zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.05.2016, 14:06   #1
Holger74
 
Registriert seit: 15.03.2016
Beiträge: 1.430
Abgegebene Danke: 642
Erhielt: 62 Danke in 50 Beiträgen
Standard Pflanzen ewig raus! Nervt

die Pflanzen werden ewig rausgerissen in meinem großen Becken. Hab sehr feinen Kies oder Sand drin. Fast täglich schwimmen etwa 10 Prozent der Pflanzen oben..wieder reinstecken, nächsten Tag sind es 1-3 andere..gibts da nen Trick

LG
Holger
Holger74 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 25.05.2016   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 25.05.2016, 14:24   #2
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.038
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Hallo Holger!

Wenn die Pflanzen von deinen Fischen wieder rausgerissen werden, kannst du nen Stein an die Wurzel legen. Wenn die Pflanze genug Wurzeln gebildet hat, kann der Stein wieder weg.

Danke: (1)
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2016, 14:35   #3
Hannah
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.723
Abgegebene Danke: 186
Erhielt: 359 Danke in 251 Beiträgen
Standard

Hi Holger,

das waren bestimmt die Leparinus

Ich kenne das aus meinem großen Becken, da haben bestimmt die Kammdornwelse eine Zeit lang das Trugkölbchen rausgerupft und jeden Morgen durfte ich wieder alles einpflanzen
Ich weiß das nervt!

Später wenn die Pflanzen kräftige Wurzeln haben bleiben sie auch im Boden und außer dass man evtentuell einen Stein draufzulegen und sie geduldig jeden Tag wieder einzupflanzen fällt mir nichts ein.
Geduld haben!

Danke: (1)
Hannah ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2016, 14:48   #4
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.624
Abgegebene Danke: 706
Erhielt: 820 Danke in 514 Beiträgen
Standard

Einzelne, dünnere Stängel ohne Wurzeln kann man auch als kleinesd Bündel in so ein Keramikröhrchen vom Filtermaterial stecken, dann haben sie mehr Halt im Boden.
Oder man läßt ein Stück der untersten Blätter dran (nicht die ganzen Blätter-->gammelt), die dann als "Anker" im Bodengrund dienen.
Bei Buddelfischen zusätzlich noch die Pflanzen mit Steinen einkeilen.
Einzelne Stängel halten besser als ein ganzes Büschel. Je kleiner und fisseliger die Pflanze, desto kleiner die Stückchen, die eingepflanzt werden. So kann man zB grasartige wie Zwergnadelsimse oder Lilaenopsis gut einpflanzen, oder die kleinen Bodendecker wie HCC.

Danke: (1)

Geändert von Öhrchen (25.05.2016 um 14:52 Uhr)
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2016, 14:44   #5
Gerhard
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: Aichach
Beiträge: 1.107
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 10 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Zitat:
Einzelne, dünnere Stängel ohne Wurzeln kann man auch als kleinesd Bündel in so ein Keramikröhrchen vom Filtermaterial stecken, dann haben sie mehr Halt im Boden.
Hallo
genau so macht ich das auch. Das hält !!

Gerhard
Gerhard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2016, 14:58   #6
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.262
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 742 Danke in 626 Beiträgen
Standard

Hallo

Mit JBL Plantis funktioniert das sehr gut, da bleiben die Pflanzen da, wo sie hingehören.

http://www.aquarium-oase.de/kaufen/j...nklammern.html

Danke: (1)
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2016, 15:14   #7
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.624
Abgegebene Danke: 706
Erhielt: 820 Danke in 514 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Wasserwelt Beitrag anzeigen
Hallo

Mit JBL Plantis funktioniert das sehr gut, da bleiben die Pflanzen da, wo sie hingehören.

www.aquarium-oase.de/kaufen/jbl-proscape-plantis-pflanzenklammern.html
Das hält bei mir NIE! Die Sch*** Plastikdinger rutschen immer mitsamt Pflanzen aus dem Boden
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2016, 15:16   #8
Shar
 
Registriert seit: 26.03.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 1.832
Abgegebene Danke: 212
Erhielt: 305 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Servus.

Hatte diese Klammern seiner Zeit auch gekauft, weil die Geweihschnecken mit ihren Dornenauswüchsen die jungen Alternanthera reineckii immer heraus gezogen hatten. Hat nicht wirklich so viel gebracht, teilweise sind die Pflanzen sogar ohne Zutun der Schnecken wieder oben getrieben.


Grüße ~Shar~


edit: da war Öhrchen schneller
Shar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2016, 15:29   #9
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.262
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 742 Danke in 626 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Öhrchen Beitrag anzeigen
Das hält bei mir NIE! Die Sch*** Plastikdinger rutschen immer mitsamt Pflanzen aus dem Boden
Bei mir hat's immer bestens funktioniert, egal ob Schnecken, Panzerwelse etc. die Pflanzen sind im Boden geblieben.
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2016, 15:30   #10
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.624
Abgegebene Danke: 706
Erhielt: 820 Danke in 514 Beiträgen
Standard

Liegt vielleicht am Bodengrund/Höhe.
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 26.05.2016   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fische reisen Pflanzen raus !!!! fisch112 Archiv 2008 12 22.11.2008 18:38
Pflanzen haben schwarze Flecken! Raus?? Molly08 Archiv 2008 1 11.11.2008 20:19
Restliche Pflanzen Raus?? Gast1802 Archiv 2004 2 05.01.2004 15:10
Pflanzen die aus dem Aquarium raus wachsen mausi28989 Archiv 2003 2 28.06.2003 09:16
Riesenwels reißt Pflanzen raus! Blub Archiv 2002 3 17.09.2002 13:11


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:54 Uhr.