zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.05.2016, 19:37   #21
mandana
 
Registriert seit: 16.05.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 19
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

ein kurzes Update von der RTDS-Front:
Ich habe gestern noch auf die Schnelle eine Schneckenvase erstellt (natürlich musste da meine größte Vase mit 10 Liter Fassungsvermögen erhalten), Beleuchtung ist etwas improvisiert - ist so ein Klemmding vom schwedischen Möbelriesen und sie bereichert nun meine Küche. Die Katzen finden es jedenfalls spannend.
Gegen Abend sind vier der Schnecken in die Vase gezogen.

Die fünfte der Truppe konnte ich leider nicht finden. Ich habe auch vorsichtig das Aq durchsucht. Ich bin schier verzweifelt. Jedenfalls lag sie heute Morgen im AQ, als ob sie nie verschwunden wäre und auch die letzte der Truppe konnte umziehen.
Morgen werden sie zurückgebracht.

Hier leben sie aktuell:
Click the image to open in full size.




Ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal bedanken für die Identifikation, Tipps und der Angebote. Zum letzeren - die PNs kommen
mandana ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 22.05.2016   #21 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 22.05.2016, 20:00   #22
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 2.339
Abgegebene Danke: 665
Erhielt: 663 Danke in 495 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von mandana Beitrag anzeigen
Hallo,

ein kurzes Update von der RTDS-Front:
Ich habe gestern noch auf die Schnelle eine Schneckenvase erstellt (natürlich musste da meine größte Vase mit 10 Liter Fassungsvermögen erhalten), Beleuchtung ist etwas improvisiert - ist so ein Klemmding vom schwedischen Möbelriesen und sie bereichert nun meine Küche. Die Katzen finden es jedenfalls spannend.
@mandana, hallo
Na, die Helenas leben aber königlich bei dir im "Übergangslager" - sogar ein eigenes Licht - pass nur auf, das du die nicht noch mehr verwöhnst - nicht, das sie zuletzt doch noch bleiben - auch so als Fernseher für die Mizis
Aber im Ernst, du bringst offensichtlich die besten Voraussetzungen zur Zierfischhaltung mit - Infos einholen, selber informieren, "liebevolle" Trennung von Tieren, welche einfach falsch sind - aus welchem Grund auch immer - prima, da machts Spaß, dich zu lesen


Danke: (1)
Birka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2016, 21:49   #23
Lehria
 
Registriert seit: 22.05.2016
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hi,
ich hatte mal Angst ich bekäme zu viele Schnecken und habe mir darum die Raubschnecken gekauft. Ich konnte nicht ertragen, zuzusehen wie sie TDS fraßen und habe den Händer einfach gebeten sie geschenkt zurückzunehmen. Er hat es gemacht. War zwar rausgeschmissenes Geld, aber besser als Besatz den man nicht will.
TDS schenkt dir bestimmt auch jemand - ich würde jedenfalls, ich wohne nur weit weg, aber vielleicht lohnt sich ein Post mit der Frage, ob jemand aus Berlin dir welche schenkt.
Ich persönlich würde das Becken aber mal 2 Wochen laufen lassen, bevor ich Schnecken einsetze. Ich habe mal bei Neuaufsetzten eines Beckens meine Schnecken gleich einsetzten müssen, da ich sonst nicht wusste wohin und da waren die Verluste relativ groß.
VG Lehria
Lehria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2016, 23:52   #24
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.262
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 742 Danke in 626 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Lehria Beitrag anzeigen
ich hatte mal Angst ich bekäme zu viele Schnecken und habe mir darum die Raubschnecken gekauft.
Hallo

Raubturmdeckelschnecken hättest du nicht kaufen müssen.

Einfach weniger Füttern ---> bedeutet weniger Schnecken.
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2016, 05:57   #25
Rinkikäfer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 2.134
Abgegebene Danke: 821
Erhielt: 254 Danke in 201 Beiträgen
Standard

Hallo,

manchmal frage ich mich, warum wir dann überall so viele Turmdeckelschnecken haben. Ich empfinde sie wohl auch nicht als Plage.

Wir füttern überall nur so viel, wie in einer Minute weg gefressen wird. Sicherlich gab es schon mal den einen oder anderen 'Unfall'. ;-)

Darum mache ich mir nicht so viel Sorgen um zu viele Tds oder Blasenschnecken und empfinde sie als Helferlein.

Liebe Grüße
Annette

Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk
Rinkikäfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2016, 06:52   #26
Ruthchen
 
Registriert seit: 02.03.2014
Ort: 478xx
Beiträge: 1.839
Abgegebene Danke: 77
Erhielt: 154 Danke in 101 Beiträgen
Standard

Guten Morgen

Es ist klar, dass post, turm und blasenschnecken überhand nehmen können wenn zu viel gefüttert wird. Aaaaaber, ich habe einiges an Bodenfische die ich erst abends fütter wenn das licht aus geht. Dann noch meine Pianos und die königin (as) , die muss ich auch mit gemüse zufüttern, da bleibt auch genzg für posthorn und co über. Die vermehrung ist nicht zu verhindern, bei mir jedenfalls.

Für mich sind diese schnecken kein problem mehr, ich sauge sie beim ww einfach mit ab, so grenze ich sie stark ein. Ich zerdrücke sie von innen an der scheibe, da freuen sich fische und schnecken drüber. sauberes frischfütter, direkt vor ort und blutfrisch.

Lg
ruth
Ruthchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2016, 07:52   #27
momo0
 
Registriert seit: 20.08.2014
Beiträge: 865
Abgegebene Danke: 121
Erhielt: 105 Danke in 86 Beiträgen
Standard

Zitat:
Hallo,

manchmal frage ich mich, warum wir dann überall so viele Turmdeckelschnecken haben. Ich empfinde sie wohl auch nicht als Plage.

Hallo, also ich habe eigentlich nichts gegen Schnecken, aber muss zugeben bei mir ists nicht feierlich wieviele der TDS ich im Becken habe, nach dem Füttern wuselt es am Boden nur so - alles voll!

Ich weiß, weniger füttern usw. - Ich füttere die Fische oft nur 3x die Woche da ich kaum zuhause bin und da habe ich dann Angst, dass die Panzerwelse nichts abbekommen, deswegen gibbet dann eben etwas mehr.


Naja zurück zum Zitat: Ich glaube was mich an den Schnecken stört ist, dass sie auch recht viel ausscheiden und bei so einer Menge macht das einiges an Dreck mehr im Becken. Ich wechsle zwar regelmäßig Wasser aber denke die Qualität wäre mit weniger Schnecken besser.
momo0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2016, 08:27   #28
Rinkikäfer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 2.134
Abgegebene Danke: 821
Erhielt: 254 Danke in 201 Beiträgen
Standard

Hallo Momo,

könnte mir vorstellen, dass die Wasserqualität auch schlechter werden kann, wenn keiner die Reste vertilgt. Und Schnecken raus sammeln finde ich leichter als den Boden absaugen.

Mir geben sie eher ein gutes Gefühl.

Liebe Grüße
Annette

Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk

Danke: (2)
Rinkikäfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2016, 13:47   #29
momo0
 
Registriert seit: 20.08.2014
Beiträge: 865
Abgegebene Danke: 121
Erhielt: 105 Danke in 86 Beiträgen
Standard

Ja, ich lasse sie eh leben.

Sie einfach zu töten bringe ich nicht übers Herz auch wenn ich mich ab und an ärgere wenn ich rein gucke

Da hatte ich auch schon an so ein Helena Glas gedacht wie es die TE oben hat. Hatte es sogar schon befüllt, allerdings wurde das Wasser total gammelig weil es nicht in Bewegung war und extra ne Pumpe rein hängen wollte ich nicht. Habe zwar alle 3-4 Tage kräftig gewechselt half aber nichts. Bekam ne ganz ekelige braune Haut oben ne Dicke stinkige.
momo0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2016, 23:16   #30
mandana
 
Registriert seit: 16.05.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 19
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Die Räuber sind immer noch nicht ausgezogen.

Aber morgen habe ich früher Feierabend und dann kann ich sie raussammeln.
Sie haben es sich jedenfalls gemütlich gemacht und gestern schamlos beim Abendessen rumgeherzelt
Click the image to open in full size.
(Sorry, für die Quali und drehen lassen wollte sich das Bild irgendwie auch nicht mehr)

Vor Schreck, dass sie in Paarungslaune sind - wirklich keine Ahnung, wie es bei denen vonstatten geht, konnte nichts genaues über den Akt als solches im Netz finden - habe ich die frisch gekaufte Mooskugel entfernt, nicht dass es als zukünftige Brutstätte dient. Traue es den Schlawinern zu, dass sie meine Mooskugel missbrauchen, auch wenn sie sonst eher an der Scheibe ihr Ei ablegen. Na ja, irgendwann ist immer das erste Mal.

Jetzt zieht sich von der einen Schnecke ein merkwürdiger Faden durch die Vase, wie von einer Spinne.
Ach ja, sind schon interessant die Schneckingers
mandana ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 23.05.2016   #30 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Turmdeckelschnecke ist tot ! Charty Archiv 2004 13 23.05.2004 20:02
Schwefelsäure anstatt Salzsäure ? Jensito Archiv 2004 32 11.01.2004 01:48
Was ißt der Thüringer anstatt/zu Rostwürsten? Thomas P. Archiv 2002 14 28.06.2002 20:24


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:57 Uhr.