zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.09.2015, 01:21   #1
Tine2015
 
Registriert seit: 29.09.2015
Beiträge: 30
Abgegebene Danke: 12
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard Nitritpeak unumgänglich?

Schönen guten Abend!
Ich wäre dankbar, wenn mir die etwas erfahreneren Aquarianer vielleicht eine Einschätzung zu der folgenden Situation geben könnten:
Wir haben vor anderthalb Wochen ein neues Aquarium eingerichtet und in Betrieb genommen. Das Becken hat die Maße 160x60x60, also 576 l wovon bisher allerdings erst ca 400 l Wasser aufgefüllt sind. Als Bodengrund haben wir relativ feinen Sand verwendet, dazu zum Teil neue Wurzeln/Steine mit Pflanzenbewuchs, zum Teil ebensolche aus einem eingelaufenen Aquarium, daraus auch einige Mooskugeln, Schwimmpflanzen und vielleicht ca. 20l Wasser aus dem alten Aquarium. Dazu gekaufte " Starterbakterien" in der Hoffnung, dass sie vielleicht doch nicht ganz unnütz sind.
Wir haben jetzt seit mehreren Tagen konstant einen Nitritwert von 0,1 und einen Nitratwert von 50. Teilwasserwechsel haben wir bisher noch nicht gemacht.
Ich bin jetzt einfach unsicher, wie ich diese Werte deuten soll. Steht der Nitritpeak erst noch bevor oder haben die Bakterien aus dem alten Becken sich so schnell vermehrt, dass ein extremer Nitritwert vielleicht gar nicht mehr kommt?
Wir hatten geplant, mit ein paar Fischen als Besatz zu beginnen und dann ganz langsam aufzustocken. Sollten wir damit lieber noch warten? Wir haben die letzten Tage zur "Bakterienfütterung" jetzt unsere Schildkröte für einige Zeit im Becken schwimmen lassen und sie auch dort gefüttert. Dabei war wie gesagt kein Anstieg der Werte feststellbar.
Bin jetzt einfach unsicher wie wir weitermachen sollten und würde mich über Eure Meinung hierzu freuen.
Tine2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 29.09.2015   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 29.09.2015, 08:45   #2
Thommy_Fisch
 
Registriert seit: 17.04.2014
Beiträge: 639
Abgegebene Danke: 77
Erhielt: 98 Danke in 69 Beiträgen
Standard

Hey,

wie sollen die Bakterien sich denn vermehren, wenn sie keine/kaum Nahrung haben? - Ein Becken so einzufahren, macht wenig Sinn. Mit geringem Besatz (Fische - es muss keine Schildkröte sein... ) starten, der dann dafür sorgt, dass die Bakterien ihr Futter bekommen, dazu ordentliche Wasserwechsel, dann sollte das ganz funktionieren. Ein Nitritpeak ist immer da, wenn man ein neues Becken startet. Er kommt unweigerlich irgendwann, weil sich das Gleichgewicht zwischen Bakterienpopulation und "Dreckmachern" (=AQ-Bewohner) ja erst - mehr oder minder mühsam - bilden muss, lässt sich aber durch Wasserwechsel reduzieren.
Kurzum: Such doch hier mal den genialen Thread zum Thema "Einfahren eines Aquariums". Der wird dir sicher helfen.
Gravierend falsch gemacht hast du nichts - aber bei deinem Vorgehen können sich ja auch kaum - oder nur seeeeeehr langsam - irgendwelche Bakterienpopulationen bilden.

Grüße

Thomas
Thommy_Fisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2015, 13:21   #3
Schneckinger
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.130
Abgegebene Danke: 302
Erhielt: 1.469 Danke in 636 Beiträgen
Standard

Mahlzeit,

den dürfte Thomas meinen:
http://www.zierfischforum.info/einst...aquariums.html

Tschüß,
Schneckinger
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2015, 14:11   #4
Thommy_Fisch
 
Registriert seit: 17.04.2014
Beiträge: 639
Abgegebene Danke: 77
Erhielt: 98 Danke in 69 Beiträgen
Standard

Genau, danke!

Hab' ihn heute Morgen auf die Schnelle selbst nicht gefunden ...
Thommy_Fisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2015, 00:24   #5
Tine2015
 
Registriert seit: 29.09.2015
Beiträge: 30
Abgegebene Danke: 12
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hallo und lieben Dank für die Antwort und den Link, den ich gerade schonmal gelesen habe und der mir schon etwas Panik genommen hat.
Also werden jetzt übermorgen doch die ersten Fische einziehen ( früher klappt es nicht, bis dahin muss die Schildkröte wohl oder übel noch ein paar Mal ihre Runden ziehen und für etwas Dreck sorgen.......)
Geplant sind als Erstbesatz 8 Prachtflossensauger ( Sewellia lineolata). Ist das Eurer Meinung nach als Start ausreichend für die Beckengrösse oder eher zuwenig?
Tine2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2015, 01:03   #6
Ansaj
 
Registriert seit: 27.08.2014
Beiträge: 311
Abgegebene Danke: 42
Erhielt: 37 Danke in 27 Beiträgen
Standard

Hallo Tine,
was ist den besatztechnisch für das Becken geplant?
Dann kann man eher sagen, mit welchen Fischen in welcher Stückzahl du anfangen könntest und gegebenenfalls, ob der Besatz überhaupt passt.
Gruß
Ansaj
Ansaj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2015, 02:17   #7
Tine2015
 
Registriert seit: 29.09.2015
Beiträge: 30
Abgegebene Danke: 12
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hallo Ansaj,
nun ja, so richtig haben wir uns noch nicht getraut zu planen, da wir erst einmal abwarten wollten wie es mit der Schildkröte und den Fischen klappt. Es gibt da ja eben ganz unterschiedliche Erfahrungsberichte. Viele sagen, dass nach anfänglichem Interesse, die Schildkröte die Fische bald ignoriert, bei anderen musste man sie doch wieder trennen. " Geplant" ( für den Fall, dass die Vergesellschaftung gut klappt, waren noch ein paar Zwergarnelen und Zwergkrebse, sowie evtl. kleinere Schwarmfische für den oberen Beckenbereich. Ich hätte mich auch etwas in die Garra flavatra verguckt, aber das wäre vermutlich etwas viel an Bodenfischen, oder? Wie gesagt alles immer nur unter der Voraussetzung, dass der Erstbesatz nicht unter Dauerverfolgung von der Kröte leidet. Auf Ratschlag von Leuten, die eine solche Vergesellschaftung hinter sich haben, wollten wir die übrigen Tiere ein paar Wochen vor der Schildkröte einsetzen, damit alle Verstecke für die Tage der Erstbegegnung bekannt sind.....In dieser Zeit bleibt die Kröte noch im alten Aquarium, was wenn es gar nicht klappen sollte später auch für getrennte Unterbringung zur Verfügung stehen würde.....
Tine2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2015, 03:36   #8
Ansaj
 
Registriert seit: 27.08.2014
Beiträge: 311
Abgegebene Danke: 42
Erhielt: 37 Danke in 27 Beiträgen
Standard

Hi Tine,
dann habe ich was falsch verstanden. Ich wusste nicht, dass das Aquarium auch für die Schildkröte sein soll (ich dachte, sie schwimmt nur übergangsweise dort).

Wenn du Sewellia lineolata haben möchtest, solltest du alles auf diesen Fisch ausrichten und die weiteren Arten daran anpassen. Hast du dich dazu schon eingelesen und das Becken demnach aufgebaut - sauerstoffreiches, kühleres Wasser, am besten mit Strömung, glatte Steine (pro Fisch min. ein Stein) etc.? Denn das engt den weiteren Besatz ja schon etwas ein.
Ich weiß allerdings nicht wie anfällig Flossensauger sind und ob sie sich als Erstbesatz eignen.

Gruß
Ansaj
Ansaj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2015, 08:09   #9
Katrin17
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 280 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hallo,
Kennst du schon diesen Thread?
http://www.zierfischforum.info/spezi...chen-kann.html

Meines Wissens nach brauchen/ wollen Flossensauger viel Strömung, dazu Sand und viele runde Kiesel in verschiedenen Größen.
Bei Nina wurden regelmäßig fast alle Pflanzen rausgerissen, die Schildkröte ist einfach zu ruppig. Ich denke, sie würde dir deine Deko zerstören.

Was für eine Schildkröte hast du denn?
Grüße Katrin
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2015, 01:52   #10
Tine2015
 
Registriert seit: 29.09.2015
Beiträge: 30
Abgegebene Danke: 12
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hab gerade anderthalb Stunden an einem Bericht über Das Schildiaquarium geschrieben und nachdem ich mich erneut einloggen musste ist der komplette Text weg....ahhhhhhhhhhhhhh
Tine2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 02.10.2015   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nitritpeak Kyra Archiv 2012 45 15.02.2012 18:27
Nitritpeak Andrea-S Archiv 2004 2 10.03.2004 08:47
Nitritpeak schnecki Archiv 2003 5 12.04.2003 09:36
Nitritpeak fish78 Archiv 2002 19 15.12.2002 12:23
Nitritpeak Caol_Ila Archiv 2002 10 05.05.2002 17:09


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:33 Uhr.