zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.12.2018, 19:12   #11
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 1.671
Abgegebene Danke: 624
Erhielt: 303 Danke in 248 Beiträgen
Standard

Ich würde noch 2-3 Wochen warten, dann sieht man es auch besser.

Du kannst auch einen Männerüberschuss halten. Das hat nur zur Folge das die Herren sich voreinander aufspielen und dadurch die Damen mehr ruhe haben. Typisch Mann eben.

Danke: (1)
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2018, 19:30   #12
JörgHF
 
Registriert seit: 28.11.2018
Ort: Herford
Beiträge: 22
Abgegebene Danke: 11
Erhielt: 4 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Beim Thema Welse überlege ich, ob möglicherweise eine kleinere Art sinnvoller ist ?
Durch die 3-D Rückwand habe ich nur eine effektive Grundfläche von 80 x 25 cm zur Verfügung. Das kommt mir recht klein vor
JörgHF ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 02.12.2018   #12 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 02.12.2018, 19:36   #13
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 1.108
Abgegebene Danke: 313
Erhielt: 355 Danke in 265 Beiträgen
Standard

Hi Jörg,
Bild1 könnte ein Männchen werden, die Schwanzflosse wird unsymetrisch und mit etwas Phantasie wird die hintere Bauchflosse leicht spitz, aus der entwickelt sich das Gonopodium.
Bild2 oben ist ein Weibchen, da sieht man den schwarzen Eiansatz im hinteren Bauch. Unten könnte ein Männchen werden, gleiche Begründung wie Bild1.


Aber wie Balu sagt, lieber noch abwarten. Da war ich nach Deinem ersten Bild mit der Frontalansicht zu voreilig. Sicher kann man es nicht sagen...
Tom

Danke: (1)
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2018, 12:28   #14
JonnyB
 
Registriert seit: 29.07.2014
Beiträge: 403
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 51 Danke in 42 Beiträgen
Standard

Hi.
Zitat:
Zitat von JörgHF Beitrag anzeigen
Alle 10 Jungfische sehen so aus. Also wohl alles Weibchen ?

Der Fisch auf Bild #1 ist sicher ein Männchen, der untere auf Bild #2 womöglich auch. Beim oberen Tier ist sehr gut der sogenannte Trächtigkeitsfleck erkennbar.

Danke: (1)
JonnyB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2018, 19:08   #15
JörgHF
 
Registriert seit: 28.11.2018
Ort: Herford
Beiträge: 22
Abgegebene Danke: 11
Erhielt: 4 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Moin moin

Mittlerweile habe ich etwas "gegärtnert" und weitere Pflanzen sind in das Becken eingezogen:

aqua2 001.jpg

Neben den 10 Guppyjungfischen und den zwei Brokatbarben wuseln nun auch 3 braune Antennenwelse durch das Becken.

Danke: (1)
JörgHF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2018, 20:55   #16
JörgHF
 
Registriert seit: 28.11.2018
Ort: Herford
Beiträge: 22
Abgegebene Danke: 11
Erhielt: 4 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Jetzt stellt sich noch die Frage nach weiterem Besatz

Zur Zeit:

- 3 braune Antennenwelse
- 2 Brokatbarben
- 10 Guppyjungfische ( hier würde ich ggfs. noch mit 2 oder 3 Männchen oder Weibchen ergänzen wenn das Geschlecht eindeutig ist )

Ich würde gerne 2 oder 3 etwas größere Fische einsetzen damit meine kleine Tochter etwas zum gucken hat

Gerne Skalare, aber ich weiß nicht ob die mit den doch recht unruhigen Guppys klarkommen ?

Oder habt ihr Vorschläge ?
JörgHF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2018, 22:39   #17
gp14
 
Registriert seit: 12.01.2014
Beiträge: 78
Abgegebene Danke: 16
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo Jörg,

für Skalare ist dein Aquarium leider zu klein. Skalare brauchen ein Aquarium mit mindestens 60 cm Höhe und 100 cm Länge.

3 Antennenwelse sind leider auch zu viel, da hätte einer gereicht. 2 Männchen vertragen sich auf die Dauer nicht, und ein Pärchen zeugt unzähligen Nachwuchs, den man nicht los wird.

Platys würden gut in dein Becken passen, die gibt es vielen bunten Farben die bei Töchtern gut ankommen


Gruß
gp14

Danke: (1)
gp14 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2018, 20:16   #18
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 1.671
Abgegebene Danke: 624
Erhielt: 303 Danke in 248 Beiträgen
Standard

Hi,

oder einfach noch 2 oder 3 Brokataren dazusetzen. Da hättest du auch kein Problem wohin mit den Jungfischen.

Danke: (1)
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2018, 21:19   #19
JörgHF
 
Registriert seit: 28.11.2018
Ort: Herford
Beiträge: 22
Abgegebene Danke: 11
Erhielt: 4 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von dumdi65 Beitrag anzeigen
Hi,

oder einfach noch 2 oder 3 Brokataren dazusetzen. Da hättest du auch kein Problem wohin mit den Jungfischen.
Oha
Das soll wohl heißen das sich die Jungs an den Kleinen vergreifen
Das war mir nicht bewußt...
Die beiden Brokatbarben sind der Restbesatz des Beckens gewesen.
JörgHF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2018, 21:23   #20
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 1.671
Abgegebene Danke: 624
Erhielt: 303 Danke in 248 Beiträgen
Standard

Eher nicht. Aber bei Platys hättest du von 2 Arten Lebendgebärenden Jungfische.

Danke: (1)
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stecker raus oder Neuanfang? Tigga2505 Archiv 2011 41 14.06.2011 14:22
Nach Krankheit (?) alles raus/weg für neue Fische? Kulturchaotin Archiv 2011 7 03.03.2011 06:31
Süd-/Mittelamerika-Becken Cichlid Archiv 2003 1 16.01.2003 08:08
Mittelamerika? Petra Sw. (Amy) Archiv 2002 22 18.06.2002 11:53


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:09 Uhr.