch mal beschneiden, weil das die ganze Mitte eingenommen hat.

Bild habe ich beigefügt.



Ich habe aber auch mal wieder eine Frage.
Ich habe ja letzten Monat darüber gesprochen, dass sich der Filter sehr schnell zugesetzt hat und deshalb das Easylife Filtermedium weg gelassen.

Tatsächlich ist der Vorfilter nicht mehr so schnell zu, aber am 09. Februar habe ich den Filter sauber gemacht und den Feinfilter ersetzt, weil er aussah wie auf dem zweiten beigefügten Foto.

Am Sonntag habe ich gemerkt, dass die Strömung wieder nachgelassen hat.

Gestern den Vorfilter geprüft und durchgespült. War nicht schlimm drekcig und Strömung blieb schwach.

Daher den Filter aufgemacht und das feine Filterflies sah wieder genau so aus wie auf dem Foto.

Hat jemand eine Ahnung, warum sich das so zusetzt?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg PXL_20210209_183702707.jpg (110,0 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg PXL_20210317_092833367.jpg (104,6 KB, 5x aufgerufen)
Hogie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2021, 18:03   #35
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 7.318
Abgegebene Danke: 2.544
Erhielt: 2.123 Danke in 1.507 Beiträgen
Standard

Hi.

Also die Pflanzen haben sich wirklich schön entwickelt.

Zu deiner Frage. Dieses Flies scheint sehr fein zu sein. Zudem scheint die Biologie bei dir sehr gut zu funktionieren. Ich persönlich lasse die ganz feinen Fliesmatten immer draußen, die verstopfen zu schnell und können nicht sehr oft gereinigt werden. Eine feine Filtermatte erfüllt auch den gleichen Zweck und kann immer wieder gereinigt werden. Ich persönlich behaupte das man so feines Filtermateriel nicht braucht, unterstützt nur die Hersteller durch regelmäßigen Neukauf. Von daher ist es eine reine Eigenentscheidung ob man das unterstützt oder auf etwas groberes Material umstellt
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2021, 18:06   #36
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 4.265
Abgegebene Danke: 1.144
Erhielt: 1.927 Danke in 1.251 Beiträgen
Standard

Sehe ich auch so, Gelddruckerei der Hersteller...
Tom
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
co 2 düngung papafisch Archiv 2004 1 27.01.2004 19:21
Hilfe! Nach CO2-Düngung Fische am Boden Acros Archiv 2004 7 23.01.2004 19:55
CO2 Düngung Nevermind Archiv 2002 4 17.10.2002 21:02
CO 2 Düngung Achim Archiv 2002 11 15.01.2002 03:03
co2 düngung Tattoo Archiv 2001 1 28.11.2001 05:19


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:51 Uhr.