zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.10.2018, 12:30   #11
firefox1
 
Registriert seit: 20.09.2018
Ort: Köln
Beiträge: 22
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

OK, ich denke es wird ein Sandboden werden.
Würde denn dieser passen?
https://www.schicker-mineral.de/filt...tur-0-4-0-8-mm

VG,
ff1
firefox1 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2018, 15:30   #12
bettafan 95
 
Registriert seit: 21.08.2009
Ort: Augsburg
Beiträge: 2.086
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

wie gesagt ohne den Besatz zu kennen, keine klare Antwort möglich.

Ansich ist es aber auch nur Quarzsand, also schonmal nicht giftig....
bettafan 95 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 12.10.2018   #12 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 12.10.2018, 17:38   #13
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 1.384
Abgegebene Danke: 495
Erhielt: 242 Danke in 200 Beiträgen
Standard

Da du nach einer Pflanze und Panzerwelsen gefragt hast, gehe ich jetzt mal von einem Becken mit ebendiesen Fischen aus. Den Panzerwelsen macht der helle Sand nix aus. Beim rest muss man schauen.
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2018, 19:19   #14
firefox1
 
Registriert seit: 20.09.2018
Ort: Köln
Beiträge: 22
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hi,

ja, den Besatz habe ich noch nicht so genau geplant.
Bin erstmal noch mit der Technik beschäftigt

Aber Panzerwelse werden mit allergrößter Wahrscheinlichkeit dabei sein

VG,
ff1
firefox1 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2018, 16:58   #15
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 858
Abgegebene Danke: 160
Erhielt: 165 Danke in 95 Beiträgen
Standard

Hallo,

ich habe auch seit ein paar Jahren Poolfiltersand im AQ und noch keinerlei Probleme mit Fäulnis o.ä. gehabt.
Auch ich habe Panzerwelse. Wenn du ihnen genügend Unterstände und Deckung von oben bietest, sollten sie nicht so scheu sein. Du kannst Ihnen Gutes tun, wenn ein großer Bereich am Boden für sie überblickbar ist.

Gruß,
Gerd
radlhans ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2018, 18:15   #16
Katey119
 
Registriert seit: 21.05.2018
Ort: Nähe Bad Bergzabern/Pfalz
Beiträge: 59
Abgegebene Danke: 17
Erhielt: 4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Hallo!

Ich habe eine Frage: Wenn du sowieso bei Schicker bestellen willst, warum nimmst du dann nicht den Aquarium-Sand? Der ist auf jeden Fall abgerundet wegen der Bodenfische. Und den gibts ja auch in weiß oder hellgrau. Ich hab meinen Kies auch von dort und fand ihn auch nicht sehr staubig/dreckig.

Viele Grüße!
Katey
Katey119 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2018, 10:05   #17
firefox1
 
Registriert seit: 20.09.2018
Ort: Köln
Beiträge: 22
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Naja, eine meiner Fragen war ja, worin der Unterschied zwischen Poolfiltersand und Aquariensand besteht.
Wenn der Aquariensand besser geeignet ist, nehme ich natürlich den. Habe bisher halt immer gelesen, dass der Poolfiltersand gut geeignet ist.

VG, ff1

Danke: (1)
firefox1 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2018, 13:04   #18
ArthurDent
Gesperrt
 
Registriert seit: 14.10.2018
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
ich benutze seit Jahrzehnten ausschließlich Quarzsand aus dem Baumarkt.
Wichtig ist die Einkörnigkeit, daß er feuergetrocknet und entstaubt wurde.
Weder wasche noch spüle ich diesen durch.
Es dauert trotz Entstaubung nach der Erstbefüllung dadurch allerdings auch ein paar Tage, bis das Becken klar wird.
Es scheint allerdings so, daß nach einer Neueinrichtung mit Quarzsand, die Kieselalgen in der Einfahrphase stärker vertreten sind als bei anderen Bodengründen. Allerdings halten sie sich ja eh nicht sehr lange, von daher ein zu vernachlässigender Aspekt.

Beste Grüße
Frank
ArthurDent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2018, 13:34   #19
Frank Nienhaus
 
Registriert seit: 30.04.2002
Ort: Bremerhaven
Beiträge: 1.398
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ArthurDent Beitrag anzeigen
Hallo,
ich benutze seit Jahrzehnten ausschließlich Quarzsand aus dem Baumarkt.
Wichtig ist die Einkörnigkeit, daß er feuergetrocknet und entstaubt wurde.
Weder wasche noch spüle ich diesen durch.
Es dauert trotz Entstaubung nach der Erstbefüllung dadurch allerdings auch ein paar Tage, bis das Becken klar wird.
Es scheint allerdings so, daß nach einer Neueinrichtung mit Quarzsand, die Kieselalgen in der Einfahrphase stärker vertreten sind als bei anderen Bodengründen. Allerdings halten sie sich ja eh nicht sehr lange, von daher ein zu vernachlässigender Aspekt.

Beste Grüße
Frank
Nur zur Information, ich wusste nicht, daß mein Account nach Jahren der Forenabstinenz noch aktiv ist.
ArthurDent = Frank Nienhaus
Frank Nienhaus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sand als Bodengrund andreas1123 Archiv 2012 15 02.03.2012 06:24
Sand als Bodengrund Hoern Archiv 2004 4 19.05.2004 16:31
sand als bodengrund Guppimann Archiv 2004 1 04.02.2004 15:19
Bodengrund Sand und darunter Bodengrund Deponit, JBL o.ä? Stilla29 Archiv 2003 32 29.07.2003 08:43
Sand als Bodengrund Anni Archiv 2001 18 17.11.2001 22:25


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:51 Uhr.