zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.05.2015, 16:47   #11
Rejoin
 
Registriert seit: 24.10.2014
Ort: Essen
Beiträge: 1.047
Abgegebene Danke: 84
Erhielt: 50 Danke in 36 Beiträgen
Standard

Hi.

Ich habs nun nicht mehr im Kopf welche Art Corys rein sollte. War glaube ich eine relativ große Art.
Wenn es 10 gesamt sein sollen würde ich direkt 10 setzen.
Im 54 Liter Becken habe ich mit 6 Pandas angefangen.
Rejoin ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 06.05.2015   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 07.05.2015, 01:57   #12
funnyfisch
 
Registriert seit: 17.05.2012
Beiträge: 1.869
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hi Esther,

lese dir doch nochmal sehr aufmerksam den nun schon mehrfach empfohlenen Beitrag durch. Da beantworten sich viele Fragen von selbst.
Wenn du Anfängerin bist rate ich dir, erstmal nur so 4-5 Fische einzusetzen und mindestens 1-2 Wochen zu warten, bis die nächsten Tiere einziehen. Warum das besser ist? Auch das wird in dem angesprochenen Beitrag sehr ausführlich erklärt.

Mach dir nicht zu viele Gedanken und mach es nicht so kompliziert, sondern fang einfach mal an. Ein leeres Becken nützt keinem was, auch nicht den zukünftigen Bewohnern.

Geändert von funnyfisch (07.05.2015 um 02:48 Uhr)
funnyfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2015, 07:10   #13
werla09
 
Registriert seit: 04.04.2015
Beiträge: 215
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hi Martina,

danke für Deinen Rat. Ich werde es sogar so machen müssen dass ich erstmal nur 5 Corys (@ Carsten: Es waren die C.paleatus), denn mein Händler hat im Moment nicht mehr da. Kommen aber jede Woche neue. Wo ich immer noch etwas unschlüssig bin ist, ob ich wirklich A. borelli einsetzen und das Wechselwasser mit VE-Wasser verschneiden soll um die "richtigen" Werte zu bekommen oder ob ich meine nicht so schlechten Werte einfach lassen und Mollys dazu setzen soll. Die hätten meinen Kindern so gut gefallen, aber ich schrecke ein bißchen vor dem vorprogrammierten reichlichen Nachwuchs zurück - wohin damit?
Der restliche Besatz, also C.paleatus und Schmucksalmer ist fix.

VG
Esther
werla09 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2015, 08:00   #14
Rejoin
 
Registriert seit: 24.10.2014
Ort: Essen
Beiträge: 1.047
Abgegebene Danke: 84
Erhielt: 50 Danke in 36 Beiträgen
Standard

Moin Esther.

Also ich würde für die Borellii nicht das Wasser Panschen (ist für mich bei den Werten nicht notwendig ).
Zu Mollys wurde auch schon mal ein Großer Beitrag geschrieben den du lesen solltest. (Bitte Forensuche benutzen)

PS: vor allem warte erst mal ab wie die Wasserwerte wirklich sind. Wenn die Ratestäbchen beim PH genau so bescheiden wie bei NO2 sind weißt du nicht wirklich welche Werte du hast. Oder verhaue ich mich jetzt hier mit den Beiträgen, du warst das doch mit den Teststäbchen oder?

Geändert von Rejoin (07.05.2015 um 08:12 Uhr)
Rejoin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2015, 11:15   #15
werla09
 
Registriert seit: 04.04.2015
Beiträge: 215
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hi Carsten,

ja ich war das. OK, ich hab den Beitrag gelesen und ich glaube ich lasse auch die Finger von den Mollys. Vielleicht mach ich mich wirklich verrückt mit den Werten. Heute müsste mein Tröpfchentest kommen und dann mal sehen. Aber wenn es nun die Borellis werden - wieviele Corys soll ich dann nehmen (Hab gelesen, dass man dann mit der "Anzahl der Corys zurückhaltend sein" soll). Was meinst Du?

VG
Esther
werla09 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2015, 12:17   #16
Rejoin
 
Registriert seit: 24.10.2014
Ort: Essen
Beiträge: 1.047
Abgegebene Danke: 84
Erhielt: 50 Danke in 36 Beiträgen
Standard

Moin.

Ist nur meine Meinung (über die Anzahl von Corys wurde hier schon oft gestritten), wenn ich unbedingt Corys und Borellii wollte würde ich in meinem Becken 10 Corys nehmen. (Wobei ich selbst auf Corys verzichten würde und das Verhalten von 2-3 Borellii Pärchen interessanter fände )
Rejoin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2015, 12:37   #17
werla09
 
Registriert seit: 04.04.2015
Beiträge: 215
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hi Carsten,

das mit den 2 Borelli-Pärchen wär ne Überlegung wert. Aber bräuchte ich dann nicht mehr Höhlen? Hab jetzt eine ganze Kokosnuss drin. Und brauche ich dann nicht nen anderen Wels? Und vor allem - mit welchen Fischen fange ich dann an?

VG
Esther
werla09 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2015, 13:00   #18
Rejoin
 
Registriert seit: 24.10.2014
Ort: Essen
Beiträge: 1.047
Abgegebene Danke: 84
Erhielt: 50 Danke in 36 Beiträgen
Standard

Also einen Wels brauchen hört sich so an als wenn es Pflicht sei einen Wels in das Aquarium zu setzen.
Ein (1)! Antennenwels könntest du rein setzen. Das sind Robuste Tiere.
Womit du anfängst ist meiner Meinung eigentlich egal, nur wenn es mehr als 1 Paar Borellii werden sollte dann bitte alle Borellii gleichzeitig damit nicht ein erstes Paar einen "Heimvorteil" hat.
Rejoin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2015, 13:14   #19
Katrin17
Moderator
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 279 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hi,
Du könntest den Wels, den man nicht zwingend braucht, auch durch Neocaridina davidi ersetzen. Die gibt's mittlerweile in sehr vielen Farbvariationen, eine davon ist die hier: http://www.redfire-garnelen.de/
Meine Red Fire-Babys werden leider fast alle von den Platys gefressen. Sind wohl zu auffällig.
Die farblosen im großen Becken mit Schmerlen und 16cm-Barben vermehren sich wie blöd.

Shar spricht sich eher gegen die Davidis aus, bei ihm wurden die fast schon zur Plage. Weiß aber nicht, was sein Beibesatz war.
Deine Schmucksalmler sollten sie in Grenzen halten.
Grüße Katrin
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2015, 13:45   #20
werla09
 
Registriert seit: 04.04.2015
Beiträge: 215
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hallo Katrin,

also Garnelen würden mir schon gut gefallen und dann eben keine Welse. Ich bin wie schon gesagt offen für alles. Wenn ich jetzt ganz auf Corys verzichte und meine Wasserwerte passen könnte ich ja doch die ursprünglich favorisierten SBB nehmen. Davon 1 oder zwei Pärchen? Möglicher Beibesatz?

Danke und Grüße
Esther
werla09 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 07.05.2015   #20 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
einfahrphase, wasserwechsel

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wasserwechsel in Einfahrphase wegen zunehmendem Algenproblem??? da_mat Archiv 2010 19 04.03.2010 19:05
In der Einfahrphase.... dorina26 Archiv 2004 2 01.06.2004 14:15
Wasserwechsel in der Einfahrphase ? Charty Archiv 2004 9 06.04.2004 11:38
einfahrphase Fretchen21 Archiv 2003 7 04.01.2003 16:02
Einfahrphase Archiv 2001 6 02.07.2001 20:38


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:43 Uhr.