zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.12.2012, 16:30   #1
Nora-L.
 
Registriert seit: 10.11.2012
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Goldfisch im Haus überwintern...

Hallo!

Ich lese zwar seit einiger Zeit hier mit, aber habe noch nie ´was geschrieben.

Und jetzt habe ich ein Notfall:
Gestern sagte mein Mann, dass einer unseren Goldfische im Teich kopfüber in der Wasserminze hing. Als er danach schauen wollte, schwamm der Goldfisch ganz normal weg. Als ich heute danach schauen wollen, ob wirklich alles in Ordnung ist, da sprang der Goldfisch aus dem Teich. Ich habe ihn zwar wieder zurückgesetzt, aber er verkroch sich zwischen Teichwand und Kiste von der Seerose und hing da wieder kopfüber. Da ich angst hatte, dass er im Teich stirbt und womöglich irgendeine Krankheit verbreitet, habe ich ihn im Eimer mit ins Haus genommen. Hier ist er jetzt nach vielen Stunden "aufgetaut" und schwimmt im Eimer mit Filter rum.
Nun habe ich das Problem: wie geht es weiter? Er kann ja nicht im Eimer bleiben und in den Teich kann er ja auch nicht mehr in diesem Winter zurück. Was mache nun? Man sieht ihm keinerlei Verletzungen oder Veränderungen an.
Bei dem Goldfisch handelt es sich um ein Sarasa Goldfisch, den wir schon 3 Jahre haben und der etwa 10-12 cm groß ist.

Liebe Grüße Nora
Nora-L. ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 20.12.2012   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 20.12.2012, 17:05   #2
tommuh
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 23.06.2012
Beiträge: 2.336
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Maurerkübebel füllen
Außenfilter anschließen
schauen das , dass Wasser nicht zu warm wird

am besten im Keller stehen lassen
tommuh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2012, 17:43   #3
Nora-L.
 
Registriert seit: 10.11.2012
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Du meintest wahrscheinlich Außenfilter vom Teich: das geht leider nicht, da der fest verbaut ist.
Nora-L. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2012, 18:05   #4
tommuh
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 23.06.2012
Beiträge: 2.336
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Eigentlich kannst du jeden Filter nehmen... den du gerade hast... Innenfilter oder Außenfilter vom Aquarium...
solange du den Goldie recht kühl hälst und nur wenig fütterst... so alle paar Tage einmal sehe ich kein Problem den Fisch über den Winter zu bekommen...

Auch wenn ein Maurerkübel vielleicht etwas klein sein sollte... besser als abzunippeln
tommuh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2012, 18:18   #5
Nora-L.
 
Registriert seit: 10.11.2012
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Was ist mit Nitritpeak? Mörtelkübel und der Filter, den ich anschliessen würde, sind ja kein eingefahrenes Aquarium. Ich habe zwar Wasser aus dem Teich genommen, aber ob das reicht?
Nora-L. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2012, 19:41   #6
tommuh
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 23.06.2012
Beiträge: 2.336
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Ich glaube nicht das du Nitritpeak bei 70-80 Litern Wasser auf einen einzigen Fisch bekommst...

Algenwachstum wird es wohl auch so gut wie keins geben da du den Fisch ruhig abgedunkelt lagern kannst und so kaum UV Strahlung durch kommt.. Kot wird sich auch in Grenzen halten wenn du nicht viel fütterst
tommuh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2012, 18:54   #7
Nora-L.
 
Registriert seit: 10.11.2012
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Danke dir für deine Tipps. Leider kann ich die nicht in die Tat umsetzen. Der Goldfisch ist doch heute Nacht gestorben. :-(
Nora-L. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2012, 01:50   #8
Fabiian
 
Registriert seit: 01.02.2010
Ort: Ingolstadt
Beiträge: 412
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

wichtigste ist: wie tief ist euer Teich ???
Größe währe interessant...
War der Fisch apatisch ?? Leichte seiten Neigung?
Sonst passiert es den anderen auch noch.

Bei mir im Keller überwintern zurzeit meine Kois.
Fabiian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2012, 21:57   #9
magdeburger
 
Registriert seit: 03.02.2009
Ort: Magdeburg
Beiträge: 8.177
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo (das ist ein kurzer Gruß Tom)

also erstmal ist da einiges falsch gelaufen. Die Fische halten Winterruhe, wenn du also debnkst ich stör den mal, fang den raus, heiz den auf, dann geht das selten gut. Dann lieber im Teich lassen, auch wenn er etwas schräg schwimmt, heißt das nicht er ist krank.
Wenn schon im Winter reinholen, dann ab in den Keller, möglichst kalt, bei 4-6°C, nicht füttern. Filter und solch Sachen brauchst nicht. Der Fisch fährt seinen Stoffwechsel fast auf Null zurück.
Aber egal, das Thema ist ja eh durch. Beim nächsten Fisch weißt das.
magdeburger ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 22.12.2012   #9 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
goldfisch, winter

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tigerlotus überwintern buchholzi Archiv 2009 1 08.10.2009 19:18
Jungfische - Überwintern? xxannikaxx Archiv 2009 1 25.08.2009 15:26
Überwintern herkula Archiv 2003 5 03.10.2003 20:16
Goldfischbecken (überwintern) Jensen Archiv 2003 42 28.09.2003 14:16
Goldfische überwintern Jessy07 Archiv 2003 3 08.02.2003 02:53


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:14 Uhr.