zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.09.2015, 19:41   #1
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.039
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard Die größten Irrtümer beim Fischkauf!

Hallo!

Ich lese hier immer wieder "der Verkäufer hat aber gesagt..." , "im Internet steht aber...", "bei meinem Bekannten ist das aber...".

Da kam mir mal die Idee man könnte einen "kleinen" Sammelthread zu den größten Irrtümern beim Fischkauf zu erstellen.

Leider ist man ja grade als Einsteiger in die Aquaristik ziemlich planlos und vertraut oftmals blind auf die Beratung des Verkäufers. Natürlich gibt es da durchaus sehr kompetente Beratungen, ist nur leider nicht der Regelfall.

- Betta Splendes fürs Gesellschaftsbecken - gerne auch ein Trio.

- Zwergkrallenfrösche fürs Gesellschaftsbecken

- der Fisch passt sich größenmäßig dem Becken an

...da gibtes wohl wirklich einiges.

Hinzu kommen die ganzen Mittelchen wie Wasseraufbereiter, Starterbakterien und co. die meines Erachtens kein Mensch braucht aber trotzdem oftmals als "notwendig" angepriesen werden.

Würde mich freuen da mal einiges sammeln zu können.
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 29.09.2015   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 29.09.2015, 21:18   #2
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.508
Abgegebene Danke: 160
Erhielt: 280 Danke in 213 Beiträgen
Standard

Hi,

ich mach mal den Anfang...

Die in dem Zooladen, im Nachbarort meinte immer "wo haben Sie das her? Aus dem Internet? Im Internet wird viiiiiieeeeel geschrieben, seeeeehr viel..."

Oder "ICH bin gerlernte Zoofachangestellte mit Ausbildung in der Aquaristik und ich weiß was für ein Mist in diesen Foren geschrieben wird."

Oder "bringen Sie mal ein Foto mit, dann kann ich Ihnen sagen ob der Skalar ein Männchen oder ein Weibchen ist!"
Den Laden gibt es seit letzen Sommer nicht mehr.

Dann werden auch noch neue Fischnamen ausgedacht anstelle es auf Lateinisch hinzuschreiben...


Ganz ehrlich? Da hab ich doch lieber eine Auszubildende die wirklich keine Ahnung hat und ihren Chef fragen muss.

Geändert von Hannah (29.09.2015 um 21:20 Uhr)
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2015, 21:37   #3
momo0
 
Registriert seit: 20.08.2014
Beiträge: 807
Abgegebene Danke: 103
Erhielt: 99 Danke in 80 Beiträgen
Standard

Zitat:
"wo haben Sie das her? Aus dem Internet? Im Internet wird viiiiiieeeeel geschrieben, seeeeehr viel..."
Naja, das ist aber auch ganz meine Rede....Immerhin ists ja nicht so, dass jeder etwas ins Internet schreiben kann .

Ich denke ein bisschen Quellenkritik müssten die meisten Leute sich schon aneignen.


Und es ist tatsächlich schade, daß soviel Mist in den Zooläden verbreitet wird, aber ich kanns den Neulingen auch nicht übel nehmen wenn sie das erst mal glauben.

Wenn ich vor habe mir ne neue Küche zu kaufen lass ich mich auch im Möbelhaus) beim Tischler beraten und durchsuche nicht erst div. Foren weil ich davon ausgehe dort mit Fachleuten zu sprechen....aber....ich kaufe für gewöhnlich auch nicht alles gleich sondern hole mir dann ne zweite Meinung bzw. überschlafe es erst mal.

Gerade wenn es um Tiere geht sollte man sich nicht zu spontankäufen hinreißen lassen.

Geändert von momo0 (29.09.2015 um 21:41 Uhr)
momo0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2015, 21:47   #4
steffan
 
Registriert seit: 29.09.2015
Ort: Hilchenbach
Beiträge: 12
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
also ich bin auch erst seit drei Monaten in der aquaristik, also ein "NEULING"
Leider habe ich auch schon feststellen müssen, das jeder Zooladen einem etwas anderes erzählt.
Ich hoffe, das ich hier im Forum nun mehr Erfahrungen sammeln kann, und irgendwann den fachhandel nicht mehr brauche.
steffan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2015, 23:07   #5
Rinkikäfer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 2.136
Abgegebene Danke: 821
Erhielt: 253 Danke in 201 Beiträgen
Standard

"Wir wissen schon, dass unsere Beckenhöhe mit 50cm für Skalare nicht ausreichend ist."

"Aber Altum Skalare gehen, die bleiben kleiner."

Rinkikäfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2015, 00:37   #6
NebelGeîst
 
Registriert seit: 14.02.2012
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 3.163
Abgegebene Danke: 34
Erhielt: 130 Danke in 82 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Rinkikäfer Beitrag anzeigen
"Wir wissen schon, dass unsere Beckenhöhe mit 50cm für Skalare nicht ausreichend ist."

"Aber Altum Skalare gehen, die bleiben kleiner."

Mann kann ja auch einen Waller in der Badewanne halten, der bleibt ja auch kleiner..
NebelGeîst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2015, 04:53   #7
Duras
Standard

Hi,

Ich sage immer, man muss sich aus mehreren Quellen informieren. Bücher sind gut, haben aber nicht immer recht. Auch diverse Internetseiten sind gut gemeint, haben aber auch nicht immer recht. Auch Halter und Züchter haben nicht immer recht. Manche deuten gewisse Beobachtungen einfach falsch.

Was mich bei Zoogeschäften oftmals aufregt, dass sind die ganzen Mittelchen. Einige können unter Umständen helfen, andere sind völlig wertlos. Fehlendes Wissen zu bestimmten Abläufen im Aquarium nötigen da auch gern den einen oder anderen Verkäufer Wundermittelchen zu verkaufen.
Also ich kann nur dazu raten, keine Mittelchen blind zu kaufen, sondern sich im Internet über angebotene Produkte zu informieren.

Gruss
Sascha
Duras ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2015, 06:43   #8
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.039
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Guten Morgen!

Zum Thema Fachbuch... die sind oft einfach nur total veraltet. Das schlimme ist, das auch im Internet total verschiedene und verwirrende Angaben gemacht werden. Wo ich mich bei den Zwergbärblingen eingelesen habe, kamen Angaben von "die fühlen sich nur in kleinen Becken wohl" bis hin zu "ab 80cm Kantenlänge". Da ist man dann echt verwirrt.
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2015, 08:26   #9
Rinkikäfer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 2.136
Abgegebene Danke: 821
Erhielt: 253 Danke in 201 Beiträgen
Standard

Guten Morgen,

aber wie könnte man denn Verbesserungen erwirken?

Können die Verbände nicht irgendwie Druck machen?

Nehmen die Infoseiten denn keine Korrekturvorschläge zu ihren Angaben an?

LG
Annette
Rinkikäfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2015, 08:47   #10
Duras
Standard

Hi,

Eine gute Idee war ja eigentlich diese Zettel, die man beim Kauf von Fischen dazubekommt. Umgesetzt wurde das total mies. Denn auch auf diesen Zetteln steht oft nur grosser Mist.
Wenn ich Fische weitergebe, dann gebe ich auch einen Zettel mit, auf dem ich schreibe, bei welchen Wasserwerten ich die Fische halte und nachziehe, eine grobe Beschreibung der Beckeneinrichtung, sowie das passende Futter und Mindestbeckengrösse, die ich getestet habe.

Diese Zettel wären eine gute Sache, wenn man sich die Info eben von Züchtern holen würde. Woher die Info auf diesen Zetteln stammt, das weiss ich garnicht.

Gruss
Sascha
Duras ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 30.09.2015   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gewährleistung beim Fischkauf? Ronin Archiv 2003 0 10.12.2003 00:29
Das Gerüst meiner Seite steht zum größten Teil Gassner Stefan Archiv 2003 4 31.01.2003 06:53
Vorsicht beim Fischkauf!!! U-Boot Archiv 2002 16 17.12.2002 19:35
Fischkauf aus JoyW Archiv 2002 11 28.02.2002 15:57
Fischkauf beim sterilen Grosshändler?? yvonne Archiv 2001 2 19.06.2001 23:05


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:38 Uhr.