zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.03.2016, 22:03   #31
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.262
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 742 Danke in 626 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Barbe Beitrag anzeigen

und 2 Tage später die weiteren?

Eine Woche später erneut 4 Stück und nach wieder einer Woche den Rest der Barben.

Und zwischen jedem Einsetzen der Fische vorher einen Wasserwechsel (50%) machen.

Danke: (1)
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 15.03.2016   #31 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 15.03.2016, 22:11   #32
Ruthchen
 
Registriert seit: 02.03.2014
Ort: 478xx
Beiträge: 1.839
Abgegebene Danke: 77
Erhielt: 154 Danke in 101 Beiträgen
Standard

Hallo Barbe

Danke für die Bilder, jetzt kann man sich auch etwas vorstellen.
Es müssen mehr pflanzen rein, welche die schnell wachsen.

Mit barben kenne ich mich nicht aus und weiss daher nicht wie empfindlich sie sind.

ich hoffe dass du es hinbekommst ein schönes becken zu bekommen.

lg
ruth

Danke: (1)
Ruthchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2016, 22:19   #33
Katrin17
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 280 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hallo!

So, zum Nikotin: http://www.einrichtungsbeispiele.de/...-_bid4448.html
Habe die Seite nicht auf Seriosität getestet, daher bitte die Informationen unter Vorbehalt lesen.

Den Ausströmer des Filters kannst du etwas nach oben biegen, das Wasser ein klein wenig ablassen, dann bewegt sich die Oberfläche in kleinen Wellen, das reicht im Normalfall.
Ich hab auch ein Lido, den Filter aber mittlerweile ausgebaut, der nimmt mir zu viel Platz weg.

Grüße Katrin

Danke: (1)
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2016, 22:19   #34
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.038
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Hi

Was ist denn das für eine Wurzel , die vorher in der Vitrine stand? Und wo stammt die andere her?

Das läuft irgendwie nicht so dolle.

Nimm mal alles raus was da nicht reingehört, sprich die Töpfchen/Beschwerer der Pflanzen und auch die "Nikotin" Wurzel und Wechsel ordentlich Wasser. So viel raus, das die Fische grade noch stehen können und dann mit temperierten Wasser wieder auffüllen.

Danke: (1)
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2016, 22:20   #35
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.713
Abgegebene Danke: 184
Erhielt: 358 Danke in 250 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ruthchen Beitrag anzeigen
Hallo Barbe

Mit barben kenne ich mich nicht aus und weiss daher nicht wie empfindlich sie sind.

lg
ruth
Die meisten Barben sind eigentlich ganz pflegeleicht, darunter auch Sumatrabarben, Brokatbarben und stellen auch keine hohen Ansprüche an die Temperatur.

Nur wenn das Becken kippt wie hier halten sie das natürlich nicht aus.

Danke: (1)
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2016, 22:44   #36
Holger74
 
Registriert seit: 15.03.2016
Beiträge: 1.430
Abgegebene Danke: 642
Erhielt: 62 Danke in 50 Beiträgen
Standard

So Pflanzen von Ton und Wolle befreit, eingesetzt, Wasserwechsel und Fische wieder drin und Aufbereiter..jetzt hilft nur beten...

sind keine Fremdstoffe im Wasser u der Filter funktioniert kann es nicht trübe werden? Ist die Logik korrekt?

LG
Holger74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2016, 23:41   #37
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.262
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 742 Danke in 626 Beiträgen
Standard

Noch was, die nächsten paar Tage sehr wenig füttern.
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2016, 06:06   #38
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.038
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Guten Morgen!

Klingt schon besser. Würde die "Nikotin" Wurzel allerdings auch rausnehmen. Vor allen, was sind das für Wurzeln? Nicht jede Wurzel ist geeignet um im Aquarium zu landen, es gibt z.B. Wurzeln für die Terraristik, die im Aquarium nichts zu suchen haben.

Wie geht es denn den Tieren heute morgen? Haben Sie die Nacht gut überstanden?
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2016, 09:54   #39
Hugolinchen
 
Registriert seit: 24.01.2016
Beiträge: 158
Abgegebene Danke: 43
Erhielt: 18 Danke in 17 Beiträgen
Standard

Hallo.

Das Juwel Lido hat echt ne doofe Größe. Meines Erachtens passt dies schon für Sumatrabarben, sie können ja auf und ab ebenfalls schwimmen. Nur es sind sehr lebhafte Fische, du könntest da nur noch welche für den Boden einsetzen und da fallen einige raus wegen der geringen Bodenfläche des Aquariums - dies musst du bedenken.
Fische für 60 cm Becken sind da eher geeignet.

Du hattest wahrscheinlich eine schöne Bakterienblüte, die sollte eigentlich stattfinden wenn KEINE Fische im Aquarium sind, siehe dein Problem. Schnecken können dies ab, die können zur Not an die Wasseroberfläche um Luft zu schnappen.

Bring die Sumatrabarben zurück zum Händler. Besorge dir weitere schnell wachsende Pflanzen (Wasserpest, Hornkraut, Nixkraut, Wassernabel, ...) Es sollten bei Aquarien mindestens 60-80% bepflanzt sein.

Erst wenn die Trübung von selbst weg geht, ohne irgendwelche mittelchen oder Wasserwechsel o.a. wartest du noch ein paar Tage und erst dann kann man langsam mit dem besetzen beginnen.
Ein Nitrit-Tröpfchen Test Zuhause wäre ebenfalls gut.
Ach übrigens, die Wurzeln raus - in einen Kübel oder Wanne mit frischem Leitungswasser wässern - ist vor allem immer ratsam wenn man nicht weiß woher die Wurzel ist. Ansonsten gilt immer neue Deko heiß abspülen bevor sie ins Aquarium dürfen.

Neue Pflanzen müssen unter fließendem Wasser vorsichtig von der Stahlwolle oder was sie um die Wurzeln haben befreit werden, dann nochmals mit lauwarmen Wasser abspülen und erst dann ins Aquarium. Zumindest wenn es neu eingerichtete Aquarien sind.

Lg

Danke: (2)
Hugolinchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2016, 15:15   #40
Holger74
 
Registriert seit: 15.03.2016
Beiträge: 1.430
Abgegebene Danke: 642
Erhielt: 62 Danke in 50 Beiträgen
Standard

Liebe Mitglieder

Vielen Dank für die zahlreichen Tipps .Die Tiere haben die Nacht gut überstanden...es sind noch 8 Barben da, 3 leider gestern nicht. Wir dachten in der Hitze des Gefechtes für hätten mehr Todesfälle zu beklagen - Gott sei dank nur 3.
Die Trübung ist rückläufig wenn auch noch nicht ganz weg. Die Fische hab ich im Becken. Nochmal Transportstress? Bin froh das es ihnen wieder gut geht.
Die Wurzel ist eine Aquarienwurzel, sie ist jetzt im Aquarium u wurde zuvor separat gewässert.

Ich hab drüber nachgedacht...ich hatte gestern gegen 11 Uhr etwa Hautcreme für die Hände benutzt und Desinfektionsmittel..bin in der pflege tätig....die creme war weggetrocknet...Hände hatte ich aber nicht gewasachen als ich kurz ins Wasser griff...möglicherweise der Grund???

Die Tiere schwimmen in der Beckenmitte und sind putzfidel. Trübung leicht vorhanden, aber dezent rückläufig.

LG
Holger74 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 16.03.2016   #40 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fische an Oberfläche, schnappen nach Luft Bifi Fische 9 18.12.2013 18:37
Fische schnappen immer nach Luft an der Oberfläche! GÜPPER Archiv 2010 3 04.07.2010 14:13
Warum schnappen meine Fische nach Luft? Christian78 Archiv 2004 18 15.04.2004 14:37
Fische schnappen nach Luft!! Blonde_Hexe Archiv 2003 5 09.06.2003 01:07
Fische schnappen nach Luft rbayer88 Archiv 2002 17 15.12.2002 20:23


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:31 Uhr.