zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.05.2017, 14:13   #91
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 2.364
Abgegebene Danke: 670
Erhielt: 666 Danke in 498 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Heikow Beitrag anzeigen
ich nutze Smilys auch gelegentlich. Und sparsamer Gebrauch bei anderen fällt mir kaum auf. Ich stelle aber fest, dass ein Absatz mit vielen Smilys bei mir dazu führt, dass ich nicht mehr ernsthaft lese, sondern nur noch überfliege. Und wird es zu viel, dann höre ich auf zu lesen und nehme den Beitrag einfach nicht mehr ernst.

bestätigt ja nur, was vorher schon festgestellt wurde - Smileys können ganz unterschiedliche Wirkungsweisen auf Menschen haben !
Für mich ist es so, dass Smileys beim Lesen gerader längerer Berichte die einzelnen Sätze leichter lesbar unterteilen, sozusagen strukturieren
Und bis zu dieser - wie ich immer noch finde - durchaus informativen Smileydebatte hier waren für mich Smileys einfach nur " Satzunterteiler "-
und ich fand ihren Einsatz lustig - standen für mich als bunt, aufgeschlossen, kindliches Gemüt erhalten .
Jetzt weiß ich, dass es durchaus nicht jedem so geht , - aber, naja, prinzipiell orientiert man sich am eigenen Fühlen und Denken - wenn man nichts Anderes weiß.
@Heiko,
dann muß ich wohl damit leben, dass du meinen romanartigen , smileyverseuchten Post 87 nicht gelesen hast - nun ja, so ist es eben -
"Undank ist der Welten Lohn "

Danke: (2)
Birka ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 12.05.2017   #91 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 12.05.2017, 14:18   #92
Heikow
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.02.2011
Beiträge: 2.035
Abgegebene Danke: 80
Erhielt: 570 Danke in 330 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Birka Beitrag anzeigen
@Heiko,
dann muß ich wohl damit leben, dass du meinen romanartigen , smileyverseuchten Post 87 nicht gelesen hast - nun ja, so ist es eben -
"Undank ist der Welten Lohn "
Doch, teilweise.

Bei längeren Texten kommt man ganz gut klar, wenn man jeweils den ersten und letzten Absatz liest. In der Mitte steht meist nix Relevantes. Kann zwar mal passieren, aber die überwiegende Mehrheit aller Texte kann man so ganz gut erfassen.
Heikow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2017, 16:31   #93
Flarezader
 
Registriert seit: 08.11.2009
Beiträge: 1.514
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 73 Danke in 48 Beiträgen
Standard

Tag ihr Leute,

ich sagte in meinem Posts ja nicht ausschließlich, den Thread als alleinige Handlung zu schließen, sondern ggf. auch in Betracht zu ziehen, beleidigende Posts zu löschen.

Wenn über mehrere Seiten nur noch belangloses Zeug kommt (ganz verallgemeinert, nicht nur auf diesen Thread bezogen), würde ich persönlich kein Problem darin sehen, einige Posts zu löschen, des Friedens und der Übersichtlichkeit halber, mit einem Vermerk warum dies gemacht wurde.

In meinem Vorschlag floss ja überwiegend nur meine persönliche Meinung ein, ungeachtet dessen, wie es jetzt der Moderator bzw. die Modertatoren persönlich (auch bedingt durch deren Charakter) handhaben, was den Leuten ja zugegebenermaßen auch freisteht zu handhaben wie Sie es für angemessen halten.

Mit der Zeit lernt man die Leute, die schon etwas länger da sind auch besser zu verstehen und kann dann wohl auch eher darüber entscheiden, ob gutes Zureden hilft oder eben eher die "Keule", mit evtl. Abmahnung, PN mit Hinweisen etc. etc. Es muss ja nicht immer direkt im kriegerischen Maße ausarten.

Mods erfüllen meines Erachtens hauptsächlich die Funktion des Moderierens eines Forums und zwar immer nach den Regeln des Forenbetreibers. Ich unterstelle einfach mal in einem Forum wie diesem hier den Personen die moderieren eine gewisse Grundkenntnis in Sachen Aquaristik. Soll nun jemand hier die Funktion eines Mods erfüllen und dafür Sorge tragen, dass alles in einem vernünftigen Umgang miteinander abläuft, ist der angesprochene Kenntnisstand mMn auch vollkommen ausreichend. Alles was darüber hinaus geht wäre für mich eher ein "Fachberater". Aber auch diese Geschichte entspricht auch nur meiner persönlichen Meinung und Wahrnehmung, dass wird wohl jeder für sich selbst auch anders sehen.

Und ja, ich kenne Foren, in denen alles (zumindest soweit ich es beurteilen kann) ruhiger abläuft, teilweise auch dadurch bedingt, dass weniger Mitglieder aktiv sind. Zumindest war das der letzte Eindruck den ich hatte, da ich Foren im Allgemeinen (ohne speziellen Grund) für eine ganze Weile auch nicht mehr sonderlich aktiv verfolgt habe.

LG
Christian

Danke: (2)
Flarezader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2019, 15:58   #94
rombi
 
Registriert seit: 23.01.2019
Ort: Hünstetten
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 4 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Guten Tag

Da ich neu in diesem Forum bin möchte ich mich kurz vorstellen.

Mein User Name lautet - rombi -


Und bevor ich euch mit Fragen löchere möchte ich mich erst etwas in diesem Forum

umschauen.
rombi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2019, 16:20   #95
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 4.113
Abgegebene Danke: 1.673
Erhielt: 1.092 Danke in 798 Beiträgen
Standard

Hallo rombi.

Dann mal ein herzliches Willkommen hier im Forum von mir.

Viel Spaß beim stöbern.
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2019, 17:02   #96
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.508
Abgegebene Danke: 160
Erhielt: 280 Danke in 213 Beiträgen
Standard

Hallo rombi,

auch von mir ein herzlich Willkommen im Forum.
Viel Spaß hier.
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2019, 22:31   #97
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 2.232
Abgegebene Danke: 463
Erhielt: 1.390 Danke in 784 Beiträgen
Standard Mal eine grundsätzliche Anmerkung

Auf den ersten Blick bin ich sicherlich nicht prädestiniert dafür, um hier grundsätzliche Statements über die zeitnahe Begrüßung von neuen Forianern vom Stapel zu lassen.

Dazu bin ich selber ja viel zu selten hier. Mein letzter Besuch (vor Heute) liegt immerhin rund 10 Tage () zurück!


Gleichwohl:
Es kommt meiner (vielleicht unmaßgeblichen) Meinung nach nicht nur darauf an, wie (also in welcher höflichen oder unhöflichen Form) wir Neuankömmlinge begrüßen, sondern auch wann wir das tun.


Heute habe ich Vale, der oder die (muss ich jetzt auch noch das Gendersternchen machen...) ja auch noch sehr "frisch" ist, hier https://www.zierfischforum.info/allg...tml#post879688 nach 7 Tagen (!) geantwortet.


Nun kann man ja bei Düngerfragen durchaus mal etwas zuwarten. Panik bricht da eher selten aus.


Die Leonhardfischlis waren hier: https://www.zierfischforum.info/kran...tml#post879685 verständlicherweise sicherlich etwas ungeduldiger. Da können fast 24 Stunden ganz ohne Antwort schon etwas lang werden - und Grund genug sein, dieses Forum nicht mehr aufzusuchen.


Deshalb:
Wichtig ist m.E., dass jeder Neuankömmling schnell eine Antwort bekommt, und sei es nur, "wir haben dich wahrgenommen, warte bitte, bis dir ein Sachkundiger antwortet".

Und diese (überschaubare) Aufgabe sollte neben den Mods (die ja auch nicht immer online sind) grundsätzlich jeder der hier noch (wenigen) aktiven Foris übernehmen. Sonst wird es sehr bald ziemlich einsam hier.



Nochmals:
Es gibt ja (leider) nur noch Wenige, die jeden Tag hier sind. Zu denen gehöre ich nicht.

Vielleicht seien mir trotzdem diese grundsätzlichen Anmerkungen zum Umgang mit neuen Forianern gestattet.


Gruß
Otocinclus2

Danke: (2)
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2019, 07:42   #98
GuppyFadenfisch
 
Registriert seit: 25.02.2015
Beiträge: 1.448
Abgegebene Danke: 681
Erhielt: 156 Danke in 109 Beiträgen
Standard

Moin

Ich bin da ganz deiner Meinung, das man neuen schnellst möglich antwortet.

Ich persönlich schaue eigentlich jeden Tag mal hier rein aber das ich wirklich mal was geschrieben habe liegt schon wirklich lange zurück, wieso weiss ich selbst nicht.

Lg
GuppyFadenfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2019, 07:46   #99
DEUMB
 
Registriert seit: 26.02.2017
Ort: MV
Beiträge: 1.828
Abgegebene Danke: 629
Erhielt: 948 Danke in 452 Beiträgen
Standard

Antworten nur um zu antworten, wenn man zur Frage/ zum Problem nicht wirklich etwas zu sagen hat (weil man z.B. einfach keine Ahnung hat) ist aber aus meiner Sicht eher schädlich, sowohl für den Fragesteller bei falscher Antwort als auch für das Ansehen des Forums. Leute die Vieles zu Allem zu sagen und in Wirklichkeit keine Ahnung hatten, gab es hier in der Vergangenheit mehr als genug.


Geändert von DEUMB (13.04.2019 um 08:30 Uhr) Grund: Tippfehler - nie erwischt man alle
DEUMB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2019, 19:52   #100
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 2.232
Abgegebene Danke: 463
Erhielt: 1.390 Danke in 784 Beiträgen
Standard

Hallo Maik,

da hast du mich etwas missverstanden. Vielleicht habe ich mich aber auch nicht deutlich genug ausgedrückt.

Wenn ich das richtig überschaue, stellen sich die wenigsten neuen Foris im Mitgliederforum vor, ohne dabei eine Frage zu stellen. Die meisten schreiben nach der Anmeldung gleich im entsprechenden "Fachforum" und stellen dort Fragen - was ja auch völlig o.k. ist.

Mir geht es gar nicht darum, auf Biegen und Brechen dann sofort eine Antwort zu geben, auch wenn man selbst von der angesprochenen Thematik keine große Ahnung hat. Das wäre in der Tat kontraproduktiv.

Mir ging es mit meiner Anmerkung mehr darum, jedem Neuankömmling mit einer zeitnahen Begrüßung das Gefühl zu geben, willkommen zu sein, auch wenn man die gestellte Frage dabei noch nicht beantworten kann.

Es muss doch ziemlich frustrierend wirken, wenn die Frage eines neuen Foris tagelang dort "rumsteht", und überhaupt nichts passiert. Der muss doch das Gefühl bekommen, dass hier nur ein kleines Clübchen untereinander diskutiert und Neue überhaupt nicht beachtet werden. Jedem Neuankömmling sollten wir doch vielmehr das Gefühl vermitteln, "angekommen" zu sein, auch wenn die konkrete Antwort auf die gestellte Frage vielleicht erst etwas später kommt.


Gruß
Otocinclus2

Danke: (1)
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 14.04.2019   #100 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ichtyo behandlung deedee Archiv 2011 10 05.02.2011 12:22
Behandlung von Erlkenzapfen matopla Archiv 2003 2 01.01.2003 22:14
Goodbye Forianer.... Frontosa Archiv 2002 13 04.06.2002 09:05
Feuchter Händedruck zur Begrüßung... aQUApHIL Archiv 2002 0 12.04.2002 20:22
Hilfe, Neues Becken, neuer Kies, neuer Filter, altes Wasser Marrttin Archiv 2002 5 15.03.2002 09:44


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:38 Uhr.