zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.12.2015, 17:47   #11
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.262
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 742 Danke in 626 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von pi1 Beitrag anzeigen
möchte ungern das iwas schief geht.
Hallo

Was soll da schief gehen? ....nichts.
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 03.12.2015   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 03.12.2015, 18:00   #12
Danilight
 
Registriert seit: 17.01.2015
Ort: 91xxx
Beiträge: 1.275
Abgegebene Danke: 89
Erhielt: 95 Danke in 67 Beiträgen
Standard

Hallo,

Aktivkohle benutzt man, um Schadstoffe aus dem Wasser zu filtern. Aber zum Einen filtert es auch Bakterien raus, die du für ein biologisches Gleichgewicht brauchst, zum Zweiten gibt die Kohle, wenn sie "satt" ist, die Schadstoffe auch wieder ans Wasser ab. Ich setze Aktivkohle nur nach Medikamentengabe ein, und dann höchstens 48 Stunden.
Danilight ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2015, 21:25   #13
Ansaj
 
Registriert seit: 27.08.2014
Beiträge: 311
Abgegebene Danke: 42
Erhielt: 37 Danke in 27 Beiträgen
Standard

Hallo Pi,
um einen Nitrit-Anstieg zu vermeiden, solltest du regelmäßige Teilwasserwechsel durchführen und einen Besatz wählen, der deinem Aqaurium angemessen ist. Zusätzlich kannst du den Nitrit-Wert mit Tröpfchen-Tests testen, wenn du auf Nummer Sicher gehen willst.
Das mit der Aktivkohle und anderen vermeintlichen Mittelchen sehe ich wie meine Vorredner. Sie können auch kein natürliches Gleichgewicht herstellen, sondern nur kurzzeitig helfen.

Geändert von Ansaj (03.12.2015 um 21:53 Uhr)
Ansaj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2015, 21:41   #14
Katzen
 
Registriert seit: 14.09.2014
Beiträge: 145
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 28 Danke in 22 Beiträgen
Standard

Naja entweder du nimmst ihn raus oder du MUSST ihn tauschen.
Ein Kohlefilter das das ganze Giftzeug wieder ins Wasser abgibt ist deutlich schlimmer als ein wenig erhöhte Nitritwerte durch das rausschmeißen.
Im übrigen kannst du den Nitritwert durch Wasserwechseln schön abfangen

lg
Katzen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2015, 08:46   #15
pi1
 
Registriert seit: 30.11.2015
Beiträge: 82
Abgegebene Danke: 8
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Guten morgen. Hab den filter gestern abend rausgenommen und werde nach dem kaffee ein tww machen wieviel sollte man wechseln?
pi1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2015, 08:57   #16
Katrin17
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 280 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hallo,
Ich mache jede Woche durchschnittlich 50%, mal mehr, mal weniger. In den verschiedenen Becken ist ja auch unterschiedlicher Besatz.
Wenn du sicher sein willst, lass so viel Wasser raus, dass die Fische noch schwimmen können. Beim Einfüllen auf die Temperatur achten.
Grüße Katrin
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Auf den Guppy gekommen Inguiomer Fische 9 28.04.2015 09:52
Wie seit ihr zu euren Fischen gekommen? Melanie Archiv 2011 15 13.11.2010 00:40
Bin auf Empfehlung, zu diesem Forum gekommen.!!!!! Diskus - Passau Archiv 2003 2 26.07.2003 21:12
Aufs Holz gekommen!? Björn W. Archiv 2002 4 15.02.2002 02:36
Wie seit ihr zum AQ gekommen? Christopher Archiv 2001 12 26.11.2001 16:41


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:15 Uhr.