zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.10.2014, 20:50   #1
Choco73
 
Registriert seit: 18.09.2014
Ort: Heidelberg
Beiträge: 13
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Erlenzapfen zum pH Wert senken

Hallo an alle. Ich war neulich unterwegs und wollte mir Erlenzapfen holen. In dem einen Laden wurde mir gesagt das sie gut sind um den pH Wert zu senken und in dem anderen Laden haben sie sie mir nicht bei meinem Besatz empfohlen. Jetzt bin ich etwas verwirrt. . Könnt ihr mir bitte helfen?

Mein Besatz : Neons, Guppys, Mollys, Platys, Netzschmerlen, Antennenwelse und Kopfbinderpanzerwelse.

Mein pH- Wert : zw. 7,5 u. 8

Lg. choco73
Choco73 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 19.10.2014   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 19.10.2014, 20:59   #2
Heikow
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.02.2011
Beiträge: 2.035
Abgegebene Danke: 80
Erhielt: 570 Danke in 330 Beiträgen
Standard

Moin,

das bringt nix. Zum senken des PH muss die KH runter.

LG
Heikow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2014, 21:13   #3
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.466 Danke in 640 Beiträgen
Standard

Hi Choco (Mist jetzt krieg ich Hunger auf etwas zum naschen),

Grundsätzlich ist es tatsächlich möglich mit Erlenzäpfchen den PH-Wert (in gewissen Grenzen) zu senken.

Um das Senkungs"potential" der Erlenzapfen in Deinem Becken abschätzen zu können müssten wir aber auch Deine Gesamthärte (GH) und vor allem Deine Karbonathärte (KH) kennen. Da würden vorerst die Werte reichen, die Dein Wasserversorger für Euer Leitungswasser angibt.

Allerdings ist es bei Dir eigentlich nicht eindeutig sinnvoll, den PH-Wert zu senken.
Für
-Mollys und Guppys ist er perfekt. Speziell für die Mollys würde ich den Wert keinesfalls senken! Siehe auch hier:
http://www.zierfischforum.info/fisch...gsbericht.html
-Platys und Antennenwels ist er weitgehend wurscht.
-Für Neons (welche Art genau) und die Schmerlen ist er nicht optimal, aber akzeptabel, wenn sie ihn schon gewohnt sind. Für die Corydoras melini sollte das gleiche gelten, allerdings kenne ich speziell mit dieser Corydorasart nicht aus. Da melden sich die Spezialisten sicher noch.

Übrigens:
Erlenzäpfchen solltest Du auf keinen Fall teuer im Laden kaufen. Da beginnt jetzt ja gerade die Sammelsaison in freier Natur Siehe auch hier:
http://www.zierfischforum.info/allge...bhandlung.html

Tschüß,
Schneckinger
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2014, 21:27   #4
Choco73
 
Registriert seit: 18.09.2014
Ort: Heidelberg
Beiträge: 13
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Erstmal Danke für deine schnelle Antwort. Ich bin neu in der Aquaristik und muß noch einiges lernen. Werde die Werte messen und es eintragen.
Choco73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2014, 13:14   #5
Kasperle
Gesperrt
 
Registriert seit: 22.10.2014
Beiträge: 501
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hallöchen

Zitat:
Zitat von Choco73 Beitrag anzeigen
Erstmal Danke für deine schnelle Antwort. Ich bin neu in der Aquaristik und muß noch einiges lernen. Werde die Werte messen und es eintragen.
die Messungen sollten zur gleichen Uhrzeit erfolgen und auch das Messwerkzeug muss genau und empfindlich sein.

Die pH-senkung durch Erlenzäpfchen ist gering und wenn Du zu viele Erlenzapfen dosierst kann das auch unschön sein. In erlenzapfen ist viel Tannin, weshalb sie ja auch als pilz- und bakterienhemmend gelten. Zu viel Tannin wäre nicht gut. Das Wasser wird auch sehr braun durch erlenzapfen.
Kasperle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2014, 19:08   #6
Duras
Standard

Hi,

Vergiss doch die Wasserwerte. Wenn der Ph zwischen 7,5 und 8 liegt ist es perfekt für deinen genannten Besatz. Mach dich nicht verrückt mit der Messerei. Alles genau messen und aufschreiben macht man ca. 1-2 Monate und dann ist es sowieso egal. Spar dir das Geld für die ganzen Tröpfchentests. Solange deine Fische keine Probleme haben, passt alles.

Gruss
Sascha
Duras ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 22.10.2014   #6 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
besatz, erlenzapfen

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
nitrat wert und GH wert senken? solyra Archiv 2009 10 01.05.2009 11:06
Ph Wert mit Co² senken ThorstenK Archiv 2004 3 05.05.2004 19:18
Teufelskreis: Wie PH-Wert senken ohne KH zu senken? Oschi Archiv 2002 10 01.09.2002 08:59
ph-Wert senken? A F Archiv 2002 10 08.07.2002 12:20
PH Wert senken AndreasR Archiv 2001 14 21.08.2001 22:40


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:11 Uhr.