zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.08.2018, 16:32   #1
Kling
 
Registriert seit: 12.08.2018
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Aquarium Schaden?

Hallo!

Ich habe vor einiger Zeit ein Aquarium gebraucht gekauft.
Der Vorbesitzer hat eine normale Folie über einen Kratzer(?) gemacht.
Der "Kratzer" befindet sich auf der Innenseite und ist mir dem Fingernagel deutlich spürbar.
Nun stellt sich mir die Frage, wird mir das Aquarium bald um die Ohren fliegen?
Im Anhang sind die Fotos vom Innenkratzer zu sehen. Dankeschön

Google Drive:
https://drive.google.com/file/d/1drr...ew?usp=sharing
https://drive.google.com/file/d/1GLB...ew?usp=sharing
https://drive.google.com/file/d/1Z4u...ew?usp=sharing

Geändert von Kling (12.08.2018 um 16:54 Uhr)
Kling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2018, 16:48   #2
Lotusbluhme
 
Registriert seit: 23.01.2014
Ort: In der schönen Pfalz.
Beiträge: 132
Abgegebene Danke: 38
Erhielt: 16 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Wo ist denn der Anhang?
Lotusbluhme ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 12.08.2018   #2 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 12.08.2018, 16:55   #3
Kling
 
Registriert seit: 12.08.2018
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Oh sorry, ich war mir nicht sicher, wie das genau funktioniert, habs eben auf GoogleDrive gestellt, hoffe das ist kein Problem.
Kling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2018, 17:31   #4
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 2.364
Abgegebene Danke: 670
Erhielt: 662 Danke in 498 Beiträgen
Standard

@Kling, hallo
und herzlich willkommen bei uns im Forum


Im Gegensatz zu Lotusbluhme sehe ich deine Fotos - den "Kratzer " erkenn ich allerdings nur im dritten Foto.
Ansonsten hast du auf jeden Fall eine schöne Echinodorus Ozelot .


Sowas ist per Foto kaum zu beurteilen , so ganz klein ist die Schramme allerdings ja wohl nicht.
Hat dich der Vorbesitzer über diese Macke an der Scheibe aufgeklärt ?
Um die Ohren wird das Becken deshalb niemals fliegen , aber je nach Menge des Wasservolumens könnte es irgendwann am Boden unangenehm feucht werden .


An vielen Aquarien entstehen ja im Lauf der Zeit solche Glaskratzer - beim Gebrauch von Scheibenreinigern irgendwelcher Art nur durch extreme Sorgfalt zu verhindern .
( so ein Sand /KIeskorn gerät schnell mal dazwischen)


Ob sowas dann irgendwann zur Gefahr werden kann, hängt von Faktoren ab wie z.B. der Scheibenstärke , der Qualität und Art des Glases ( gibt Verschiedene, häufig ist es Floatglas ), und eben natürlich auch von der Tiefe der Schmarre.


Bei qualitativ guten Markenbecken ist diese Gefahr sicher geringer als bei No name - ausschließen kann man es nie.
Meines Wissens nach ist es an einer Stelle, so wie das bei dir aussieht, also nicht an den Ecken , nahe der Verklebungen, nicht so kritisch.

Ob es spezielle Folie oder etwas gibt, womit man sowas sicherer machen kann , weiß ich leider nicht.
( vielleicht hat der Vorbesitzer ja schon sowas verwendet?)
Kann sein, dass hier noch ein Informierter liest und antwortet.

Wenn dich das aber belastet und deine Sorgen diesbezüglich nicht verschwinden- ein reines Glasbecken kostet neu ja nicht die Welt .

Verstehen kann ich dich gut - ich würde mir genau aus dem Grund nur immer wieder ein neues Becken kaufen.

Danke: (1)
Birka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2018, 17:41   #5
Kling
 
Registriert seit: 12.08.2018
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hey!

Danke für die schnelle Antwort. Das Aquarium hat eine Glasstärke von 6mm (Juwel Rio 125). Ich konnte es nicht selbst messen, aber Dr. Google schafft Abhilfe.

Der Vorbesitzer hat die Folie nur aus optischen Gründen angebracht. Desweiteren habe ich schon nachgelesen, man kann theoretisch den Kratzer herauspolieren lassen (= neues Becken kommt billiger)
Ich hab halt das Problem, dass bald ein Umzug ansteht und ich nicht weiß, ob es diesen alleine überlebt.

Nun ist halt für mich die brennende Frage.. ich möchte keine nassen Füße bekommen, was kann ich machen außer ein neues Becken zu kaufen? Mit diesem Kratzer könnte ich auch ohne Probleme leben, nur wäre es echt blöd wenn es mir in der neuen Wohnung den Boden aufzieht.
Kling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2018, 18:10   #6
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 2.364
Abgegebene Danke: 670
Erhielt: 662 Danke in 498 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Kling Beitrag anzeigen

Nun ist halt für mich die brennende Frage.. ich möchte keine nassen Füße bekommen, was kann ich machen außer ein neues Becken zu kaufen? Mit diesem Kratzer könnte ich auch ohne Probleme leben, nur wäre es echt blöd wenn es mir in der neuen Wohnung den Boden aufzieht.

ja, ist absolut nachvollziehbar - und dann auch noch in einer neuen Wohnung


Was ich wußte, hab ich dir geschrieben .

Ich persönlich halte Juwel für einen guten und seriösen Anbieter /Hersteller.
Trotzdem könnte gerade der Umzug ein Risiko sein - warte mal ab, ich hoffe, dass noch andere Foris was zu dem Thema sagen und wissen .

Danke: (1)
Birka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2018, 18:55   #7
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 1.531
Abgegebene Danke: 565
Erhielt: 266 Danke in 218 Beiträgen
Standard

Hallo Kling.

Herzlich willkommen im Forum.

Was den Kratzer an sich angeht schließe ich mich Birka an. So lange er nicht größer wird, wirst du damit keinen Ärger haben.

Was den Transport in die neue Wohnung angeht, wird die Fahrt wohl weniger gefährlich als das tragen. Ich würde schauen das ich ein paar passende Styroporplatten bekomme und das Becken damit einpacken, außen sollte völlig ausreichen. Würde schon mit dem Teufel zugehen wenn da was passiert.

Beim tragen muss man eh aufpassen das man niergendwo anstößt, vielleicht das Becken zum tragen auf ein passendes Brett packen.

Mehr kannst du nicht tun.

Danke: (1)
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kupfersalmler, unerklärlicher flossen schaden Anoy Fische 1 22.05.2014 19:33
Wie schaden Nitrit und Nitrat den Fischen? Balaenoptera Archiv 2004 5 29.05.2004 15:00
Kann Glasreiniger dem Silikon schaden ? Neonboy Archiv 2003 5 01.09.2003 19:07
Kann Blumendraht im AQ schaden??? Neonboy Archiv 2003 5 31.01.2003 14:43
Kann Rost Schaden??? Neonboy Archiv 2002 2 06.12.2002 14:34


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:09 Uhr.