zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.03.2013, 17:08   #1
Nec
 
Registriert seit: 26.02.2013
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Mein neues Becken - 240l. Einige Fragen

Guten Tag,
Ich heiße Nico und bin 20 Jahre jung. Meine ersten Gehversuche hatte ich mit 14 und einem normalen 60er Becken.
Das Becken wurde schnell zu klein und ein 100er kam her. Mit dem Becken hatte ich viel Freude, musste es aber letztendlich an eine gute Bekannte abgeben, da ich längere Zeit nicht im Lande war. Das Beckenund Teile meines Erstbesatzes gibt es immernoch.
Vor einigen Wochen hat mich dann das Fieber erneut gepackt...
Ein Becken sollte Einzug erhalten. Wichtig war mir hier, dass es möglichst Groß ist, einigermaßen gut aussieht und von der Technik her gut läuft.
Meine Wahl viel auf das Rio240 von Juwel.
Angekommen, aufgebaut, Rückwand eingeklebt und an die Einrichtung gemacht.

Ich hab mich für schwarzen Sand entschieden, falls dann doch mal Corys kommen sollten.
Die letzten Wochen hab ich mich viel eingelesen und mein kleines Wissen aus alter Zeit erweitert.

Jetzt habe ich aber einige Fragen. Und zwar ist heute die Co2-Anlage gekommen.
Ich weiß einfach nicht, wie ich die optimale Menge/Bläschenzahl finden kann.
Der Ph liegt noch bei 7.5 (soll aber noch etwas fallen) und die Kh bei 4.
Außerdem kenn ich die optimale Beleuchtungsdauer noch nicht.
Ich beleuchte mit 2 T5 Lampen à54w incl. Reflektor.

Ich hoffe, dass mir jemand bei den ersten Fragen helfen kann.

Lieben Gruß,
Nico

Ps. Hier unsere Wasseranalyse der Stadt.
http://www.ewr-gmbh.de/cms/media/pdf...seranalyse.pdf
Nec ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 01.03.2013   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 03.03.2013, 09:21   #2
Lenak
 
Registriert seit: 06.05.2010
Beiträge: 473
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 12 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Hallo Nico!
Vielleicht hilft dir diese Seite

http://www.aq-technik.de/Aquarium-Ti...ieviel-co2.php
LG Elena
Lenak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2013, 14:23   #3
flashpoint
 
Registriert seit: 01.04.2012
Ort: Solingen
Beiträge: 140
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

bzgl. der Fragen zum CO² kannst du dich erstmal grob an der o. g. Webseite orientieren. Was auch immer ganz praktisch ist, sind CO²-Dauertests z. B. von Den***le. Die werden mit einem Saugnapf im Becken befestigt und du kannst anhand der Farbe sehen, wie hoch der CO²-Wert ist. Einige sind davon nicht so angetan aber bei mir haben sie immer relativ genau funktioniert. Fang erstmal vorsichtig mit einer geringen Dosierung CO² an und arbeite dich dann langsam zum optimalen Wert hoch. Man kann eben für die CO²-Menge keine Pauschalformel anwenden, da die Menge immer vom Aquarium mit abhängt. Weniger Pflanzen brauchen weniger, viele Pflanzen widerum mehr CO².

Also ich habe selber ebenfalls ein Rio 240 und beleuchte von 16:00 Uhr bis 23:00 Uhr. Am Anfang musste ich es mal aufgrund eines Algenproblems etwas reduzieren, aber dann hat es sich auf diese Beleuchtungszeit gut eingependelt.


Wie ist dein Becken denn bepflanzt?

Kannst du uns evtl. mal ein Foto machen?
flashpoint ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2013, 14:40   #4
Nec
 
Registriert seit: 26.02.2013
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hey,

danke für den Link. Hab mich da nun einmal durchgelesen.
Das Dennerle Ei hängt seit gestern im Becken.
Ich werd nun langsam versuchen, die angestrebte Farbe zu erreichen.
Der Co2-Ausströmer hängt neben dem Filter und ein Teil er Blasen wird durch den Filter-Ausströmer verteilt, ein anderer Teil eingesogen. Oberflächenbewegung gibts eigentlich relativ wenig.
Gut so? Man hört ja vieles. (Co2-Auströmer an die andre Seite des Beckens / C02-Ausströmer an den FIlter)

Die Beleuchtung läuft jetzt von 11-21 Uhr.
Wollte ich erst mal so testen und dann gegebenen Falls ändern. (Bei erhöhtem Algenwachstum/ ausbleibendem Wachstum der Pflänzchen)

Um passenden Besatz kümmer ich mich in den nächsten Tagen, wenn denn das Grundgerüst steht

Bilder hab ich angehängt.
Click the image to open in full size. Click the image to open in full size.

Vielen Dank und einen lieben Gruß

P.s. Test ergab eine kh von 4, ph zwischen 7.5 und7.

Geändert von Nec (03.03.2013 um 15:16 Uhr)
Nec ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 03.03.2013   #4 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mein Neues 240l Becken! bettafan 95 Becken von 161 bis 250 Liter 23 11.03.2011 15:00
Neues Becken: Sand! Einige Fragen... Raphaela Archiv 2011 9 01.02.2011 06:00
Neues Aquarium-einige Fragen TrostDominik Archiv 2009 4 26.02.2009 23:47
Neues AQ - einige Fragen Data172 Archiv 2004 7 05.03.2004 22:35
Mein erstes AQ...einige Fragen Eclipse Archiv 2004 15 17.02.2004 09:41


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:38 Uhr.