zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 04.03.2019, 14:57   #21
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 3.719
Abgegebene Danke: 1.525
Erhielt: 984 Danke in 719 Beiträgen
Standard

Bei deiner geplanten Beckenlänge von 2 m sollte die Haltung der Barsche an sich kein Problem sein. Wenn du jemand hättest der sie füttert in deiner Abwesenheit sollte einer Pflege im Prinzip nichts im wege stehen. Bleibt nur die Futterfrage und wie du das mit dem Brackwasser, das er anscheinend bevorzugt, lösen willst? Beim Futter könnte man Regenwürmer und so versuchen, auch Kugelmuscheln und Flohkrebsen (Amphipoda) sollen sie nehmen.

Danke: (1)
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 04.03.2019   #21 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 04.03.2019, 15:17   #22
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 2.132
Abgegebene Danke: 708
Erhielt: 839 Danke in 561 Beiträgen
Standard

Ich hab den Rotzbarsch (so heißt er tatsächlich auch... ) jetzt auch mal gegoogelt...


Die Ernährung dürfte auch rechtlich kein Problem sein. Da sie wohl max. an Fischbrut rangehen, aber nicht brauchen. Also hast Du da keine Diskussionen...
Brackwasser scheint nicht zwingend zu sein, aber wohl dem Wohlbefinden förderlich.
Am problematischsten wird es wohl sein, ihm übers Jahr die Temperaturschwankungen anzubieten, im Winter bevorzugen sie wohl eher 10°. Und normale Zimmertemperaturen sind wohl eher dem Sommer zu zuordnen, wo es dann aber nicht wärmer als 20° werden sollte.
Also wohl eher Fische für ein Kellerbecken...
Tom

Danke: (1)
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2019, 15:34   #23
DEUMB
 
Registriert seit: 26.02.2017
Ort: MV
Beiträge: 1.690
Abgegebene Danke: 578
Erhielt: 859 Danke in 407 Beiträgen
Standard

Für eine Fütterung mit Flüssigfutter wurde der Rondomatic 400 von verschiedenen Aquarianern empfohlen. Ich selbst habe keine eigenen Erfahrungen mit dem Gerät. Diese Website ist zwar aus der Meeresaquaristik, aber möglicherweise auch für diese Fütterung geeignet, da müsste man sich bei Interesse intensiver mit befassen. Und da die Kaulbarsche hauptsächlich Zuckmücklarven, Kugelmuscheln, Würmern und Flohkrebse fressen, würde ich eine Versorgung mit Lebendfutter für nicht schwierig halten und eine Fütterung mit Fischen ist unnötig.

Aber so wie Tom würde ich das Hauptproblem beim erreichen/ halten der niedrigen Wassertemperaturen in einem Aquarium sehen. Möglicherweise sollte man die Haltung in einem Ab- und Zuflussfreien großen und tiefen Gartenteich bevorzugen - wenn möglich.

Da das Problem des TE die Lebendfutterversorgung bei Abwesenheit war:
Zitat:
Zitat von schuhschrank Beitrag anzeigen
Der Ursprung zu diesem Thema war der Gedanke "wie mit lebendfutter versorgen wenn ich im Urlaub bin. Bei der Diskussion unter Freunden kam auch dieser Einwand eine Art Futterfisch im Becken zu halten. ".
Wozu hat man Freunde, das können doch die (nach Anlernen) übernehmen. Sie werden ja wohl nicht alle mit in den Urlaub kommen?

Danke: (1)

Geändert von DEUMB (04.03.2019 um 15:59 Uhr) Grund: Tippfehler - nie erwischt man alle
DEUMB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2019, 16:59   #24
schuhschrank
 
Registriert seit: 09.10.2018
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Logisch können Freunde das übernehmen, trotzdem finde bzw fand ich die Idee interessant. Theoretisch ist ne normale Urlaubzeit von 14 Tagen auch kein Problem ohne Futter.

Zu den Temperaturen wird immer viel unterschiedliches geschrieben, da teste ich mich selber ran und beobachte aufmerksam
schuhschrank ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2019, 19:28   #25
DEUMB
 
Registriert seit: 26.02.2017
Ort: MV
Beiträge: 1.690
Abgegebene Danke: 578
Erhielt: 859 Danke in 407 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von schuhschrank Beitrag anzeigen
Zu den Temperaturen wird immer viel unterschiedliches geschrieben, da teste ich mich selber ran und beobachte aufmerksam
Das würde mich interessieren! Vor allem die Art und Weise wie Du die Temperaturen regulieren wirst. Ich bin mal gespannt.
DEUMB ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
brut, futterfisch, kaulbarsch

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ist das wirklich erlaubt? funnyfisch Allgemeines 11 07.04.2014 17:21
Welches Futter für kleine Skalare ? fossy Archiv 2004 2 03.04.2004 23:00
Tümpeln erlaubt? musica_latina Archiv 2004 5 03.03.2004 21:53
200mg/l Nitrat sind erlaubt! Rebecca Devaux Archiv 2002 2 20.11.2002 12:03
Futter für kleine Skalare Topfpflanze14 Archiv 2002 13 18.07.2002 18:11


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:06 Uhr.