zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.02.2016, 13:59   #1
Gelegentlich
 
Registriert seit: 09.02.2016
Beiträge: 239
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 44 Danke in 28 Beiträgen
Standard Einige Fragen

Hallo !
Ich packe meine Fragen mal hier rein.Bin zwar kein Anfänger -die Aquaristik ist aber seit längerem eingeschlafen .
Mal die Fakten .Hier dümpelt ein 250 l Becken rum -schon laaaaange ohne Fische, ohne Beleuchtung und Heizung .Das Becken steht seit fast 20 Jahren an diesem Platz .Der Filter läuft -ist aber auch schon + 10 Jahre alt . Hin und wieder wurde etwas Wasser nachgekippt damit die kümmerlichen Pflanzenreste nicht auch noch absterben .Man kann sich denken das da nur noch nunja- Jauche drin ist . Ich möchte das Becken gerne wieder in "Betrieb" nehmen .
So nun meine Fragen -macht es Sinn von diesem "Wasser " etwas zum Wiedereinfahren aufzuheben ? Der Filter macht noch ordentlich Strömung ist aber schon mindestens ein Jahr nicht gereinigt worden -laufen lassen,oder besser komplett reinigen ?Der Boden muss zwingend gewaschen werden.Die Aktion soll dieses Wochenende stattfinden .Angedacht ist auf jeden Fall die Haltung von Panzerwelsen .Als ich das Becken noch richtig betrieben habe ,haben sich die Kerlchen hier lustig vermehrt.Ich habe nun hier gelesen ,das Sand empfehlenswert ist .Da hab ich so gar keine Erfahrungen mit -wäre ein Teilbereich mit Sand möglich ?Wie mach ich Sand sauber ,saugt man den nicht mit ein,fault das nicht im Untergrund ?????
Es soll noch eine ,maximal zwei ruhige Arten dazukommen -da wäre ich für Vorschläge dankbar.Zu den Wasserwerten kann ich nichts sagen .Auf der Seite der Wasserwerke steht nur -weich ,oder ich bin wieder zu blöd zum Gucken .Aber es muss ja für Panzerwelse geeignet sein ,sonst hätten die sich nicht vermehrt .
Liebe Grüsse

Mist ich bin in der falschen Rubrik gelandet -sollte ins Anfängerforum -vielleicht kann es einer der Mods dahin verschieben -danke

Geändert von Gelegentlich (11.02.2016 um 14:02 Uhr)
Gelegentlich ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 11.02.2016   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 11.02.2016, 14:21   #2
Jazzey_F
 
Registriert seit: 17.01.2011
Ort: 78250
Beiträge: 2.179
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hi,
also wenn das Becken gut läuft und das Wasser klar ist, würde ich einen großen Wasserwechsel machen. Den Filter kannst du ja mal anschaun, wenn er noch gut läuft, kannst ihn weiterlaufen lassen und später sauber machen.

Sandboden ist immer ganz gut. Schmutz und Futterreste können nicht zwischen Lücken geraten und faulen. Teilweise verschiedener Boden ist immer etwas schwierig, da sich der Boden im Laufe der Zeit sowieso vermischt oder wenn man es gut abgrenzt ist es schwieriger mit der Reinigung.

Um mal einen Wassertest zu machen gibt es die ganz normalen Stäbchen im Zoohandel. Die tuns auch und es miuss nicht das teure Tröpfchenzeug sein.

Einfach zusätzlich bepflanzen und so einrichten wie du möchtest und erstmal 2 Wochen laufen lassen und das Wasser zwischendurch testen. Dürfte eig. nix passieren.

Kontrolliere deine Lampen mal. Nach paar Jahren muss man evtl. mal Röhren wechseln.

Gruß
Jazzey_F ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2016, 16:55   #3
aqua-karl
 
Registriert seit: 11.02.2016
Beiträge: 1
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
wie Jazzey F schon sagt, wenn das Becken immer noch gut in läuft (ist ja mehr als eingefahren) und optisch Deinen Wünschen entspricht würde ich da nicht viel ändern. Den Filter würde ich ebentuell einer groben Reinigung unterziehen, die jetzigen Wasserwerte testen und dann 50% Teilwasserwechsel, die Werte dann in einer Woche nochmals testen ggf. Änderung bei der Einrichtung und Bepflanzung gleich beim Wasserwechsel mit durchführen, und was natürlich am wichtigesten ist, Becken beheizen und mit ausreichend Licht versorgen. Wenn dann alles im grünen Bereich ist können die Panzerwelse sicherlich einziehen und das Becken mit neuem Leben füllen.

Gruß,
Ingo
aqua-karl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2016, 17:07   #4
Gelegentlich
 
Registriert seit: 09.02.2016
Beiträge: 239
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 44 Danke in 28 Beiträgen
Standard

Hallo .
Danke nochmal für`s verschieben .
Ich weiss auch nicht der Boden -sieht irgendwie erks aus .An einer Stelle -Schmalseite die dicht am Fenster ist ist er irgendwie orange -das sieht nicht gesund aus .Ich fürchte wenn ich darin rumstochere gibts richtig Katastrophe .Der Filter läuft super ,der macht ordentlich Dampf .Mit dem Teil hab echt ein Sonntagsmodel erwischt .Da ist noch nie ein Verschleissteil ausgetauscht worden und der schnurrt wie ein Kätzchen -mal gaaaanz feste auf Holz klopf .Das Wasser sieht wie Schwarzwasser aus und das ist nicht so gedacht .Ja Pflanzen muss ich auf jeden Fall aufstocken .Danke für den Tipp mit dem Licht -daran hab ich noch gar nicht gedacht .Es eilt auch nicht so -Zierfischbörse ist erst Ende März .
Liebe Grüsse
Gelegentlich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2016, 18:02   #5
Algerich
Moderator
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 2.420
Abgegebene Danke: 624
Erhielt: 718 Danke in 396 Beiträgen
Standard

Hallo,
wenn der Filter - was für einer übrigens? - noch gut läuft, würde ich jetzt den Boden reinigen oder austauschen und den Filter erst zeitversetzt reinigen, falls Du sichergehen möchtest.

Aber im Ernst: was befürchtest Du? Wenn kein tierisches Leben in dem Becken ist, wirst Du ohnehin mit einem Nitritpeak rechnen müssen, sobald Du wieder Fische einsetzt. Wie bei jedem neuen Becken sollte das aber zu verkraften sein. Deine Pflanzen leben seit langem ohne jede Düngung; die werden auf die Bakterien im Filter oder im Boden nicht angewiesen sein. Die neuen Pflanzen müssen so oder so anwachsen. Im Ergebnis ist es eben ein Neuanfang.

Viel Freude!

Algerich
Algerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2016, 20:01   #6
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 2.184
Abgegebene Danke: 456
Erhielt: 1.345 Danke in 764 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Gelegentlich Beitrag anzeigen
Wie mach ich Sand sauber ,saugt man den nicht mit ein,fault das nicht im Untergrund ????? M

Hallo Gelegentlich,

gegen faulende Stellen im Sandboden sollten Turmdeckelschnecken helfen, die sind gewissermassen die "Regenwürmer" im Aquarium. Die "ganz normale" Malaiische Turmdeckelschnecke (Melanoides tuberculata) reicht da völlig aus und ist preiswert zu haben, wenn nicht sogar umsonst. Es muss also nicht eine der neueren Arten sein, die zumindest teilweise etwas anspruchsvoller, allerdings meist auch attraktiver sind.

Gruß
Otocinclus2
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2016, 13:19   #7
Gelegentlich
 
Registriert seit: 09.02.2016
Beiträge: 239
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 44 Danke in 28 Beiträgen
Standard

Hab die Sache dann mal in Angriff genommen .Am Freitag erstmal gaaaanz vorsichtig das Licht eingeschaltet und mir die Angelegenheit angeschaut -mich gründlich am Kopf gekratzt und gefragt warum zum Teufel hat man eigentlich Technik im Aquarium ?
Alles war weit weniger schlimm als befürchtet .Musste nicht mal den Kies waschen .Diese merkwürdige orange Stelle entpuppte sich als Algen/Bakterien ?schleimschicht .Sie war nur direkt zwischen Scheibe und Kies -ließ sich problemlos mit einem Papiertuch abwischen.Den Boden hab ich gründlich durchgelockert .Als sich alles abgesetzt hatte ,abgesaugt und dabei fast alles Wasser mit raus .Ich hab nur soviel drin gelassen ,das der Filter weiter gelaufen ist .Die Aktion hab ich am Samstag wiederholt.Heute hab ich alle Pflanzen ,Steine und Wurzeln wieder rein.Es sind ein richtig grosser Bestand an Anubias (oder wie die heissen) übergeblieben .Ich frag mich wie ohne Licht .Das Becken steht zwar direkt am Fenster aber soviel Licht kommt da ja auch nicht an .Die kleine Variante der Anubias hat mehr gelitten ist aber auch noch genug über um sich wieder aufzuraffen ,Vallisnerien sind auch noch da .Die werden sich denke ich auch erholen .Ich wollte ja eigentlich noch Pflanzen kaufen ,bin mir gerade gar nicht sicher ob ich das noch mache.Wenn die grosse Anubias noch weiter wächst ist da sowieso bald kein Platz mehr. Ich versuch nachher mal ein Bild .Da bin ich allerdings völlig talentfrei.Erwartet also nicht wirklich was Erkennbares.
Wie sehen eure Erfahrungen mit dem Online Kauf und Versand von Pflanzen aus ? Falls ich doch noch Pflanzen kaufen möchte bleibt nur dieser Weg .Das Angebot in unserem Zooladen ist nicht so dolle.

Achso es wurde ja nach dem Filter gefragt-ein JBL Aussenfilter ,das Model gibt es nicht mehr .Der Nachfolger ist der Cristal Profi Greenline.
Liebe Grüsse

Geändert von Gelegentlich (14.02.2016 um 13:25 Uhr)
Gelegentlich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2016, 14:28   #8
emmasina
 
Registriert seit: 08.01.2016
Ort: Landkreis Kaiserslautern
Beiträge: 101
Abgegebene Danke: 18
Erhielt: 7 Danke in 7 Beiträgen
Standard

Hallo Gelegentlich,

das hört sich doch super an! Bin auf Bilder gespannt. Brauchst dich auch nicht schämen, schlechter als meine können sie kaum sein

Ich habe mit dem Onlinekauf von Pflanzen gute Erfahrungen gemacht. Schau doch auch mal hier im Forum in den Marktplatz, da bekommt man schöne Pflanzen oft sehr preiswert!

Liebe grüße und viel Spaß weiterhin!
Sina
emmasina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2016, 16:01   #9
Gelegentlich
 
Registriert seit: 09.02.2016
Beiträge: 239
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 44 Danke in 28 Beiträgen
Standard

Schön ist anders ,aber ich tue es trotzdem -
Click the image to open in full size.
immer her mit den Vorschlägen .
Liebe Grüsse

Geändert von Gelegentlich (14.02.2016 um 16:04 Uhr)
Gelegentlich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2016, 16:13   #10
Katrin17
Moderator
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 279 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hallo!

Also, wenn dir das Becken so wie es ist gefällt, dann wechsel ein paar mal das Wasser und dann kann es losgehen mit Fischen.

Ich habe mittlerweile überall nur noch Sand in den Becken drin.

Hast du schon Besatzwünsche? Dann würde ich das Aquarium genau auf die Bedürfnisse der Tiere abstimmen und neu einrichten.
Für neue Pflanzen ist ja auch noch reichlich Platz.
Dann hast bis März noch ein paar Wochen um alles hin und her zu räumen bis es dir gefällt.

Grüße Katrin
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 14.02.2016   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Einige Fragen zu Bio-CO2 Susi_Fisch Archiv 2011 3 22.03.2011 22:20
Einige Fragen... !An0dYne! Archiv 2008 1 13.07.2008 08:43
einige Fragen kupi4 Archiv 2003 2 17.11.2003 18:29
Einige Fragen Bapsi Archiv 2002 2 10.12.2002 10:23
Einige Fragen Marc Danner Archiv 2001 5 04.08.2001 16:22


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:10 Uhr.