zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.06.2016, 13:05   #31
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.262
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 742 Danke in 626 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ruthchen Beitrag anzeigen

Erst einmal möchte ich sagen, dass im Spielsand zusätze sind die desinfizierend sind, damit sich keine keime bilden. Dazu kommt noch, er ist sehr fein und dicht was wiederum zum gammeln der wurzeln führt.
Hallo

Ich benutze seit Jahren Spielsand und habe noch nie etwas negatives feststellen können.
Weder bei den Tieren oder bei den Pflanzen (gammeln etc.)
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 05.06.2016   #31 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 05.06.2016, 15:19   #32
Susanne2015
 
Registriert seit: 09.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 847
Abgegebene Danke: 64
Erhielt: 130 Danke in 99 Beiträgen
Standard

Hi Florian,
Hast du dir schonmal Perlhuhnbärblinge angeschaut? Das wäre MEIN absoluter Favorit, wenn ich mal wieder Platz für einen Schwarmfisch im Gesellschaftsbecken habe. Bis jetzt bin ich noch nicht von den Neons losgekommen, weil an funkelnder Leuchtkraft sind die nicht zu überbieten. Ich habe schon viele Jahre Neons, zu Anfang auch im 54l-Becken.
Und da Algerich das so gekonnt aufgelistet hat...ja dann gehört meins wohl zum "Gemälde-Aquarium" was einen schönen Blickfang im Raum gibt. Ausserdem mag ich Schwarmfische und keine größeren Einzelexemplare, und "Beziehungen" zu Fischen zu haben, geht mir zu weit. Deshalb ist es gut, wenn du dir im Voraus die Gedanken machst, dann erlebst du keine Pleiten (so wie ich früher, wo ich noch nicht hier im Forum war) Die Tipps hier sind wirklich sehr hilfreich!

LG susanne
Susanne2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2016, 20:28   #33
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 2.339
Abgegebene Danke: 665
Erhielt: 663 Danke in 495 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ruthchen Beitrag anzeigen
Hallo

Erst einmal möchte ich sagen, dass im Spielsand zusätze sind die desinfizierend sind, damit sich keine keime bilden. Dazu kommt noch, er ist sehr fein und dicht was wiederum zum gammeln der wurzeln führt.
@Ruth, hallo
Ja genau, das mit den desinfizierenden Zusätzen im Spielsand meinte ich - leider bekommt man im Handel kaum noch normalen, simplen Spielsand ohne Zusätze ( man muß genau lesen, was auf dem Sack draufsteht - oft unleserlich)!
Ich bezweifle übrigens sehr stark, das der Sand mit den chem. Zusätzen so gut und bekömmlich für kleine Menschenkinder ist - die wollen ja schließlich den Sandkuchen auch verzehren, welchen sie mühsam im Förmchen gebacken haben
Und für die Fische ist vermutlich dieser angereicherte Sand auch nicht sooo gut verträglich - manchmal ist es schon ärgerlich, was für ein "neumodischer" Quatsch sich durchsetzt
Früher gab es für Kinder - und Aquarienfische ganz normalen, gesunden Spielsand zu kaufen (Dreck reinigt schließlich den Magen !)-
jetzt muß man sowas suchen !


Zitat:
Zitat von Wasserwelt Beitrag anzeigen
Hallo

Ich benutze seit Jahren Spielsand und habe noch nie etwas negatives feststellen können.
Weder bei den Tieren oder bei den Pflanzen (gammeln etc.)
@Wasserwelt, hallo
Das hatte ich gemeint mit den seltsamen Zusätzen im heutigen Spielsand - mir ist in dem Moment das Wort "desinfizierend" nicht eingefallen
(hoffentlich nicht doch Alzheimer)
Vielleicht hast du deine Aquarienböden schon länger nicht erneuert ( warum auch, wenn alles läuft ) und dein Sand stammt noch aus dem Fundus der Zeiten, wo man keine Bedenken haben mußte, wenn man ihn in's Becken getan hat - oder aber, du hattest Glück und hast immer Spielsand ohne Zusätze erwischt - oder aber, das zugesetzte Zeug schadet den Fischen garnicht ?!
Alles möglich - aber wie gesagt, ich wollte das nicht riskieren - und 10 € für 25 kg angenehmen Aqu.- sand "opfere" ich dann gern für ein gutes Gewissen

@Florian, hi
Susannes Favoriten, die Perlhuhnbärblinge, sind wirklich sehr interessante Fische - allerdings sind sie recht scheu ( ihre Pfleger kennen sie, aber sonst "flücht" in' s Gebüsch), außerdem sind sie nicht unbedingt farbenfroh - eher grau mit kleinen Punkten, nicht so wie im Guide abgebildet !
Ich würde mir für den Anfang eine präsentere Fischart holen - da wären z.B. die Neonsalmler schon richtig, natürlich gibt es da noch Auswahl, wie die anderen Forianer schrieben !
Die von Stefanie erwähnten Otos (Otocinclus) würden auch gut in ein 120 l Becken passen ( für einen Ancistrus - Antennenwels ist da aber immer noch zu wenig Platz) - allerdings sind Otos meiner Meinung nach eher was für "Fortgeschrittene"
Corydoras sind allgemein robuster
Birka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2016, 22:01   #34
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.262
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 742 Danke in 626 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Birka Beitrag anzeigen
oder aber, du hattest Glück und hast immer Spielsand ohne Zusätze erwischt - oder aber, das zugesetzte Zeug schadet den Fischen garnicht ?!
Hallo Birka

Ich kann nicht genau sagen, ob der Spielsand mit oder ohne "Zusätze" war.
Ich habe den Sand vorher gründlich gereinigt und anschließend ab ins Becken.
Oder, wie du schon geschrieben hast, das Zeug schadet den Fischen nicht.
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2016, 14:05   #35
Laby-Fan
 
Registriert seit: 08.06.2016
Beiträge: 76
Abgegebene Danke: 25
Erhielt: 12 Danke in 7 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Rinkikäfer Beitrag anzeigen
Hallo,

zu den Neon, in den Facebookgruppen wird vehement auf deren Schwimmfreudigkeit hingewiesen und eine Beckenlänge ab einem Meter gefordert....
Hi,

Als erstes würde ich nicht auf diese Facebookgruppen hören. Da schreiben viele Leute Unsinn. Vor allem die allgemeinen Gruppen sind absolut grausam. Man sollte von den Fischarten berichten, die man über längere Zeit selber gehalten hat und nicht, was man in irgendwelche Gruppen gelesen hat. Man kennt ja den anderen nicht und weiss garnicht welche Erfahrungen diese Person mit der jeweiligen Fischart wirklich gemacht hat.

Zitat:
Zitat von Ruthchen Beitrag anzeigen
.....

Erst einmal möchte ich sagen, dass im Spielsand zusätze sind die desinfizierend sind, damit sich keine keime bilden. Dazu kommt noch, er ist sehr fein und dicht was wiederum zum gammeln der wurzeln führt.

Geht doch mal auf ,, Aquarium Guide ,, dort kannst du beckengröße und Andere dinge eingeben, dann bekommst du tips welche Fische passen können.
.....
In Spielsand KÖNNEN Zusatzstoffe sein. Allerdings weniger wegen den Keimen, sondern vielmehr gegen Katzen. Das sollte aber draufstehen.
Allerdings ist die Aussage falsch, dass die Wurzeln der Pflanzen gammeln, wenn der Sand zu fein ist. Ich habe in allen Becken Quarzsand mit einer Körnung von 0,4-0,7mm. Da gammelt garnichts.

Aquarium-Guide ist wirklich nur eine sehr, sehr grobe Hilfe. Viele der aussagen dort sind falsch, veraltet oder stammen von Leuten, die sie irgendwo abgeschrieben haben, ohne wirklich eigene Erfahrungen mit der jeweiligen Fischart gemacht zu haben.

Danke: (1)
Laby-Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2016, 15:37   #36
Katrin17
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 280 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hallo!

Schneckinger hat Aquarium-guide angeschrieben.
Die Beckengrößen und Literangaben beziehen sich auf die MINIMALgröße von ARTbecken.

Allerdings denke ich, dass die Leute, die da rein schauen, keine Artbecken haben, bzw haben wollen.

Grüße Katrin
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kleines Aquarium um die 30/40 Liter Bernstein67 Gesuche von Aquaristik-Artikeln und Fische 0 22.08.2014 21:26
Mein kleines 30L. Aquarium Wassertropfen91 Nano-Becken 6 23.07.2011 15:40
Kleines Aquarium?? kimi10 Archiv 2004 12 10.03.2004 09:03
Kleines Aquarium z.B. 25l Schnnuffel Archiv 2004 13 26.02.2004 19:48
kleines aquarium muffin106 Archiv 2004 16 22.02.2004 14:33


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:32 Uhr.