zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.02.2021, 22:01   #11
Rapti
 
Registriert seit: 24.02.2021
Beiträge: 25
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

In meinem ruhigen Becken habe ich vor 5 Jahren begonnen mit:
20 Red Fire, 30 Perlhuhnbärblingen und 15 Metallpanzerwelsen.


Jetzt sind es ~400 RedFire+/- und noch 8 Perlhuhnbärblinge.


Red Fire und Cory passt also soweit.


Hrmmm ... ja, Schwielenwelse dann wohl raus
Amano wäre nur eine Alternative zu den RedFire gewesen - nicht beide.


Seht ihr bei den Neonsalmlern und den RedFire ein Problem?


Gut ... Sand ... schwarzer Sand... das war so nicht der Plan ...

Ideen? Tipps?
Zur Besseren Reinigung, zum Bepflanzen?
Trotzdem Lavabruch drunter?
Rapti ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 25.02.2021   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 25.02.2021, 22:10   #12
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 7.718
Abgegebene Danke: 2.639
Erhielt: 2.217 Danke in 1.577 Beiträgen
Standard

Lavabruch kannst du unter Sand machen, gibt den Wurzelzehrern Nährstoffe und spart das düngen zum Teil, mußt du aber nicht.

Es geht auch Poolfiltersand.

Generell ist es so das Fische die sich von tierischem Protein ernähren auch eine Babygarnele nehmen wenn sie eine bekommen. Aber nur die. Von daher bei deiner Menge an Garnelen kein Problem.

Amanos wären auch nicht groß genug für die Welse.

Auf jeden Fall darauf achten das du auch schnell wachsende Pflanzen mit ins Becken bringst. Die nehmen eben schnell Nährstoffe auf und unterstützen durch das schnelle Wachstum das einfahren des Beckens. Welche du da möchtest bleibt im Endeffekt wieder dir überlassen. Kann die aber zu dem was du genannt hast gerne Vorschläge machen.
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2021, 22:18   #13
Rapti
 
Registriert seit: 24.02.2021
Beiträge: 25
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Ich hätte auf jeden Fall gerne noch Vorschläge für Pflanzen, das kann nie schaden!


Zum Einfahren des Beckens würde ich etwas Bodengrund vom anderen Becken mit reinpacken - etwas schwarzen Kies unten rein. Dazu ein Filterstück aus nem anderen Filter - oder sogar den HMF einfach mit reinstellen.


Wenn ich schon Bakterien mit einbringe, dann müssen auch schon einige Fische rein, richtig?
Rapti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2021, 22:33   #14
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 7.718
Abgegebene Danke: 2.639
Erhielt: 2.217 Danke in 1.577 Beiträgen
Standard

Auf jeden Fall Schnecken das die Bakterien was zu futtern haben. Da eignen sich BS, PHS und TDS.

An schnell wachsenden Pflanzen empfehlen sich da z.B. Rubin-Ludwigie, Nixkrautähnliche Wasserpest, Südliches Fettblatt, Indischer Wasserstern, Quirlblättriges Perlenkraut, um mal einige zu nennen.
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2021, 14:41   #15
Rapti
 
Registriert seit: 24.02.2021
Beiträge: 25
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

So ihr Lieben, das Aquarium ist bestellt.
Juwel Rio 240l, weiß.



Jetzt kann weiter geplant werden.


Nächster Schritt: Bodengrund und Filtermaterial austauschen.


Lavamulch 1-5mm als Bodengrund - zum Aufschütten als Hang um Tiefe zu erzeugen.
Obendrauf dann schwarzen Sand. Hat jemand nen konkreten Tipp?


Und wie viel Lavabruch / Sand brauche ich für das 240l Becken ungefähr?


Zu den Filtermedien:
Wie würdet ihr den JBL Innenfilter M optimieren?
Was muss da dringend an Filtermedien rein?


Liebe Grüße und besten Dank
Rapti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2021, 14:46   #16
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 7.718
Abgegebene Danke: 2.639
Erhielt: 2.217 Danke in 1.577 Beiträgen
Standard

Na 2 mal 20 Liter brauchst bestimmt vom Lavamulch. Mußt eben sehen wie damit hinkommst. Und 30 Kg Sand wird es wohl auch werden
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2021, 15:16   #17
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 4.416
Abgegebene Danke: 1.190
Erhielt: 1.972 Danke in 1.294 Beiträgen
Standard

Zum Filter: Nehme die vorhandenen Medien. Den weißen feinen und den schwarzen Aktivkohlefilter läßt Du weg, oder den schwarzen nach unten. Anordnung bei mir ist oben grob, dann Medium, dann grün, dann nochmal Medium. Der Bioflow hat einen doppelten Kreislauf. Bei mir hat sich die Anordnng bewährt...
Tom
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2021, 22:05   #18
Rapti
 
Registriert seit: 24.02.2021
Beiträge: 25
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Danke euch beiden.
Meine Vorstellungen nehmen immer festere Züge an



@ Tom:
Habe was gelesen von Siporax oder Sinterglas i so einem Körbchen, was mein in den Filter einsetzen soll als Ergänzung.
Außerdem soll man die weiße dünne Filterwatte jede Woche tauschen - das sei sehr wichtig.
Alles Quark?


@ Dumdidum:
So viel? Hui!
Da der Tipp mit dem Poolfiltersand von dir kam - hast du nen Link zur Hand?



Ah - und du gibst ja auch Wasserpflanzen ab. Prima.
Kann ich mir da schon welche bei dir bestellen und die in einem anderen Becken Zwischenlagern?






Derzeit schleppe ich für die Wasserwechel noch Eimer. Hin- und her.
Habe da jetzt vom Gardena-System gehört, was gute Dienste leisten soll.
Habt ihr da noch andere Tipps, die vllt. besser sind?




Sonst irgendwelche tollen Kniffe, die ich zwingend wissen sollte?


Wenn ich meine Schwielenwelse rausschmeiße - was meine Frau nicht so toll findet, weil das ihre Lieblungsfische sind. Mit denen fühlt sie sich sozusagen "verbunden"...
Eine Idee für andere "Eye-Catcher-Fische", die bei mir reinpassen würden?


Einen schönen Abend und beste Grüße
Stephan
Rapti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2021, 22:13   #19
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 7.718
Abgegebene Danke: 2.639
Erhielt: 2.217 Danke in 1.577 Beiträgen
Standard

Hier der Link

https://www.hornbach.de/shop/Filters...4/artikel.html

Zu Gardena findest viel bei youtube.

Pflanzen habe ich im Prinzip immer. Sind aber in erster Linie Stengelpflanzen und Aufsitzer. Meine Cryptocorynen wachsen nicht so schnell. Schwimmpflanzen habe ich auch.

Wenn mir ein Kniff einfällt werde ich dich kneifen
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2021, 22:26   #20
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 7.718
Abgegebene Danke: 2.639
Erhielt: 2.217 Danke in 1.577 Beiträgen
Standard

Eyecatcher sind immer so eine Sache, aber da gibt es einige. Angefangen z.B. mit Betta imbellis, Honiggurami, Spitzschwanzmakropoden, nur um mal 3 zu nennen
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 28.02.2021   #20 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
neuaufbau 200 l zu brackwasser pferdefreund Archiv 2012 1 08.07.2012 02:42
Neuaufbau 180L Becken Ulmo Archiv 2012 16 16.06.2012 15:58
Aquarium Neuaufbau Nährstoffbodengrund langhaariger83 Archiv 2008 2 22.09.2008 19:18
Was tun mit Fischen bei AQ-Neuaufbau? Klaus Koehler Archiv 2004 8 01.03.2004 12:13


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:01 Uhr.