zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.02.2016, 20:24   #1
Hami
 
Registriert seit: 14.02.2016
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 61
Abgegebene Danke: 7
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Frostfutter

Hi!

Ich wollte mal fragen, ob man das gefrorene Futter auftauen, antauen oder gefroren füttert? Muss ich das zerkleinern? Das sind nämlich so 2x2 cm Würfel?

Wieviel geb ich da?
Hab 10 Guppys, 6 Brokatbarben, 1 Atennenwels, 2 Orange Zwergkrebse 4 Garnelen und 4 schwarze Neons auf 120l.

Lg Hami
Hami ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 26.02.2016   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 26.02.2016, 20:28   #2
Shar
 
Registriert seit: 26.03.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 1.832
Abgegebene Danke: 212
Erhielt: 305 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Servus.

ich nutze ein kleines Teesieb. Darin gebe ich die Würfel und halte sie unter maximal lauwarmes Wasser. Das aufgetaute und abgetropfte Futter gebe ich dann ins AQ. Einzig, Cyclops-Würfel werfe ich so ins AQ.

Zerkleinern musst du normal nichts. Da ich Danio margaritatus im AQ habe, schneide ich den aufgetauten Tubifex auf kürzere Länge. Alles andere verfüttere ich so.

Grüße ~Shar~
Shar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2016, 20:40   #3
Hami
 
Registriert seit: 14.02.2016
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 61
Abgegebene Danke: 7
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Also das ist so ei cool fisch Tropisches Quintett.

Da sind unterschiedliche Würfel (natürlich hab ich keine Ahnung welcher Würfel was ist).

Dalphinia, Artemia, Weise Mückenlarve, Rote Mückenlarfe, Schwarze Mückenlarve.
Hami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2016, 20:46   #4
Shar
 
Registriert seit: 26.03.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 1.832
Abgegebene Danke: 212
Erhielt: 305 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Servus.

Solltest m.M.n. alles so verfüttern können. Das müsste alles in die Fische bei dir im AQ rein passen - ich vergleiche dabei mit den eher kleinen Danio margaritatus in meinem AQ und die bekommen alles was du aufgezählt hast ohne weiteres rein. Die Fische bei dir sind bzw. werden ja alle größer.
Bleibt entsprechend nur die Frage, wie jung bzw. groß die Fische bei dir schon sind?

Die vier Amanos dürftest du vmtl. eh nicht zufüttern brauchen. Trotzdem beobachten, aber bei der AQ-Größe sollte es so gehen. Ich habe ein 112l-AQ mit fünf Amanos und die brauche ich nicht extra zufüttern.

Zu den Krebsen kann ich nix sagen.

Grüße ~Shar~
Shar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2016, 20:48   #5
Hami
 
Registriert seit: 14.02.2016
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 61
Abgegebene Danke: 7
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Also ich hab da so Pellets vom Verkäufer mitbekommen. Der meinte 1 Pellet pro Krebstierchen/Garnele

EDIT: Habe jetzt nen halben Würfel rein und der war ziemlich schnell weg. Soll ich dann noch was nachgeben oder einfach morgen? Wie oft soll ich FF geben? Hab noch Flockenfutter, Tabletten (leider keine pflanzlichen wegen Wels) und Pellets.

Geändert von Hami (26.02.2016 um 21:01 Uhr)
Hami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2016, 21:16   #6
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.262
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 742 Danke in 626 Beiträgen
Standard

Nachgeben brauchst du nichts, erst wieder morgen füttern, 1x am Tag füttern reicht aus.
Du kannst bei deinem Besatz ruhig 1 ganzen Frostfutterwürfel füttern.
Für jeden Krebs 1 Pellett ist ok.
Was die Garnelen angeht, die brauchst du nicht extra füttern, die finden genug.
Frostfutter kannst du 2-3 mal in der Woche füttern.
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2016, 07:41   #7
Ruthchen
 
Registriert seit: 02.03.2014
Ort: 478xx
Beiträge: 1.839
Abgegebene Danke: 77
Erhielt: 154 Danke in 101 Beiträgen
Standard

Hallo Hami

Ein ganzer Würfel ist ok und wie shar es macht, mache ich es auch. Ich habe mir ein ganz feines Teesieb gekauft, langsam lasse ich kaltes wasser darüber laufen.
Da es fleisch ist und noch dazu sehr klein, beginnt der verwesungsablauf sehr schnell. Deswegen bin ich auch der meinung, schnell auftauen. Ich nehme aber kaltes wasser, warmes beschleunigt wieder die verwesung.

Da ich auch bodenfische habe, füttere ich das frostfutter immer nur wenn ich ins bett gehe und es sehr dunkel im raum und becken ist. Eine minute bevor das licht im becken ausgeht, dann bleibt noch genug für meine bodenfische über. Im dunkeln finden die platys das futter nicht.

lg
ruth
Ruthchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2016, 16:43   #8
Algerich
Moderator
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 2.521
Abgegebene Danke: 655
Erhielt: 737 Danke in 402 Beiträgen
Standard

Hallo,

1.
Meiner Meinung nach sollte das Futter unbedingt aufgetaut werden.

a) Die meisten Fische sind gierige Fresser, die das Futter, wenn der Würfel direkt ins Becken geworfen wird, bestenfalls im halbgefrorenen Zustand fressen würden. Ich habe keine Ahnung, ob der Fisch sich hierbei ähnlich wie Menschen den Magen verderben kann, würde aber einen geringeren Temperaturunterschied vorziehen.

b) Wichtiger: Wenn das Frostfutter im Becken auftaut, gelangt notwendigerweise das zuvor gefrorene Wasser auch ins Becken. Das mag nicht so problematisch sein, wie das Beutelwasser bei Lebendfutter, aber da ich über dieses Wasser nichts weiß, sollte es draußen bleiben. Ich halte daher die beschriebene "Sieb+Abtropfungsmethode" für das Mittel der Wahl.

2.
Zerkleinern der Würfel kann zwei Motive haben: Entweder befürchtest Du, dass die Tiere die großen Futterbestandteile nicht fressen können, oder Du meinst, dass die Futtermenge eines Würfels für eine Fütterung zu groß ist.

a) Im ersten Fall solltest Du nichts zerkleinern, sondern einfach von vornherein kleinere Futtertiere auswählen. Ich gebe selten Frostfutter, greife dann aber meistens auf Cyclops zurück. Das sollte von der Größe der Nahrungspartikel her für alle von Dir gehaltenen Arten geeignet sein - ich habe auch nie umgekehrt beobachtet, dass Futter als "zu klein" verschmäht worden ist, aber wie Deine Tiere das Futter annehmen, musst Du natürlich im Einzelfall durch Beobachtung ermitteln.

b) Wenn Dir die Futtermenge zu groß erscheint, kann es natürlich sinnvoll sein, nur 1/2 Würfel zu geben. Hier gilt für Frostfutter meines Erachtens Ähnliches wie für Flockenfutter: wenn nach mehreren Minuten noch ungefressenes Futter zu sehen ist, sollte über eine Kürzung der Rationen nachgedacht werden.

Gruß!

Algerich
Algerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2016, 20:45   #9
Dumdidum
 
Registriert seit: 12.11.2014
Beiträge: 373
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 67 Danke in 24 Beiträgen
Standard

Mit einem Sieb aufzutauen hat noch einen weiteren Grund:
Das Gefrierwasser ist sehr dreckig. Durch das Abspülen hält man diesen Dreck aus seinem Aquarium heraus, sonst würde das Wasser schneller trübe und Werte wie Nitrat, Phosphat usw würden schneller in die Höhe gehen.
Dumdidum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2016, 22:31   #10
merlins
 
Registriert seit: 20.09.2015
Beiträge: 302
Abgegebene Danke: 20
Erhielt: 78 Danke in 57 Beiträgen
Standard

Hallo,

nachfolgende Seite enthält sehr ausführliche, gut dokumentierte und übersichtlich strukturierte Infos über die Futterkunde in der Aquaristik.
http://www.firstfish.de/cms/front_content.php?idcat=28
Wenn man alles gelesen hat, was auf der Seite steht, wird man kaum noch Fragen haben.

Hier auch gleich der Link zu Frostfutter
http://www.firstfish.de/cms/front_content.php?idcat=58
und hier noch mehr Details zur Keimbelastung von Frofu
http://www.firstfish.de/cms/front_co...art=220&page=0

Viel Spaß beim Lesen!

Gruß,
Dana

Danke: (2)
merlins ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 27.02.2016   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frostfutter Muhadib Archiv 2004 0 29.03.2004 20:34
Frostfutter ts201 Archiv 2004 11 03.03.2004 12:29
Frostfutter Heiko M. Archiv 2004 2 01.03.2004 11:14
Frostfutter Guppy4 Archiv 2003 8 20.12.2003 00:33
Frostfutter fischboerse Archiv 2003 6 22.01.2003 07:22


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:48 Uhr.